Community

Sonos - Das Smart Speaker System


#61

Ich fürchte, dass die Alexa-Aktivitäten keinen Rückschluss auf die Veröffentlichung einer API zulassen. Ich habe auf der IFA mit einigen Unternehmen gesprochen, die Sonos bereits integriert haben.

Zum Beispiel erlaubt Logitech über seinen Harmony Hub eine weitgehende Kontrolle inklusive Auswahl von Playlisten. Busch-Jaeger hat für sein Busch free@home etwas ähnliches realisiert und Somfy hat nach eigener Aussage ebenfalls eine Sonos-Integration fertig. Alle Unternehmen sagen, dass die Steuerung durch direkte Zusammenarbeit der Unternehmen zustande gekommen ist.

Ähnlich dürfte es bei der Telekom mit Qivicon oder bei iHaus gelaufen sein. Keines der Unternehmen arbeitet demnach mit einer öffentlichen API.


#62

Anfang 2018 will Sonos seine API für alle offenlegen. Dann können Codeatelier und andere programmiertechnisch auf die Schnittstelle vertrauen und sogar zertifizierte Lösungen “works with Sonos” anbieten.

Quelle:


#63

Kommen wir der Sonosintegration durch das neue Update etwas näher?


#64

Zumindest wissen wir das es jetzt offiziel geht:)

Wie oben geschrieben gibt es die API erst Anfang 2018. Das heißt erst ab dem Release der API kann homee anfangen etwas zu schreiben.
Also sind wir nicht naeher wir wissen nur ein ungefähres Datum.


#65

…und selbst das muss dann noch nicht heissen, dass dann die volle wunschliste für die sonos-integration gleich mit dem rollout abgearbeitet ist:

Bei mir wären Wunschfunktionen (die SMARTEN stehen bei mir im Vordergrund):

  • Text2Speech an Sonos (ggf. via verschiedener auswählbarer Cloud-APIs) - für Ansagen wie “Waschmaschine fertig”, “Papa kommt heim”, etc.

  • Standardmässig Snapshot des Abspiel-Zustandes VOR Ausgabe an Sonos und Restore des alten Zustands danach (sonst wird das Usererlebnis bescheiden sein - Deine Playlist oder Dein Fernsehton wird nicht weiterlaufen)

  • Nutzbarkeit für der Sprachausgabe Alarmframes mit ebendiesen beiden zuvor genannten Optionen (mit der Möglichkeit der Ansage was der Auslöser ist, z.B. Temperaturalarm, Überspannung auf einzelnen Aktoren)

  • Senden von vordefinierten Alarmsignalen (aus einer editierbaren Auswahl - vgl. auch: Töne als HG-Aktionen abspielen (Audio-Rückmeldungen von homee))

  • Starten / Stoppen /Lautstärke von Musik (Playlisten, etc.) steuern durch HGs (z.B. Musik nach Szenzenstimmung, usw.).


Proof of Concept: Text2Speech auf Sonos via Webhook an Home Assistant
#66

Hallo, hier noch mal eine sehr interessante Info wie z.B. “Digitalstrom” die Sonos Integration umgesetzt hat. Ich habe es auch mal getestet und finde diese echt super!!! Vor allem die Vorauswahl an “Text2Spech”, Alarm-Sound usw. echt super gelungen.

WENN DAS, DAS TEAM VON “HOMEE” HINBEKOMMT WÄRE DAS SPITZE!!


Proof of Concept: Text2Speech auf Sonos via Webhook an Home Assistant
#67

Gibt es eigentlich einen aktuellen Stand, ob und wann Sonos sich mit Homee steuern lässt? Wenn ja, welche Geräte sind geplant? Auch noch der Sonos Play 1 oder erst ab Play One? Ich überege mir Sonos anzuschaffen - würde aber dann gerne das richtige kaufen.
Freue mich auf Feedback.


#68

geht wohl erst weiter wenn Sonos die API frei gibt. Wann das passiert…? Und damit keine Verwechslung aufkommt:

Der “alte” heist Play 1, der “neue” nur noch One


#69

Sonos ist ja schon geil, aber ihre Namensfindung (Play:1 und one) ist ja mal sowas von schwachsinnig. Da sind die Kundenreklamationen vorprogrammiert. Und das man den Play:1 und One nicht als Stereopaar koppeln kann, wird zu noch mehr Reklamationen führen. Also wer das entschieden hat… kopfschüttel


#70

Die Sonos API ist doch zwischenzeitlich freigegeben. Wie schaut´s aus?
Sonos API


#71

Na dann ist hoffentlich Sonos die überraschung und nicht Apple-Quatsch :slight_smile:


#72

ich glaub diese api bezieht sich eher auf dienste-anbieter wie spotify, deezer & co.
werd da auch nicht so schlau draus…


#73

Ich denke auch, das ist die API um, wenn du dich auf deinem Sonos System einloggst, dort einen Service zu nutzen, der Musik wiedergibt.

Wir wollen aber die API, dass, wenn man sich im homee System einloggt, dort Sonos erscheint und man hier die Lautsprecher als Aktor auswählen kann (idealerweise gleich mit der Funktion, z.B. Playlisten von Amaozon Music wiederzugeben).


#74

@xzerogx und @Wildsparrow - ja, das ist die Musik-API für Diensteanbieter, nicht die API die wir wollen.


#75

…so ein Mist, war grad schon kurz “freudig erregt” :blush:


#76

…das mit der Sonos-Überraschung hatte Timo schon ausgeschlossen - ich hatte auch dahingehend spekuliert…


#77

Mit Sonos API kann homee ja nun richtig Gas geben, diese Überraschung wäre fein :wink: Ausgeschlossen wurde es ja vor der API Freigabe - deshalb - Überraschung :smiley:


#78

…die API ist noch nicht freigegeben von Sonos, die ist immer noch privat für ausgewählte Partner, ein solcher ist z.B. Yonomi…


#79

Komisch, Mediola nutzt die doch auch ? DigitalStrom hat es auch drin. Wieso sollte SONOS solche Unterschiede bei den Partnern machen ? SONOS API


#80
  1. Die von Dir verlinkte API ist die Music-API für Streamingdienste.

  2. Medioala und Digitalstrom setzen wohl auf reverse engineerte APIs (wie auch viele Open Source Projekte) - kann aber auch sein, dass sie im Vorabprogramm drin sind (nur Yonomi ist weithin als offizieller Partner bekannt).

  3. Nach Infos von Yonomi stellt Sonos gerade die API um (Quelle: Mailing an alle Yonomi-User). Ich würde also erwarten, dass alle Dienste (auch Open Source Projekte) nach dem Switch ggf. in Probleme laufen werden.
    Für kommerzielle Anbieter (die nicht Teil des bisher noch geschlossenen Partnerprogramms sind und die auf reverse engineerte APIs gesetzt haben) wird der Impact wohl höher sein :wink: