Community

Qubino Roller Flush Shutter


#1

Name des Produktes: Qubino Flush Shutter
Hersteller: Qubino
Technologie: Z-Wave (plus)
Preis: 60€
Funktionen (z.B.: Bewegungsmelder, Temperatursensor, Sirene…): Unterputz-Jalousiemodul
Link zum Produkt: https://www.amazon.de/Diverse-Flush-Shutter-Unterputz-Mikromodul-EU/dp/B019PTCLLC/ref=lp_8412291031_1_5?srs=8412291031&ie=UTF8&qid=1470076073&sr=8-5
Weitere Infos:
Es unterstützt auch die Funktion, dass Jalousie-Lamellen gekippt werden können, Leistungsmessung
Bild:


Unterputzdose zu klein - Roller Shutter 2 Alternativen
Geräte-WIKI: Qubino Roller Flush Shutter ZMNHCD1 (Rolladen, Jalousien) Z-Wave+
#2

Das wäre klasse, wenn die Shutter auch unterstützt werden würden!!


#3

Shutter unterstützen Z-Wave Plus und sind allein deswegen schon interessant!


#4

Ja stimmt, die haben eine gute Reichweite…


#5

Noch ein Nachtrag: Die Qubinos sind heute angekommen (ich warte allerdings noch auf meinen Homee) und ich muss sagen, dass diese noch mal um einiges kompakter sind als die Aktoren von Fibaro. Im ganzen sind sie fast einen halben Zentimeter flacher.

Ich habe in zwei Räumen das Problem, dass die Fibaros nicht hinter meine bestehende Schalter gepasst haben. Mit diesen hier geht es. Ich hoffe dass ich sie irgendwie auch so in Homee eingebunden bekomme.


#6

Qubino & Homee sind mittlerweile da. Die Dinger funktionieren sehr gut auch ohne offizielle Unterstützung. Wie das mit dem optionalen Temperatursensor ist, kann ich nicht sagen. Das einzige was ein klein wenig nervt ist, dass die Teile auch im Rolladen-Modus die Einstellungen für die Lamellenposition zeigen.

PS: Die Option, dass an quasi alle Aktoren von Qubino ein Temperatursensor angeschlossen werden kann, ist noch ein Grund für die offizielle Unterstützung.


#7

Ich habe gesehen, dass in der aktuellen Beta 2.13 einige erste Geräte von Qubino offiziell unterstützt werden. Ich habe die Hoffnung das auch irgendwann der Flush Shutter dazu gehört (Das einzige was aktuell nicht funktioniert ist, das die Lamellensteuereung angezeigt wird, obwohl sie deaktiviert ist).

@homee Könnte man die offizielle Unterstützung vielleicht dadurch beschleunigen, wenn euch ein Aktor zur Verfügung gestellt wird?


#8

wäre auch sehr interessiert. da ich von qubino auch dimmer habe


#9

Wäre auch dafür, weil ich gerade anfange mein System aufzubauen.
Ich selbst habe auch nicht soviel Platz in den Dosen.

Gruß
Sascha


#10

Ich finde es etwas schade, dass dieses Thema jetzt seit fast einem Jahr vor sich hin vegetiert.
Die Teile scheinen super und seitens Integration in Homee ein Selbstläufer zu sein…
Habe mir nun auch mal einen zum Probieren bestellt.

Mich wundert es nur, dass diese Dinger nicht schon lange unterstützt sind, vor allem da vor kurzem ja erst Unterstützung für andere Qubino Produkte kam.
Finde es ebenfalls schade, dass seitens @homee kein Statement erfolgt (vor allem da sich @Grillfreund freundlicherweise anbot zu helfen)

Gruß
Dominik


#11

Das Teil hat 13 Likes, ich bin nicht sicher, was du an Reaktion erwartest von homee.
Es werden Geräte integriert, welche siehst du in der Release Notes. Oder soll das homee - Team nun zu jedem Gerät etwas sagen? :slight_smile:

Sicher, dir persönlich ist das Gerät wichtig, aber es gibt anscheinend auch viele, denen die Integration unwichtig erscheint (siehe like - Anzahl).


#12

Die Reaktion die ich erwarte habe ich bereits erläutert: ein Statement.
Man sollte schon versuchen jede Anfrage eines Kunden zu beantworten, ja, das sehe ich so. Ganz davon abgesehen ist es eine Sache der Höflichkeit zu antworten, wenn man direkt angesprochen wird - was ja im Post von @Grillfreund der Fall ist. Wirft kein gutes Bild auf mich - mag vielleicht jeder anders sehen.

Mir ist bewusst, dass dieses Gerät nicht die breite Masse zu treffen scheint (like - Anzahl), dennoch hat das nichts damit zu tun wie mit Kundenanfragen umgegangen wird. Darüber kann man sicherlich verschiedene Ansichten haben, jeder wie er es mag.
Aber wie gesagt, ich bin es gewohnt auf Anfragen (wenngleich diese hier nicht von mir war) zeitnah eine Antwort zu bekommen. Das ist einfach eine Sache der Einstellung, wie man sich seinen Kunden gegenüber präsentiert. Das hat etwas mit Respekt dem Gegenüber (hier dem Kunden) zu tun. Genauso erwarte ich (und wahrscheinlich auch jeder andere normale Mensch) entsprechenden Respekt gegenüber @homee für das was sie tun.

Zudem geht es hier gar nicht darum blitzschnell zu reagieren, wir sprechen hier von fast einem Jahr.
Die Integration der anderen Qubino Produkte ist ja auch noch nicht lange her, ob dieses Gerät hier also sonderlich hoch im Kurs steht oder nicht - rein vom Aufwand her hätte es sich angeboten, das hier gleich mit zu bearbeiten. Frei nach dem Motto “na wenn ich ja eh grade dabei bin…”. Das lässt entweder eine etwas merkwürdige Arbeitsweise durchblicken oder schlichtweg erkennen, dass das Thema bis heute nicht bei @homee angekommen zu sein scheint – sich also niemand wirklich um das Anliegen kümmert – egal wie viele Likes. Im schlimmsten Fall wird es abgelehnt, wär ja auch ok. Oder für die Unentschlossenen
“wir haben dein Anliegen geprüft und können zum aktuellen Zeitpunkt keine weiteren Aussagen zum Support treffen. Wir bitten um Verständnis”
oder wie wäre es mit
“Danke für deine Anfrage, wir werden dein Anliegen prüfen und uns zwecks Umsetzung zeitnah bei dir Melden”
… die Möglichkeiten sind grenzenlos :slight_smile: (nebenbei: diese Texte dürfen gerne verwendet werden ;-))
Es geht nicht darum immer sofort einen Standardtext raus zu pusten, davon hat keiner was. Aber demjenigen, der sich Gedanken gemacht hat und versucht das System sinnvoll zu erweitern zu zeigen, dass er wichtig ist - Teil des Systems für das hier alle stehen und man ihm dankbar für seinen Vorschlag ist. Oder ihm einfach zu erklären warum er bis zum Sankt-Nim­mer­leins-Tag auf das Gerät warten kann.
Aber so gar nicht reagieren? Nicht grade die feine Art…

Also ich habe hier bis jetzt noch nichts vorgeschlagen (erinnere mich zumindest nicht daran ;-)), aber wenn ich auch nach dem dritten Vorschlag scheinbar schlicht ignoriert werde, würde ich meine Schlüsse daraus ziehen - ich denke das schadet dem ganzen mehr als es muss


#13

Hi,

die Diskussion hatten wir schon mehrfach und ich kann Deine Emotionen absolut nachvollziehen (ging mir vor nicht all zu langer Zeit ähnlich) :wink:

Ich will die Mädels und Jungs von homee hier mal in Schutz nehmen.

Es handelt sich hier um einen Vorschlag der Community:

Der dann entlang der Likes von uns Usern und der Strategie & der Ressourcen der homees entsprechend behandelt wird.

Folgende Fälle treten in der Regel dann auf:

  1. Wenn sich jemand von den homees herauslehnt und sagt: “Das klingt interessant, wir prüfen das”, dann kannst Du Dir sicher sein, dass alle zwei Wochen jemand nachhakt “…und wann kommt es jetzt?” fragt.

  2. Wenn es (aus irgendwelchen - meist technischen - Gründen) abgelehnt wird, dann gibt es eine Fraktion die ebenfalls dagegen opponieren wird.

  3. Wenn Die homees es auf den Status geplant setzen, dann wird auf jeden Fall 1. auftreten.

  4. Wenn die homees es auf den Status in Umsetzung setzen, dann wird auf jeden Fall 1. auftreten.

  5. Wenn es einfach auf der Liste ist und nur wenig Stimmen hat, dann wird es erst mal in der Prio nach hinten gesetzt und irgendwann motzt jemand: Warum äussert Ihr Euch nicht dazu? (…mit der Gefahr von 1. und 2. - ggf. in den Variationen von 3. und 4.) - was aber erst mal nix an der Prio ändern wird. Wenn etwas gut/strategisch/nützlich ist, dann wird es entweder viele Likes bekommen oder aber 3. und 4. auftreten.

Du merkst also: Sie können es am Ende des Tages gar nicht richtig machen - sie kümmern sich um das was strategisch ist und das was viel geliked wird und haben in der Regel gar nicht die Zeit dazu zu viel zu kommunizieren, weil sonst gar nichts neues mehr kommen kann. Die Mädels & Jungs entwickeln / debuggen / Supporten und planen mit sehr wenigen Ressourcen in Personalunion.

Manchmal geht es schnell und leicht (Beispiel: Tradfri), manchmal dauert es etwas länger (weil schwer oder keine APIs da sind) - aber in der Regel korrelieren die Likes der Community recht gut mit dem was die homees machen oder woran sie arbeiten.

Hast Du Dir mal angeschaut wie lange die Liste der vorgeschlagenen Geräte derzeit ist? Ich zähle derzeit +300 in diesem vorgschlagenen Status, dazu 3 gestartet, 13 geplant, nur knapp 10 abgelehnt und bereits mehr als 80 umgesetzt.

Ich bin mir aber sicher, dass man bei den homees schon lange eine Planungssession mit dem gesamten Team plant - nur bisher wegen den o.g. Gründen nicht dazu gekommen ist :wink:


#14

Hi,

es macht deiner Argumentation zufolge durchaus Sinn, dass sie so reagieren.
Es klingt aber auch ein bisschen nach “Trotz-Reaktion” à la “wenn ihr zu sehr nervt, dann sagen wir jetzt gar nichts mehr”
Das ist meiner Meinung nach der falsche Weg

Ich gebe dir Recht, dann würden User kommen und jammern wieso etwas nicht angefangen wird obwohl sie doch gesagt haben, dass sie sich darüber Gedanken machen wollen.
Ich denke beide Seiten müssen Verständnis zeigen und offen/transparent agieren. @homee sollte klar auf Anfragen reagieren und diese Reaktion regelmäßig updaten - die user sollten dann aber auch geduldiger sein und verstehen, dass nicht alles sofort erledigt werden kann (was auch einfacher ist wenn man mal eine deutliche Aussage bekommt). Und vor allem den Unterschied erkennen zwischen “ja das machen wir” und “wir denken in den nächsten Wochen mal drüber nach”
Wenn dann jemand von den usern meckert, stünde ich auf der Seite von @homee :wink:
Leider ist das aber heute nicht der Fall, @homee macht es sich in meinen Augen hier zu leicht. Klar ist es Arbeit, aber es gehört nun mal dazu und klar sind es “nur” Community Vorschläge - aber besagte Community ist der aktive Nutzerkreis und ohne die fällt das Kartenhaus in sich zusammen.

ich mein ja nur, ich würde mir einfach wünschen, dass man in diesem Bereich etwas transparenter wird und die Leute nicht so lange im Dunkel lässt.

Das geringste Problem habe ich nämlich mit der fehlenden Unterstützung für das Gerät, sondern vielmehr mit dem Umgang dieses Bereichs. Ich finde es immer noch unhöflich @Grillfreund nicht einmal zu antworten…meine Eltern haben mich anders erzogen :wink:

Ich würde mir wünschen, dass wir hier auf Dauer zu einem klareren Prozess kommen. Wie der aussieht? Weiß ich noch nicht. Das homee-Team sollte sich vielleicht mit ein paar Usern mal austauschen, damit beide Seiten die jeweils andere besser verstehen - vielleicht dann auch mit weniger Worten. Ziel sollte sein, dass fleißige Vorschläge-Macher nicht der Motivation beraubt werden, @homee aber auch nicht “Opfer” derer wird, die dann ständig jammern wo das angeblich versprochene Zeug bleibt.

Ein Anfang wäre damit gemacht auf direkte Kommunikation zu antworten (in einem für jeden klar definierten Zeitfenster) - zum Beispiel innerhalb 5 Tage.
Solche Definitionen könnten die Zusammenarbeit zwischen @homee und der Community unterstützen und verbessern.


#15

Ich war im Urlaub und melde mich daher erst jetzt zu diesem Thema wieder zurück. Es ich kann in gewisser weise hier beide Seiten verstehen und will jetzt nicht auf alle einzelheiten eingehen. Aber ich möchte ein paar Punkte herausgreifen:

Und zu guter letzt möchte ich diese Stelle noch einmal nutzen um Werbung für die Geräte zu machen. Diese Aktoren haben ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber allen anderen Rolladenaktoren: Ich kann einen optionalen Temperatursensor anschließen! Unter der Annahme das ich in jedem Zimmer einen Rolladen habe, kann ich so für kleines Geld eine Temperaturerfassung für das ganze Haus ohne zusätzlichen Aktor machen!

So; das war es zu diesem Thema von meiner Seite.


#16

interessehalber - das ding funzt bei dir wie gewünscht ? ich habe deinen WIKI eintrag dazu gesehen, bin mir aber gerade unschlüssig, ob damit auch mein hauptsächliches thema zu 100% lüppt.
ich brauche “nur” hoch und runter ( also 100 % und 0%) alles mehr wäre schön, aber nicht zwingend!
dankeschön!


#17

Also ich bin damit zufrieden. Das Teil ist sehr gut konfigurierbar, was in den meisten Fällen aber nicht notwendig ist. Er ist halt etwas kleiner als der Fibaro (und hat eine etwas bessere Reichweite).

Rauf, Runter und stop funktionieren. Auch einen %-Satz anfahren funktioniert. Das einzige was mich ein wenig stört ist, dass man immer die Einstellung für die Lammelenposition sieht. Auch wenn es ein Rolladen ist. Das liegt aber an der fehlenden Unterstützung seitens Homee. Funktionieren tut er.


#18

Habe einem Freund homee empfohlen und er hat sich auch dafür entschieden. Leider ist in seinen UP-Dosen extrem wenig Platz und ich vermute, dass ich die Fibaro-Shutter dort nicht unterbringe. Habe ihm darum zu den Qubino´s geraten und hoffe, dass diese bald auch offiziell unterstützt werden.
Aufgrund der geringen Maße und der Unterstützung der anderen Qubino-Aktoren hoffe, ich sehr auf die offizielle Unterstützung durch homee.


#19

Sollen doch schon laufen die shutter…


#20

laufen ja… aber offizielle Unterstützung ist dann doch noch was anderes… stell dir vor es gibt ein Update und plötzlich laufen die quibino nicht mehr. Dann sagt homee: ja die unterstützen wir nicht offiziell… keine garantie das es läuft…
Dann schauen die die riskiert haben in die Röhre… ich hätte auch gerne das die Quibino unterstütz werden wegen des Z-Wave plus. Die Einbautiefe ist mir zweitrangig