Community

Permundo PSC152EO - Steuerung über Homee funktioniert nicht wie erwartet

Wenn du den anschließt musst du erst eine Kalibrierfahrt, in dem der Motor mehrmals hoch/runter fährt, durchführen. Danach kannst du den Rolladen auch auf bestimmte %-Werte fahren lassen.

1 Like

guckst du hier

Kalibrierung
Erfahrene Nutzer werden jetzt sicher nach der bei anderen Modulen üblichen Kalibrierung fragen. Hierbei lernt das Modul, wie lange der Rollladen für das Auf- und Abfahren benötigt und kann dadurch die Rollläden auf eine exakte Höhe fahren. Beim permundo-Modul ist zum Kalibrieren kein spezieller Befehl nötig, man muss den Rollladen lediglich dreimal komplett fahren, also AB-AUF-AB oder AUF-AB-AUF.
Das Modul kalibriert sich übrigens auch im laufenden Betrieb selbständig nach. Ich habe das Relais sowohl an einem Somfy-Motor vom Typ Oximo WT, als auch an einem Elero-Motor vom Typ RolTop L80 angeschlossen und bei beiden hat das Einlernen bzw. automatische Kalibrieren ohne Probleme geklappt. Die Position wird sogar im Gegensatz zu meinen Fibaro-Relais in der App in Echtzeit angezeigt.

So steht jedenfalls in der Gebrauchsanweisung: Ab - Auf - Ab oder Auf - Ab - Auf. Danach soll die Kalibrierung durch sein. Das scheint jedoch bei mir nicht der Fall zu sein da ich schon deutlich mehr Fahrten durchgeführt habe. Die Situation bleibt leider unverändert.

hast du den manuell hoch/runter gefahren oder die automatische Kalibrierung durchgeführt?

Das Auf und Ab musste ich manuell über die entsprechenden Schalter in der WebApp anstoßen. Automatisch passiert nach dem Anlernen gar nichts.

Schau mal hier, ob das dein Problem sein könnte

Die dort besprochenen Dingen treffen hier leider nicht zu. Trotz mehrerer Fahrten bleiben die beschriebenen Probleme weiterhin bestehen. Kann jemand sagen, wieviele Fahrten notwendig sind um die Kalibrierung vollständig durchzuführen so dass anschließend die Stop-Funktion zur Verfügung steht bzw. der Rolladen bis zu einer bestimten Position gefahren werden kann?

Musste nicht für die Kalibrierung ein Schalter angeschlossen werden?

Alternativ kann mit Sicherheit @Gregor noch weiterhelfen.

Hallo @ArsVivendi,
bei Dir gibt es 2 Probleme:

(1)
Wenn beim Einlernen des PSC152 ins Homee “Warte auf Werte” angezeigt wird, hat das Einlernen nicht geklappt. Der Grund dafür ist, dass Homee den Einlernvorgang falsch durchführt, wenn aktive Enocean-Repeater in Funkreichweite sind.
Bitte führe den Einlernvorgang nochmal durch (Löschen im Homee -> Werksreset am PSC152 -> Einlernen) Zuvor musst Du alle Repeater abschalten, oder mit dem Homee und dem Aktor in den Keller gehen. Nach dem Einlernen muss im Homee die %-Anzeige stehen.

(2)
Dein Motor ist zu Deinem PSC152 nicht kompatibel. Der Aktor erkennt nicht, dass die Endposition erreicht ist. Der Grund dafür ist, dass die Elektronik im Motor Dinge tut, die der Aktor mit dem Fahren des Motors verwechselt Da es ganz viele verschiedene Motoren auf dem Markt gibt, kann ich das nicht verhindern. Ich habe aber eine neue Firmware für den PSC152, die Deinen Motor jetzt unterstützt. Wenn Du möchtest, kann ich Dir die aufspielen. Dazu musst Du mir Dein Gerät schicken.

Ich hoffe das hilft erst mal.

Freundliche Grüße,
Gregor

4 Like

Betrifft das nur den PSC152, oder auch andere EnOcean Geräte?

1 Like

Hallo @Osorkon,
das betrifft alle Enocean Geräte, die ein Einlernverfahren entsprechend dem des PSC152 haben.

Freundliche Grüße,
Gregor Aumann

1 Like

Hallo Gregor,

ich habe nun mehrfach versucht die Geräte nach einem Werksreset neu in Homee anzulernen. Da ich außer den in den PSC152 enthaltenen keine weiteren Repeater einsetze habe ich jedes Modul einzeln eingelernt und anschließend wieder vom Strom abgeklemmt. Leider zeigt Hommee immer noch “Warte auf Werte” an. Angezeigt wird in der WebApp folgendes:

Danach ist es prinzipiell möglich, die Rolläden per Homeegramm anzusteuern und vollständig nach unten/oben zu fahren. Mehr jedoch nicht.

Bezüglich des Firmware-Updates würde ich erst einmal abwarten bis es gelungen ist die Module korrekte in Homee einzubinden.

Freundliche Grüße
Michael

Hallo @ArsVivendi,
die Repeater in den permundo-Geräten sind nach Werksreset ausgeschaltet. Es gibt aber Enocean-Geräte auf dem Markt, die im Lieferzustand einen aktiven Repeater haben. Es kann also auch ein anderes Deiner Enocean-Geräte sein.
Du hast vor dem erneuten Einlernen in Homee den Aktor zusätzlich zum Werksreset auch in Homee gelöscht?

Freundliche Grüße,
Gregor

Hallo @Gregor,
ich setze derzeit lediglich noch den Fenstergriff SecuSignal von Eltako ein welcher laut Herstellerangaben keinen Repeater enthält. Alle anderen Geräte funken Z-Wave.

Bezüglich des erneuten Einlernens: Ja, ich habe sowohl den Werksreset durchgeführt als auch die Geräte im Homee gelöscht.

Freundliche Grüße
Michael

Ich habe das Problem das das Einlernen nicht startet. Was kann man da tun?
Was ist das für eine Firmware und wie spielt man die ein?
Gibt es hier eine Lösung?

Schon einmal ein Reset vom Aktor gemacht?

Ja xmal

Ist das mit dem Schalter so richtig, auch bei Enocean Variante?

Eigentlich solltem man das ja nicht brauchen da er sich ja selber kalibrieren soll.

Welcher Pfeil ist eigentlich Rauf und welcher Runter?

Nur als Gedanke:
Bei enocean empfiehlt Gregor mW, alle anderen Repeater beim inkludieren abzuschalten

Hat leider nichts geholfen.
Jetzt schaltet es überhaupt nicht mehr. Brauche dringend Hilfe.

Ich habe eine GEZE Motor 212R1 und den wollte ich schalten.

Der Afriso 152 lässt sich zwar in den Home integrieren.
Fährt aber nur immer kurz hin und her. Daraufhin habe ich das Gerät resettet und nochmal aufgenommen. Gleiches Problem.
Dann Habe ich den Schalter hingebaut. Jetzt fährt er gar nicht mehr mit dem Homee sonder nur noch mit dem Schalter. Immer aber nur ein Stück.

Wer kann mir hier helfen.