Community

Lamellensteuerung | Welches System bei Neubau?

Hallo zusammen,

bin neu hier und auch an dem Thema Lamellensteuerung insteressiert.

Wir bauen demnächst auch und ich stehe vor der Entscheidung, ob wir ein kabelgebundenes System (z. B. Loxone) oder homee verwenden sollen. Für mich ist das Thema Steuerung der Lamellenpositionen bei Raffstoren ein “Go” bzw. “No-Go” Kriterium? Gibt es hier schon einen konkreteren Ausblick, inwieweit wann welche Technik unterstützt wird?

Wenn Du neu baust und Du das Geld in die Hand nehmen kannst, dann meine klare Empfehlung:
Nimm Loxone oder KNX.

homee ist eine funkbasierte Nachrüstlösung - und Funk ist gegenüber einer kabelgebundenen Lösung IMO IMMER nur zweite Wahl.

Danke für die Antwort. Ja, das liebe Geld…
… habe nächste Woche einen Termin bzgl. Loxone mal schauen was das unterm Strich kosten würde …

Ich selbst würde das auch so machen, wenn ich neu bauen würde und bin eigentlich ein homee Fan. Eine gute Alternative zwischen Nachrüsten und kabelgebunden könnte auch Digitalstrom (https://www.digitalstrom.de) sein - Aktoren kommunizieren da via Powerlan über die Stromleitung und es gibt Gateways zu Funksensoren.

1 Like

Danke. Nochmal für mich zum Verständnis:

Der Fibaro Rollo Shutter 2 wird voll unterstützt (also inkl. Lamellenpostion bei Raffstoren) ist aber am Markt nicht mehr zur Verfügung.
Der Fibaro Rollo Shutter 3 unterstützt nur komplettes auf und abfahren. Hier ist unklar ob und wann eine volle Unterstützung realisiert wird.
Alternative Hersteller für die volle Unterstützung gibt es aktuell keine.

Richtig?

Um die (Einsteiger)Investitionskosten niedrig zu halten könnte ich mir auch vorstellen erst mal nur mit der Steuerung der Rollos und Jalousien zu starten. Bei Loxone müsste ich hierfür aber auch schon gleich die komplette “Basisinstallation” durchführen.

1 Like

Doch es gibt andere Alternativen:

Ob die Lamellensteuerung unterstützen kann ich aber nicht sagen, Beschreibungen ansehen…

Homematic würde eine CCU benötigen, würde ich aber nicht empfehlen…

Die Qubino UP Relais funktionieren bei mir inzwischen auch zuverlässig, auch wenn ich nur Rolladen damit betreibe. Bei denen ist die Lamellenposition m.E. auch voll unterstützt in homee. Vielleicht kann hier jemand mit Lamellen was dazu sagen?

Ich teste gerade zwei Qubinos. Einen an einem Rollladen und einen an einer Jalousie.

Am Rollladen funktioniert der Qubino gut, an der Jalousie habe ich dauerhaft Probleme mit der Lamelleneinstellung.
Aus mir bisher unerklärlichen Gründen führen die einstellbaren Prozentangaben der Lamellenposition immer wieder zu unterschiedlichen tatsächlichen Positionen. Überzeugt mich bisher nicht…

Ein klassischer Anwendungsfall für mich ist der Sonnenschutz.
Wenn die Temperatur über 30 Grad an einem Temperaturfühler in der Sonne steigt, dann soll die Jalousie runterfahren und die Lamellen auf 70% einstellen. Manchmal bleiben die Lamellen einfach auf knapp unter 100% (Standard beim Herunterfahren) stehen, manchmal fahren Sie auf tatsächliche 50% oder mehr.
Also immer wieder unterschiedliche tatsächliche Positionen, obwohl die Einstellung in homee die vorgesehenen 70% anzeigt.

Habe mit dem Homeegramm schon einiges ausprobiert; z. B. zuerst auf 100%, dann nach 30 Sek. auf die 70% - trotzdem führt es immer wieder zu unterschiedlichen Ergebnissen. :slightly_frowning_face:

Da das für mich nicht befriedigend ist, hoffe ich hier auch noch auf die Implementierung der FIBARO Roller Shutter 3.

Oder hat noch jemand, der die Qubinos mit Lamellenposition nutzt, noch einen hilfreichen Tipp?

… in der Liste der unterstützten Geräte taucht ja auch der Merten Funk-Empfänger UP CONNECT. Hat jemand damit Erfahrungen?

Ausserdem werden ja auch vier verschiedene Aktoren von Homeatic genannt, die lt. Beschreibung jeweils auch zur Positionseinstellung der Lamellen genutzt werden können. Vielleicht kann jemand hierzu auch mal seine Erfahrungen teilen …

Hallo zusammen
Ich bin zwar nicht der Mod aber das ist nicht grade Hilfreich wenn einer Infos über den RS3 sucht und so viel anderes hier in dem Bereich findet. Die Überschrift lautet “FIBARO Roller Shuter 3 / Geräte vorschlagen” und nicht allgemeine Diskussionsrunde.
SORRY !
Grüße aus dem Sauerland

1 Like

Ich habe mal die letzten Beiträge in ein neues Thema überführt, da das bei dem Gerätevorschlag des Fibaro RS3 nicht gepasst hat.

2 Like

Der Nodon RS kann leider (noch) keine Lamellen ansteuern