Community

PV Anlage zu Hause


#41

Es existiert noch keine Anlage aber werde mir auch ein paar Module an Balkon hängen.


#42

Hey,
cool das hier so großes Interesse an dem Thema ist.
Die Kurzfassung ist: Ja es gibt Möglichkeiten, die Anlagen mit einem Speicher zu erweitern. Such mal nach Sun2Grid
Aber das ist nicht die Idee hinter der Mini-PV. Im besten Fall deckst du deinen Grundbedarf damit und den Überschuss kannst du durch verschieben von Lasten (Akkus laden wenn Sonne scheint) nutzen. Da bleibt nicht viel was in eine Batterie fliest.
Das mach ich mit 2 Homeegrammen und Prüfzeitpunkten.
Stand heute habe ich 57kw/h produziert und 2kw/h eingespeist.
Lies: Eigenverbrauchsoptimierung.

Den Artikel dazu hab ich eigentlich schon fertig, wenn ich es heut oder morgen schaffe pack ich noch Bilder rein und dann geht er auf siio online.

Gestern habe ich mir eine “mobile Powerstation” mit 400Wh bestellt.
Heißt, man kann ein Gerät mit 100Watt Leistung bis zu 4h darüber betreiben.
Meine Idee ist es, am Tag diesen aufzuladen und Abends darüber TV zu schauen.

Aktuell “speicher” ich die zuviel produzierte Energie als Wärme im Wasserbett, was total kontraproduktiv ist bei den aktuellen Temperaturen ^^
Besser wäre es natürlich wenn man ein Klimagerät hat, aber dann ist man sofort wieder bei 1.000 Watt Leistung und mehr.


#43

Jetzt bin ich überrascht. Mein Kenntnisstand war immer, dass der größte Unterscheid zwischen “richtigen” PV Anlagen und mini PV Anlagen der ist, dass die mini PV Anlagen nicht einspeisen. Hast du zum Einspeisen einen extra Zähler vom Versorger?


#44

Die speisen auch ein, nur bekommst du nichts dafür. Du schenkst es quasi dem Energieversorger.
Was soll sonst mit dem Überschüssigen Strom passieren? Regel der Physik: Energie verfliegt nicht (HELMHOLTZ)


#45

Das ist aber für die kleine Anlage sehr viel. Bist du sicher das die Daten stimmen?
Seit wann ist die Anlage in Betrieb?


#46

OK, dann hatte ich bloß eine andere Vorstellung von “einspeisen” :slight_smile:


#47

seit 21 Tagen. ca. 2,5kwh am Tag. Gemessen mit Aeotec Amperemeter und zusätzlich seit einer Woche mit AVM Steckdose :slight_smile: ja, sicher die stimmen


#48

Ah, dann passt es. Wenn du den Winkel noch etwas anpasst, könnte noch mehr kommen. Auf dem Bild sieht es sehr flach aus…

PS: Link vergessen:
https://www.photovoltaik-web.de/photovoltaik/dacheignung/dachneigung


#49

Und wie ist es mit der Versicherung?


#50

Hallo Chris, auf Siio hatte ich gefragt weches PV-Set genau du hast. Kannst du mir das noch sagen. Und warum muss man die Anlage anmelden wenn man kein Geld bekommt wenn man überschüssige Energie hat?
Muss der Zähler geqechselt werden?

Liebe Grüße und Danke
Thorben


#51

Oh Shit. Hab gerade gesehen das du heute vor ein paar stinden in den Beitrag geschrieben hast…
Danke


#52

Hallo Thorben, das Anmelde-/Benachrichtigungs-Verfahren wird hier von der DGS (deutsche Gesellschaft für Solarenergie) gut erklärt
http://www.pvplug.de/meldung/


#53

Marktübersicht Steckdosen Solar-Geräte

Der DGS

http://www.pvplug.de/marktuebersicht/


#54

Cool. Danke


#55

Oh meim Gott…
Wie soll man denn in dieser riesigen Liste die richtige PV-anlage finden?


#56

Mein Elektriker erstmal kontaktiert und warte nun auf die Antworten zu meinen Fragen (Amperzange installieren sowie paar ordentlich abgesicherte neue Steckdosen anzulegen, da ich nicht auf die alten Altbauleitungen gehen will) :slight_smile:

Ja, ist echt groß und unübersichtlich. FInde die Idee gut und werde das auf alle Fälle auch antesten. Muss mich nur noch durchfuchsen welche Module und welcher Wechselrichter.
Aber ein Shop in München sowie Nürnberg mit Selbstabholung und EInführung ist ja schonmal aufzufinden… mal sehen was da bei raus kommt


#57

Hab mal was aufgeschrieben. “Gute-Nacht-Lektüre”


#58

Schöner Bericht :+1:


#59

Ich denke die werden einige der Dinger verkaufen nach Deinem Artikel. Mal für die stromtechnisch Unbedarften unter uns: Die Dinger speißen nur auf einer Phase ein, das heisst also, dass der Strom auch nur auf dieser Phase verbraucht werden kann? Wie plant/überprüft/optimiert man das am besten?


#60

Das ist Quatsch. Am Zähler wird eine Summe gebildet, daher muss der Verbraucher nicht auf der gleichen Phase sein.
Wollt ich eigentlich auch in den Artikel aufnehmen… gleich mal nachholen :face_with_monocle: