Community

Oomi Multisensor 6-in-1


#121

Der Sensor funktioniert aber, nur an Deiner bevorzugten Zentrale nicht. Annahme ist rechtlich nicht untermauert, denke ich… aber egal. Ich bin selber betroffen, sehe das aber nicht so eng, da es ja Alternativen gibt…

Sicher ist die Kritik berechtigt… Vielleicht verstehen so einige Betroffene jetzt mal wie es ist wenn etwas nicht läuft obwohl es laufen sollte :wink:

Viele Grüße
JayJay


#122

Habe ich was verpasst?


#123

Das hängt stark davon ab, wie ihn CA damals angeboten hat
Wenn das analog wie mit dem ABUS Raumelder erfolgt ist
"Der ABUS Rauchmelder schlägt mit akustischem wie auch optischem Warnsignal Alarm. Im Z-Wave-Betrieb via homee Z-Wave-Cube kann der ABUS Rauchmelder alle im System vorhandenen Leuchten einschalten und so den Fluchtweg sichern. " sehe ich das anders.
Der ABUS Rauchmelder steht bisher nicht in der Kompatibilitätsliste.

  • wie gesagt ich habe keinen gekauft, daher kann ich das nicht beantworten

#124

Manchmal frage ich mich, warum die Community hier so viel unbezahlten Support leistet…


#125

Stopp, stimmt nicht - einige haben einen Keks-Ausstecher im homee-Design bekommen :wink:


#126

Das waren aber nur vier :joy::+1:


#127

Einige halt :wink:


#128

Hi,
bin leider auch betroffen mit meinen zwei Zischensteckern.
Muss aber sagen, dass ich noch zwei drei Monate oder länger warten kann (zeigen nach einem Update nur halbe Werte) aber funktionieren im Grunde.
Wenn hier von CA gesagt wird wie der Stand ist (Lösung im nächsten Update) finde ich dies klasse - falle aber nicht direkt über alle her weil ich nicht „der bevorzugte Fall“ bin ein „Zwischenupdate“ haben will und auch nicht warten kann.
Wenn wichtigere Dinge anstehen sollten diese erledigt werden und ich freue mich bereits jetzt auf das nächste Update - eins meiner Probleme ist dann erledigt und vielleicht auch einige andere Probleme.


#129

Zielgruppe… Rest überlasse ich eurer Phantasie.


#130

Weil die Community dafür da ist? Man muss sich doch nicht jeden scheiß bezahlen lassen… Ich helfe gern wenn ich kann, so wie wahrscheinlich die Meisten hier…

Und lasst mal Pascal in Ruhe. 1. hat er meinen Cube wieder zum Laufen gekriegt und nicht vorher aufgegeben :+1: und 2. kann er nichts dafür das die MS nicht den Erwartungen entsprechen

Ich finde es immer wieder geil… Selbst wenn man die Aktivität um einiges heruntergeschraubt hat ist die Community noch klasse… :joy::joy:

Viele Grüße
JayJay


#131

Es ging mir weniger um das “unbezahlt”, sondern mehr um den Support, der von der Community geleistet wird.
Dieser Support wird meiner Meinung zu wenig von CA gewürdigt und zu wenig unterstützt…

Da fehlt manchmal doch der (er)klärende Beitrag von CA.


#132

Von @Chris gibt es ja bereits eine Ankündigung.

Wir sind momentan mit Hochdruck an einigen wichtigen Themen dran, gleichzeitig prüfen wir für euch einige Support Modelle, da bleibt einfach leider nicht die Zeit dazu um auf die Themen die bereits seitens Kollegen kommuniziert bzw. angekündigt sind nochmals ein zu gehen. Ich denke, dass die meisten von euch es auch verstehen.


#133

Es bleibt nur zu hoffen dass mit der roadmap und den nächsten Updates was richtig großes kommt, ich befürchte nur dass es ausbleibt und dafür irgendwas kostenpflichtiges kommt


#134

Ich befürchte, dann hast Du die Prinzipien hinter homee und den Teams noch nicht ganz verstanden…


#135

Klär mich doch bitte auf


#136

Lean, Bootstrapping und die bewusste Entscheidung sich NICHT über Abo-Modelle zu refinanzieren.

Auch wenn man über die Punkte 2 und 3 trefflich streiten kann. Ohne Lean und Bootstrapping keine Möglichkeit den Punkt 3 einzuhalten. Und deshalb eben etwas langsamer als andere. die von einzelnen Finanziers und deren dauerhaftem Wohlwollen in einem sich gerade entwickelnden Markt abhängig sind.

Ob und welche Auswirkung die Aufsplittung in die homee GmbH (Marketing, Vertrieb) und CA (Entwicklung mit denselben Core-Devs wie bisher, wachsend auch durch Fremdprojekte/Bootstrapping) hat, müssen wir abwarten, aber ich glaube nicht, dass Waldemar die Grundprinzipien einreissen wird, mit denen er zwei erfolgreiche Firmen mit aus dem Boden gestampft hat und die Trennung in zwei Firmen deshalb auch eine bewusste Entscheidung war.


#137

Wie die Refinanzierung erfolgt ist letztendlich egal, ob nun Abo, Einmalzahlung oder der Verkauf von Hatdware, Lizenzen oder sonst was, aber sie muss erfolgen

Dann kommen noch die Grundprinzipien der Marktwirtschaft hinzu und eben die Unternehmensziele

Wir werden sehen wie es sich weiterentwickelt und was langfristig erfolgreich ist

Das Hauptproblem sehe ich derzeit in der Kommunikationspolitik die darin gipfelt teile der User hier für die nicht stattfindende Kommunikation verantwortlich zu machen


#138

Auch auf die Gefahr hin, dass ich hinterher wieder als CA-hörig beschimpft werde:

Lies Dir mal die „Kontoversen“ der letzten Monate durch, in denen einzelne homees von Leuten angegangen wurden, weil sie etwas geschrieben haben, das für manchen eine schlechte Nachricht war.

Ich hätte nach so einer Erfahrung keine Lust mehr überhaupt noch irgendwas zu sagen - und genau das ist es was Pascal mit seinem letzten Post wohl zum Ausdruck bringen wollte.

In so einer Situation kannst Du so offen und ehrlich kommunizieren wie Du willst - die gute Absicht in der Kommunkation wird nicht mehr gesehen und leider wird der/die einzelne Betroffene für die Zukunft konditioniert.


#139

Das ist doch Kindergarten von allen Seiten und höchst unprofessionell

Fakt ist es wurde im Dezember ein wesentlicher Fehler gemacht, und der muss eigentlich unmittelbar behoben werden
Unmittelbar bedeutet für mich innerhalb einer Woche nach dem weihnachtsurlaub

Hier wird weder der Fehler behoben noch ein Datum comitted

Und es auf die Abhängigkeit anderer schieben geht in diesem Fall auch nicht


#140

So ist das mit persönlichen Meinungen, nicht jeder teilt diese.