Neuverbindung mit Netatmo Account funktioniert nicht

Hallo zusammen,
ich habe mir eine Wetterstation von Netatmo zugelegt. Leider bekomme ich den Natatmo-Zugang nicht mit dem Homee verlinkt. Wenn ich einen neuen Account hinzufügen möchte, funktioniert es soweit. Nach der Registrierung sagt mir die Homee App, dass der Dienst erfolgreich verknüpft wurde. Wenn ich im Anschluss auf „Nach Geräten suchen“ klicke, kommt ein Popup "Du hast noch keinen Netatmo Account verknüpft. Wo liegt der Fehler?
Brain Cube 2.29.2(46e3ab13), Software IOS14.0.1 Version 2.29.1(5771).

image

Kann mir wer weiterhelfen?

Gruß
Michael

Wir kennen das Problem, Netatmo hat was im JSON verändert und CA arbeitet schon daran. :muscle:

1 Like

Habe nur kurz den Titel detailliert.
:coffee:

1 Like

Hi,

gibt es hier schon ein Update?
In der Netatmo App sehe ich den homee als 3rdParty application aufgelistet. Irgendwas scheint an der Einbindung ja geklappt zu haben :wink:
Beim „Nach Geräten suchen“ kommt wie vom Vorgänger beschrieben die Meldung:
„Du hast noch keinen Netatmo Account verknüpft“

Gruß
Jan

Hallo.
Bei mir das Gleiche! Wollte heute meinen neuen Netatmo-Accout verknüpfen … Pustekuchen
homee als 3rdParty application aufgelistet - aber homee lässt mich nicht nach Geräten suchen. :sleepy:
@Steffen, wie weit ist CA?
VG Florian.

Guten Morgen,

CA steht in Verbindung mit Netatmo und wir hoffen das Netatmo hier bald einen Fix geben kann.

1 Like

Ich bin erst seit Gestern Besitzer eines Homee mit Z-Wave-Würfel, einem Fibaro Double Switch und einer Netatmo Wetterstation.
Meine Verwunderung war schon groß, als ich lesen musste, dass die getrennte Benennung und Verwaltung eines Doppelschalters nicht möglich ist und Homee dieses Problem ignoriert, aber dass geänderte Protokolle von einem beworbenen Produkt erst von Usern gemeldet werden müssen ist schon seltsam.
Oder die Protokolländerung war bekannt und es hat wie bei dem Schalterproblem einfach nur niemanden interessiert.

Für mich ist der Start mit 2 Geräten und 2 Basic-Problemen etwas unglücklich und ich hoffe, dass ich nicht enttäuscht werde, wenn ich weiter an Homee glaube.
Auch wenn mir mein Verstand gerade etwas anderes sagt.

Wer lesen kann ist klar im Vorteil - Netatmo hat Ihre API geändert (wohl ohne das ausreichend zu kommunizieren) - da kann homee erst mal nix für, wir als User sollten uns also den richtigen Adressaten für unseren Unmut suchen…

1 Like

Auf Instagram

Timing ist… suboptimal :laughing:

Bei Facebook innerhalb von ein paar Tagen schon das zweite Mal. Falls CA das Problem hinbekommen, gibt’s vielleicht bald wieder Netatmo in der homeeWelt. :wink:

1 Like

Ich möchte die Aussage von meinen Kollegen @Steffen hier noch etwas präzisieren bzw. korrigieren. Netatmo hat nicht etwa die API verändert ohne etwas zu sagen (was sie wenn sie was ändern so oder so nicht tun), sondern sie haben einen Fehler in ihrer API, bei dem bestimmte Informationen (wichtige Informationen) nicht wie dokumentiert über die Schnittstelle geliefert werden wie sie es sollten.

Was stimmt, ist das wir mit Netatmo in Verbindung stehen. Die letzte Aussage war sinngemäß:

Stimmt ihr habt recht, das soll so nicht sein. Leider ist der Problem sehr komplex und ein fix ist nicht einfach. Wir arbeiten aber daran.

5 Like

wer braucht schon die Netatmo Cloud und die API? Die Netatmo Sicherheitskamera funkt doch über WiFi „und ist dadurch direkt mit dem Brain Cube kompatibel.“ :joy:

1 Like

„direkt“ meint hier. Direkt mit dem Brain ohne einen Zusatzwürfel…

Die Formulierung ist unglücklich, stimme ich dir zu. Aber witzig, wie einem jedes einzelne Wort, an jeder beliebigen Stelle vorgehalten wird.

3 Like

Ich denke hier geht es nicht um Vorhaltungen, sondern darum, bei den Kunden Frust zu vermeiden wegen einer Fehlinterpretation einer unglücklichen Formulierung.

ja, eure Marketing-Sprüche bieten eben fast immer viel Interpretationsspielraum.
Das führt oft zur Annahme, dass homee mehr kann als tatsächlich geht. Ob Absicht oder aus Versehen spielt dabei dann keine Rolle. An dieser Stelle stört das explizite Erwähnen von WiFi als Grund für die Kompatibilität. (als ob ihr nichts dafür getan hättet :wink: )
„Mein Fernseher kann auch WiFi… Dann ist er ja sicherlich auch direkt mit homee kompatibel.“
auch der Nutzen der homee-Integration kommt nicht wirklich raus.

das geht auch sicher anders:
„Die intelligente Sicherheitskamera lässt sich über den homee Brain in dein homee System integrieren. Neben hochauflösenden Livestreams kann die Kamera u.a. auch zum Auslösen von Bewegungsalarmen in homee verwendet werden.“

naja, egal. genug OT. :sweat_smile:

Auch wenn ichs lustig finde :wink: Das „direkt kompatibel“ ist schon erstmal so interpretierbar, wie es Thomas geschrieben hat, vor allem in dem Kontext. Also nicht die „direkte“ Verbindung, sondern eher zeitlich im Sinne von „sofort“.

Aber wie auch immer: Wichtig wäre es jetzt, dass man bald wieder die Netatmos in homee einlernen kann. Bin mir sicher, ihr (homee&Netatmo) schafft das :slight_smile:

2 Like