Community

Modus „Zuhause“ / „Abwesend“ automatisch bei verlassen / kommen des Hauses

Hallo!

Wie bekomme ich es hin, dass der entsprechende Modus automatisch gesetzt wird? Als Auslöser würde ich gerne mein Smartphone nehmen. Sprich: verlasse ich mit dem Smartphone das Haus, soll der Modus auf Abwesend gesetzt werden. Komme ich mit meinem Smartphone nach Hause, soll der Modus auf Zuhause gesetzt werden.

Falls die nicht möglich ist, gibt es eine andere Möglichkeit?

Freue mich auf Feedback!

1 Like

Hallo @dc_havanna,
iPhone oder ein amdroid oder?

Wenn Android dann Automagic. Dazu noch dementsprechende Homeegramme, welche die Webhooks von Automagic interpretieren.

Wenn iOS Geofency oder Beacons oder mit der HomeKit-Präsenzfunktion und unbenutzten S2 von Up-Modulen für den homee. Eine Suche im Forum führt zu allen Optionen. Oder warten, bis die Präsenzfunktion dieses Jahr von homee selbst kommt, wie angekündigt.

1 Like

Wie heißt dieses Programm genau? Da gibt es mehrere im App Store.

Mit Beacons meinte ich Hardware-Beacons, sorry - war missverständlich formuliert :wink:

Das reagiert bei mir sehr träge. Habe mehrere iBeacons im Haus auf geringe Reichweite eingestellt und verschiedenen Minor. Wenn ich ins Schlafzimmer komme schaltet sich das Licht ein. Aber Geofancy reagiert sehr langsam bis es den iBeacon meldet.

1 Like

Ich hab es auf meinem Wandtablet (Air 2) laufen und Beacons (Minew C6) am Schlüsselbund, die in der Regel gegenüber dem Tablet aufgehängt werden. Das meldet sehr zuverlässig (ist allerdings nur ein Fallback für die HomeKit-Präsenzfunktionen, die alle einen Fibaro S2 schalten, wenn irgendjemand zu Hause ist). Richtig zufrieden bin ich mit keiner Lösung, eine komplette Automatisierung der Abwesenheit stellt in unserer Konstellation eine Herausforderung dar.

Dafür bräuchte es eigentlich eine Form von KI. Aber nach individuellen Lebenszeichen zu scannen, ist leider noch nicht möglich… :vulcan:

1 Like

Ich denke es braucht IMMER die Kombination aus verschiedenen Geräten und eine gewisse Disziplin bei allen Beteiligten. Ja und WAF halt, weswegen ich einige Dinge auch erst austeste, bevor ich sie wirklich produktiv einsetze. Automatisierte personalisierte Präsenz und komplette Abwesenheit kannst Du sonst vergessen.

1 Like

Ja, Disziplin… und quasi 100% Zuverlässigkeit. Sonst, bei zB einer Alarmanlagenlösung, ist die Hölle los… :rotating_light: :imp:

Das finde ich eigentlich schon ne ziemlich gute Idee - zumindest für Menschen, die den Schlüssel immer an der gleichen Stelle aufbewahren…

Ja, wenn man keine smarthome-genervte und teil-unwillige Frau hat, keine pubertierenden Unabhängigkeitskämpfer oder Kinder in einem Alter, das Disziplin oder einen eigenen Schlüssel ausschließt.

4 Like

Weswegen ich bei geplanten Abwesenheiten der gesamten Familie und beim Thema Schlafend ja auf strategisch verteilte Taster mit entsprechenden gelaserten Piktogrammen setze.

Platziert in der Nähe der Tür innen, an der Treppe ins OG und vor dem Bad an der Treppe nach unten (die letzten beiden nur für die Schaltung Anwesend nach dem Aufstehen oder Schlafend für den Gang ins Schlafzimmer). Das ganze intelligent verbunden mit der Nuki (unter der Annahme, dass wenn jemand den Schlüssel hat, es sich wohl NICHT um einen Einbrecher handeln wird).

Eine Automatisierung ist das nicht - aber unter Berücksichtigung des WAFs zumindest mal SMART (i.e.S.) :wink:

1 Like

Tja, Nokia Sleeps helfen hier auch nur bedingt, weil ja nicht jeder im Haushalt jede Nacht im eigenen Bett schläft.

2 Like

Stimmt, den Use Case hatte ich noch nicht mal betrachtet :wink:

Deswegen hatte ich ja die Eischränkung mit dazugeschrieben… :wink:

1 Like

Ich habr mir jetzt nen esp8266 D1 mini geholt und die tr64 lib rauf gemacht. der setzt dann die stati in Abhängigkeit der vorhandenen Telefone. Geht übrigens wunderbar mit iphones, auch wenn die in den Schlafmodus gehen. Wenn der pi da ist werde ich das dort über die tr64 lib und der fritzbox machen.

1 Like

Habe mir als Alternative zu Geofency auf dem iPhone die App Locative installiert und die ersten Tests waren positiv. Damit kann man iBeacons als Auslöser für einen HTTP Push einrichten. Werde testen und berichten.

Habe ich auch drauf, funktioniert. Die Verzögerung kommt bei mir von den iBeacons. Habe die Miniusb von Minew und die haben als kürzeste Meldezeit 100ms. Das ist für die Ortung im Innenbereich viel zu lang. Ich muss die wechseln. https://www.blueupbeacons.com/docs/BlueBeaconUSB_DS_Ver2_1.pdf