Community

MCO Home - Thermostat MH7 für Elektro-Heizungen mit Z-Wave


#1

Name des Produktes:MCOEMH7H-EH
Hersteller:MCO Home
Technologie:Z-Wave
Preis:114,95
Funktionen (z.B.: Bewegungsmelder, Temperatursensor, Sirene…): Mit zwei Temperaturfühlern zur Steuerung; Interner Temperatursensor; Externer Temperatursensor (optional); Output: bis 16A
Link zum Produkt:http://www.mcohome.com/show_list.php?id=14&sid=49
Weitere Infos:

Bild:


#2

aufgrund der 86x86 Außenmaße passt das leider in kein DE- Schalterprogramm… für Einzeldosen vlt. klasse.


#3

Hallo, das ist schon richtig, aber bei mir im Hause habe ich komplett Elektro Heizungen, und in jedem Raum ist ein einzelnes Thermostat installiert, deshalb muss dieses Thermostat auch nicht in einen Mehrfachramen passen. Und ich habe schon öfters in anderen Häusern mich umgesehen und da sind die Thermostate immer einzeln verbaut. Deshalb denke ich schon das dieses Thermostat Sinn machen würde, wenn man es in die Geräte Liste mit aufnehmen würde.
Grüße Uwe


#4

Bei uns im Haus, Baujahr 2010 sind die Thermostate auch alle separat und deutlich höher als die normalen Schalter verbaut.


#5

hmmm… gibt es hierzu was neues?


#6

Ich habe dieses Thermostat mit der aktuellen Homee Version 2.18.0 im Einsatz.
Allerdings lässt es sich nur bedingt verwenden, da das einstellen der Solltemperatur im Manuellen Modus über Z-Wave nicht funktioniert.
Die Temperatur und Luftfeuchtigkeit werden korrekt ausgelesen. Auch das Umschalten zwischen Aus, Automatikbetrieb (manuelles programmieren am Thermostat) und Manueller Steuerung funktioniert.

Ich habe die Hoffnung, dass die Entwickler von Homee hier noch nachlegen und das Gerät in Zukunft offiziell unterstützen.


Solltemperatur bei MCO Home MH7/2
#7

Hi,
welche Geräte auswahl hat du in dem Homee Menü gewählt?
Ich habe das Gerät leider nciht gefunden
Grüße
Kalle


#8

Ich habe dieses Thermostat jetzt probeweise in einem Raum verbaut. Es wirkt recht hochwertig und lässt sich gut bedienen. Inklusion in homee funktioniert auch problemlos, wie aber hier geschrieben, kann man die Soll-Temperatur nicht einstellen.

Wäre trotzdem eine akzeptable Alternative, vor allem, weil es auch die Luftfeuchtigkeit misst. Allerdings nur “wäre”, denn das verbaute Relais hat gefühlt die Lautstärke einer Kirchturmglocke. Somit für mich leider unbrauchbar :frowning:


#9

Was meinst Du das Relais ist laut? Beim Schalten oder grundsätzlich?


#10

Bei solchen Thermostaten gibt es einfach gesagt zwei Arten: entweder mit Relais oder mit Triac. Damit schalten sie über einen Stellantrieb die Heizung ein/aus. Während ein Triac lautlos schaltet, ist ein Relais immer mehr oder weniger zu hören. Dafür können die Geräte mit Relais höhere Lasten schalten.

Diese Thermostat hat offensichtlich - oder besser gesagt: hörbar - ein Relais. Und ein billiges wohl noch dazu.

Schade, wäre ansonsten ein verdammt nettes Gerät.


#11

Doppelter Vorschlag zu


#12

Hat schon jemand die V2 getestet? Vielleicht klappt es nit dieser Version?


#13

Ich habe die V2 und wie oben beschrieben lässt sich die Soll-Temperatur nicht setzen.
Hab es aktuell daher am Homey angelernt - läuft dort problemlos.