Community

MAX! Heizungssteuerung


#1

Was willst du damit machen?
Ich würde damit gerne meinen MAX! Cube von ELV und damit meine gesamte Heizungssteuerung über homee steuern und automatisieren.

Warum interessiert es nicht nur dich?
Es gibt wahrscheinlich neben mir einige homee Nutzer, die eine sehr günstige Einstiegssteuerung mit MAX! realisiert haben und jetzt natürlich mehr wollen.


#2

Da MAX! ein geschlossenes System ist, gibt es leider keine offizielle Schnittstelle. Dennoch nehmen wir diesen Kundenwunsch hier mit auf, weil es vielleicht hier findige Nutzer gibt, die eine inoffizielle aber gut dokumentierte Schnittstelle gefunden haben. :wink:


#3

Hallo, Ich hab mal etwas herumgesucht und vlt. etwas hilfreiches gefunden?
http://www.adreamerslair.nl/2014/01/eq-3-max-cube-message-protocol-decrypted-part-1/

Und es gab mal eine steuerungssoftware mit API dier ich nicht mehr finde:
http://www.maxbuddy.de/

Ich habe schon einige Fensterkontakte (7 Stk.) und auch Thermostate (8 Stk.) installiert. Diese würde ich ungern ersetzten wollen daher wäre eine Möglichkeit den MAX! Cube via Brain Cube über LAN zu steuern (bzw. verbinden, die Fensterkontakte sollen ja wiederum den Zustand auch an homee senden) wie bei Fibaro sehr schön!


#4



#5

Hat sich bezüglich der MAX! Heizkörperthermostate und Fensterkontakte schon etwas getan ?
Wäre eine Einbindung vergleichbar zur Netamo Wetterstation nicht möglich.

Habe auch schon etliche Thermostate davon laufen. Wäre schon klasse, wenn die Einbindung in homee klappen würde.


#6

Hallo, mir gehts ähnlich.

Max! ist am weitesten verbreitet, es gibt haufenweise Apps und Know How um Max! zu integrieren, ich bin mir sehr sicher, dass es einen Schub für Homee wäre, denn die ganzen Max Nutzer haben sich ja an Smart Home noch nicht rantgetraut, weil Ihr System geschlossen ist und sie nicht alles neu kaufen wollen…

Lasst mal von Euch hören, wie Ihr Euch das vorstellt, bevor alle Max! Heizungssteuerungs-Freaks ihren Kram verkaufen müssen :wink:

Wäre echt cool.

Grüße

Stefan


#7

Hallo, ich habe bei mir seit 4 Jahren ELV MAX! Komponenten am laufen. Die Integration in homee wäre echt klasse. Zur Zeit habe ich noch alles mit Pimatic am laufen aber da ich ein paar zwave Geräte zur zeit einbinden und mit zway auf dem raspi nicht wirklich zufrieden bin, bin ich heute durch Zufall über homee gestolpert und bin sehr fasziniert welch ein Hardwarezoo alles unterstützt wird. eine ELV MAX! Unterstützung würde mich sofort zu homee wechseln lassen :wink:


#8

Hi,
Das sieht bei mir ähnlich aus. Die ganze Wohnung ist mit Max! Equipment ausgestattet. Wenn dies in homee einzubinden ginge, würde ich sofort zuschlagen! Geht wahrscheinlich noch mehr Leuten so wie mir.
Momentan versuche ich mich noch mit openhab, nachdem dies fhem bei mir ersetzt hat. Beide können auch mit Max! umgehen (nur so als Anregung), aber glücklich bin ich damit nicht.
Beste Grüße

Edit: hier noch was, dass mir eben ins Auge viel. Falls ihr Interesse habt noch einen neuen Cube zu erstellen, wäre dass sicherlich eine sehr gute Ausgangslage.
Homematic, Max und co in einem :grin:
https://www.homegear.eu/index.php/Main_Page


#9

Hallo, gibt es evtl. etwas neues von der Max! Front? Homee kann ja nun mit der CCU von Homematic kommunizieren, vom gleichen Hersteller wie MAX!. Homegear unterstützt beide Systeme so das ich mir gerade denke das da der Unterschied nicht ganz so riesig sein dürfte. Mal davon ausgehend das Homematic Nutzer schon eher ein ganzes Smarthome haben und Max! Nutzer nur etwas für die Heizung wären doch die Max Nutzer sogar die interressanteren Kinden?
Für Openhab gibt es ein Bindig um den Max!Cube anzusteuern und auch eines um die Max! Hardware direkt zu steuern…Könnt ihr das nicht integrieren?


#10

Also, mal ehrlich…

Nun haben wir euch in den letzten 8 Monaten echt viele Dokumentationen und Hinweise zu den Schnittstellen gegeben, sogar per Mail. Natürlich könnt ihr nicht alles auf einmal und habt gerade auch andere Probleme.

Trotzdem: bevor ihr 2017 Staubsauger integriert wäre max! ja wohl etwas bedeutender als Zielgruppe … :wink: zumal ihr Thermostat Logiken schon alle habt.

Schade dass wir von euch hier so wenig lesen. Schreibt doch lieber ehrlich wenn es bei euch nicht kommt statt uns hinzuhalten.


#11

Ich finde es auch sehr schade das es noch nicht mit homee geht. Mir ist es nur wichtig das es mit Amazon Alexa geht. Man brauch das doch nur mit den offiziellen Login von MaxCube Verknüpfen wie z.B. bei der app https://play.google.com/store/apps/details?id=com.eq_3.max_eq3


#12

Auch aus meiner Sicht ist eine Einbindung von Max! mehr als sinvoll. Zumal es bei FHEM ja ein entsprechendes Modul gibt, was als OpenSource ja alle benötigten Angaben zum Protokoll enthält. Es ist also nicht wirklich ein geschlossenes System.

Max ist eine günstige und verbreitete Steuerung; eine Einbindung drängt sich geradezu auf.


#13

Hallo homee-Team,

ich würde hier auch gerne mal meinen Wunsch hinterlassen, dass eq-3 (plus die Derivate unter anderem Label) eine Ecke im homee-Appartement beziehen dürfen und mich daher der Frage “gibt es hierzu etwas Neues?” anschließen.


#14

Liebes homee-Team

Ich verstehe, dass Ihr auch nur zwei Hände habt und nicht jede Anfrage erfüllen könnt. Aber ich denke, dass sich viele Nutzer auch schon über eine Rückmeldung - egal ob positiv oder negativ - freuen würden. Die letzte Antwort vom Juni 2016 hat nämlich mittlerweile etwas Staub angesetzt.

Bevor ich jetzt hier mir den Wolf nach einem Workaround suche, nochmal die Frage:
Wie hoch steht bei Euch das Thema eq-3 Max - Cubes im Kurs? Ist mit einer Einbindung zu rechnen oder habt Ihr das Thema schon längst beerdigt (was schade wäre…)?


#15

Hallo homee-Team,

ich kann mich nur den anderen Usern anschließen.
Ich habe auch das MAX! System im Einsatz und würde es sehr gerne über homee steuern.
Ich habe mir homee zugelegt um alles zentral steuern zu können.
Wann können wir mit einer Integration rechnen?


#16

Hallo homee-Team,

auch für mich wäre eine Integration von MAX! sehr interessant.
Gibt es schon einen Zeitplan für die Umsetzung?

Hier gibt es eine Menge interessanter Informationen zum Protokoll => https://github.com/Bouni/max-cube-protocol


#17

Ich habe die Max Komponenten bei mir im Homegear angebunden. Das funktioniert mit einem CUL Stick von Busware sehr gut. Homegear selber spricht ja das Homematic Protokoll der CCU. Wäre es eventuell möglich, einfach die Max Geräte als Homegear Geräte einzubinden?


#18

Moin!

ich bin über eine Websuche zur Integration meiner Max! Heizungssteuerung auf Homee gestoßen.

Bevor ich nun etwas mit FHEM selbst bastele, könnte ich mir auch gut vorstellen, dass mit einer mehr oder weniger fertigen Homee-Lösung zu machen.

Gibt es hier schon ein Update?

LG,

Michael


#19

Hallo zusammen,

ich bin zurzeit auf der Suche nach Tür- Fensterkontakten und diesbezüglich auf die Produkte von MAX gestoßen.
Ich finder der Preisunterschied alleine bei den Tür- Fensterkontakten (Amazon 17,99 Euro) schon emens. Für andere Geräte mit gleicher Funktion zahlt mit in der Regel das Doppelte.


#20

Hallo homee Team,

auch ich nutze MAX! im gesamten Haus schon seit einigen Jahren und wäre sehr daran interessiert, wenn homee die Steuerung dieser Heizkörperregler integrieren und übernehmen könnte.

Da die MAX!-Lösung (und die unter OEM-Logo vertriebenen Systeme á la ELV usw.) schon mit einigem Aufwand in das FHEM-System integriert wurde, dies aber für den “unbedarften” Heimnutzer zu komplex und aufwendig ist, kann die Schnittstellenthematik nicht so schwierig sein - zumal hier schon einige sehr gute Links gepostet wurden.

Aktuell beschäftige ich mich gerade theoretisch intensiv mit der homee-Lösung, da ich neben MAX! auch Philips Hue (sehr umfangreich), Alexa, Netatmo und auch Logitech Harmony intensiv schon nutze und plane, die Kamera-Lösung Arlo / Arlo Pro von Netgear anzuschaffen.

Das Thema Hausautomation (SmartHome) und die vielen spezifischen Lösungen machen es dem Endanwender nicht einfach - deshalb bin ich zufällig auf homee aufmerksam geworden.

Sollte diese zentrale Lösung nun in absehbarer Zeit auch MAX! unterstützen, würde meine Kaufentscheidung zugunsten homee ohne weiterem Zögern ausfallen…