Release Notes Core homee 2.33.0

:rocket: Features

  • Es gibt nun einen neuen Typ von Automationen: Szenarien. Diese sollen eine Erleichterung für bestimmte Anwendungsfälle sein. Den Anfang macht hier die Windüberwachung. Über diese werden Rollläden, Jalousien oder Markisen bei starkem Wind in eine Sicherheitsposition gefahren und die Steuerung gesperrt.
  • Unterstützung für BECKER CentronicPLUS Cube
  • homee kann jetzt Messwerte zurücksetzen.
  • homee kann jetzt Hörmann Antriebe der Serie 4 in die Lüftungsposition fahren.

:bulb: Geräte

Folgende Geräte werden nun durch homee unterstützt:

  • Eltako Funk-Universal-Dimmaktor FD62NPN-230V
  • FLAIR viyu SMART LED A60/E27 Filament - warm/cold white
  • FLAIR viyu SMART LED E14 - warm/cold white + colors
  • FLAIR viyu SMART LED GU10 - warm/cold white + colors
  • LUPUS Mini Temperatursensor
  • Müller-Licht tint white+color
  • Müller-Licht tint White
  • Aeotec ZW130 WallMote Quad Wandtaster
  • EUROtronic Luftgütesensor Z-Wave Plus
  • FIBARO CO Sensor FGCD-001
  • NodOn Metering Smart Plug

:cake: Verbesserungen

  • BiSecur Aktionen werden jetzt sequentiell abgearbeitet, um die Zuverlässigkeit zu erhöhen.
  • Alle Alarme werden jetzt in der Verlaufsdatenbank gespeichert.
  • homee speichert jetzt auch den Verlauf von Mehrstufigen Schaltern, z.B. Lüftungsstufe.
  • Die homee-in-homee Verbindung wurde verbessert.
  • Bei Warema Aktoren lässt sich jetzt konfigurieren, welche Position über die Aktian „Taste runter“ angefahren werden soll.
  • Der Warema Sonnenschutzaktor unterstützt jetzt die Konfiguration der automatischen Laufzeitanpassung.
  • Diverse kleine Verbesserungen.

:bug: Fehlerbehebungen

  • Doppelte Umkehrung bei Rollershutter in Kombination mit homee-in-homee wurde behoben.
  • Das Zurücksetzen von Alarmen in Kombination mit homee-in-homee wurde behoben.
  • Die Tastendruckerkennung des „Taster 2“ der Bitron Home 4-button remote wurde behoben.
  • Die smartENERGY Verbrauchsdaten stimmen wieder mit den Daten aus dem Serviceportal überein.
  • AFRISO ABR 132 & APR 234 haben jetzt auch einen Summierten Verbrauch (neu Einlernen erforderlich)
  • Der Modus der Lunos Lüftung funktioniert jetzt wieder richtig.
  • Im HomeKit wird die Richtung bei Rolladen und Markisen jetzt richtig angezeigt.
  • Bei Warema lassen sich jetzt wieder alle Konfigurationen schreiben, bei allen Geräten.
  • Der Warema Würfel prüft beim Einlernen jetzt ob es sich um eine unterstütze Geräteversion handelt.
  • Alarme können jetzt wieder zurückgesetzt werden
  • homee-in-homee aktualisiert jetzt den Gerätestatus wieder
5 Like

gab es da zu Mal eine ausführliche Kommunikation?
Ein neuer (nicht erwerbbarer) Cube ohne unterstützte Geräte ist etwas armselig :joy:

Das Update ist prima durchgelaufen, aber den Nodon Metering Plug mag homee nicht, obwohl er es sollte @Steffen

Sauberer Durchlauf. :slight_smile:

Danke erstmal für das Update !
Wo kann ich den summierten Verbrauch zurück setzen ? Irgendwie finde ich das nicht ?!?

du musst das Gerät neu abfragen.

1 Like

@annaeymnd Danke ! Probiere ich aus !

EDIT: Danke, hat geklappt :blush:

@Steffen identischer Fehler hier

@Steffen : Wär super, wenn Ihr so ne Info kurz zu den Releasenotes dazuschreiben würdet. Danke!

Höchstwahrscheinlich geht es erst ab HW: 3.0 und FW: 7.8 … :innocent:

Getestet mit HW: 3.0 / FW: 2.2 :wink:

1 Like

Und wie bekomme ich die raus? Aufm Kleber wie bei @Kobold steht es bei mir nicht.

Ich verstehe es immer noch nicht…

Ein Szenario ist eine von uns bereitgestellte, im Brain Cube integrierte Automation.

und was ist dann bitteschön ein Plan? was ist der Unterschied? was bringt es, außer zusätzliche Komplexität?
ich dachte, dass die Windüberwachung homee-unabhängig funktioniert?!

Mit ihr kannst du für das Szenario passende Geräte direkt einbinden, …

Ein Wort mit sich selbst zu erklären, ist die hohe Kunst. :see_no_evil:

Den Anfang macht die Windüberwachung.

Wenn ich in homee Windüberwachung lese (Untertitel oder weitere Erklärungen fehlen komplett!), wüsste ich nicht, dass es sich um eine Markisen/Raffstore-Schutzfunktion handelt.

Rollläden, Jalousien oder Markisen werden bei zu starken Böen automatisch in eine Sicherheitsposition gefahren und die Steuerung gesperrt. Damit sind Markise & Co. vor Windschäden bestens geschützt.

welche Geräte werden denn jetzt genau unterstützt? Welche Sensoren und Aktoren funktionieren?

1 Like

Stellst dich schon etwas an :wink:

Habs durchgeklickt, ist SUPER!
→ Popp Windmesser wird angeboten als Auslöser, Windgeschwindigkeit ist auch ein Default Wert drinnen, danach zeigt es mir nur meine Markisen an (einzelnd oder alle auswählbar), ob sie bei Wind hoch oder runtergefahren werden sollen und ob die Position dann gesperrt wird.

Sehr einfach & übersichtlich & gute Erklärungen.

6 Like

Schreibt das doch bitte mit dazu, sowohl bei den Release notes als auch bei der Kompatibilitätsliste

1 Like

Perfekt. Update OTA , 5 Minuten warten, alles wieder da. Top.
82 Geräte
45 Z-Wave | 12 Zigbee | 17 EnOcean | 8 WLAN

Ja, einer muss es ja tun und die Sicht eines gemeinen homee-Users ohne Berührungspunkte zur Community vertreten, welcher sich wahllos durch die App klickt :wink:
So lange die homee GmbH glaubt, dass eine umfangreiche Bedienungsanleitung unnötig ist und somit der Grundsatz RTFM nicht gilt, muss in der App eben alles selbsterklärend sein. Und so gut der Einrichtungsprozess auch sein mag. Wenn in der App bis auf das Buzzword Windüberwachung keinerlei Infos geliefert werden, was dieses Szenario überhaupt tut, bevor man den Einrichtungsprozess durchgeklickt hat, ist das mangelhaft.

Mich persönlich stört eher, dass die neue Kategorie Szenario die Auswahllisten in HGs unnötig aufbläht. :joy:

Zitat von der homee-HP, weil es gerade so schön passt. :joy:

Ein Homeegramm ist ein kleines Programm für Wenn-Dann-Szenarien, bei denen du all deine Geräte untereinander oder mit verschiedenen Ereignissen verknüpfen kannst.

Ein HG ist eigentlich auch ein Szenario :scream:

3 Like

@coffeelover , schaltest du diesen thread wieder sichtbar?