Community

Kettenantrieb für Kippfenster mit Fibaro Roller Shutter 2 ansteuern


#1

Hallo, ich bin neu hier und habe LEIDER noch kein SmartHome-System.
Mich würde interessieren ob folgendes Szenario umsetzbar ist.

Ich habe im Bad ein Kippfester welches mit einem Kettenantrieb (Aumüller KS2 S2 24V DC) angetrieben wird.
Mit einem normalen GIRA-Jalousin-Taster (Links runter, rechts rauf), wird eine PolUmschaltplatine mit 230V angesteuert, die wiederum steuert mit der jeweiligen Polung mit 24V den Kettenantrieb an.

Der Antrieb braucht ca. 20 Sekunden um das Fenster ganz zu öffnen (20cm).
Die Bedienung ist quasi wie ein Rolladen.
Sooo. nun zu meiner Frage: Kann ich das ganze mit dem Fibaro Roller Shutter 2 ansteuern und im Homeegramm umsetzen?
Wenn ich das mal richtig gelesen habe, wird der yroller shutter 2 kalibriert indem der Rolladen an den Anschlag fährt und dann der Strom steigt…
Das würde hier nicht funktionieren, da der Strom ja immer konstant ist, weil ja nur ein Steuersignal an die PolUmschatplatine gegeben wird…

Man müsste im Homeegramm einfach sagen können das der motor ca 20 Sekunden lang läuft. Entweder auf oder zu.
Hat da jemand ne Idee?


#2

Zuerst einmal schön das du dich für Smarthome interessierst und vorab schon mal, es ist fast alles Möglich.

Du kannst dein Vorhaben umsetzen wenn du einen Roller Shutter 2 zwischen deine Umschaltplatine und deinen Rolladen-schalter anschließt. Es gibt aber zwei Voraussetzungen:

  1. Deine Umschaltplatine muss 230V als Steuerkontakt annehmen, wenn dein jetziger Schalter z.b. nur 24V oder Potenzialfreie Kontakte Schaltet wird das ganze schwieriger und du benötigst zusätzliche Hardware.
  2. Dein Motor oder deine Steuerplatine müssen über einen Endschalter verfügen der verhindert das dein Motor immer weiter läuft und Kaputt geht wenn das Fenster eigentlich schon geöffnet ist aber weiterhin der Befehl zum Fahren kommt. Wenn du hiermit noch nie Probleme hattest kann man das von Anfang an als gegeben nehmen.

Die Parameter hierfür könntest du dann folgendermaßen im Expertenmodus des homee einstellen:


Kombination roller shutter 2 und Lastrelais für eine Rolladensteuerung
#3

Der Motor hat eigene elektronische Endschalter. Der geht aus wenn 20kg Zug oder Druckkraft erreicht sind.
Ich muss dann also bei Parameter 18 der Wert 0 und in Parmeter 22 den wert 20 eingeben?


#4

Das sollte gehen, da ich keinen solchen Motor habe kann ich das leider gerade nicht Testen.


#5

Was passiert eigentlich wenn ich auf den Schalter zu Drücke während der RollerShutter das Fenster auf fährt. Dann kreuzen sich sie Signale ja.
Das gleiche frag ich mich natürlich auch bei normalen Rolläden.


#6

Hallo @Thorben,

Ich verwende z.B. die Doppel-Schalter von Busch-Jäger. Wenn da ein Schalter (ab) gedrückt ist, sperrt dieser mechanisch den anderen Schalter (auf). Du kannst den Rollo also nur gegenläufig laufen lassen, wenn Du vorher den zuerst gedrückten Schalter zurück stellst.

Solltest Du einen Doppel-Taster (keine Schalter) benutzen, wäre es in der Tat interessant zu wissen, wie sich der Fibaro oder die Steuerplatine vom Motor verhält. Es könnte ja auch sein, das jemand beide Taster gleichzeitig gedrückt hält.

Meine Garagentorsteuerung wertet einen gegenläufigen Fahrbefehl erstmalig als Fahrstop. Ein weiterer Befehl läßt das Tor dann in die andere Richtung fahren.

Evtl. gibt es die Doppel-Taster ja auch mit gegenseitiger mechanischer Sperre.


#7

Ja. Meine doppelschalter sind auch gegenläufig gesperrt, also wie deine Mikle. Aber die frage war ja, was passiert wenn fibaro das fenster (auf) fährt, und im gleichen Moment auf den Gira-Taster (zu) gedrückt wird.


#8

Hallo @Thorben,

habs gerade mal mit meinem Rollo ausprobiert.
Wenn Fibaro den Rollo gerade hochfährt und Du den Schalter nach unten betätigst, schließt der Rollo gleich wieder !

Ist kein Problem. Dein Homme kennt dann auch den momentanen Zustand.
Der Schalter betätigt ja nicht mehr den Rollo/Fenster direkt. Du “schaltest” mit dem mechanischen Schalter den Fibaro Aktor und dieser läßt dein Fenster/Rollo fahren !

Eine Überlagerung kann so gar nicht stattfinden, weil ja immer nur der Fibaro für die Betätigung zuständig ist und immer nur eine Richtung zulässt.

Auf dem Schaltbild siehst Du, dass dein Schalter keine direkte Verbindung mehr zu Deinem Motor hat. Die läuft immer über den Fibaro.


#9

Fantastisch. Wieder eine Sache mehr die sich realisieren läst. Danke.
Die eine oder andere Frage wird noch von mir kommen bis ich einsteige.
Ich schmiede grad meine Pläe dafür.


#10

Also bei mir ist es so das die Fibaros sich vom homee ansteuern lassen auch wenn der Schalter vor Ort gegenteilig verhalten.

@Mikle die Doppel-Taster bzw. Rolladentaster sind ebenfalls immer gegenseitig verriegelt. Wenn man natürlich einen Normalen Serienschalter bzw. Serientaster bestellt fehlt diese.


#11

Hallo, ich hab seit 2 Tagen meinen Homee.

Mun meine Frage zu den Parametern!

  1. Gibt es eigentlich die Möglichkeit im Expertenmodus zu sehen welche Parameter im Fibaro 222 gerade gesetzt sind?

  2. Jetzt hab ich gerade mein erstes Zwave Modul (Roller Shutter2) eingbaut. Ging schnell und einfach. Da ich ja den oben genannten Kettenantrieb mit einer eigenen Vorschaltplatine habe, muss ich den Motor über die Lauf-Zeit steuern. Das habe ich wie oben beschrieben auch eingestellt.
    Parameter 18 auf 0
    Parameter 20 auf 20 (20sekunden)
    Über die App und Web funktioniert eigentlich alles, ausser die Zwischnepositionierung auf z.B. 50 Prozent. Warum geht das nicht? bei 50 Prozent könnte der Motor doch 10 sekunden fahren.

  3. Verstehe ich das richtig? Das sich ein diesem Falls das Kalibrieren überflüssig ist?

  4. Habt ihr eine Webseite wo ich für die ganzen Geräte die Parameterbelegung finde?
    Ich hab zwar was gefunden http://manuals.z-wave.info/?lang=de/#/ aber es es fehlen einige bescheibungen wie sie bei ChristophD obe zu sehen sind.

Ein Anfänger bedankt sich.


#12

Hallo @Thorben,

zu 1: Nein
Es gibt aber einen Feature Vorschlag, der das ermöglichen würde, den darfst Du gerne “liken”:
https://community.hom.ee/t/bessere-unterstuetzung-fuer-den-expertenmodus-bei-geraeten/704

Die anderen Fragen kann ich Dir nicht beantworten, da ich keinen Roller Shutter habe.

Viele Grüße, Dieter


#13

Hallo
Hat das mit dem Fensterantrieb mal jemand umgesetzt?
Ich habe es heute versucht, kann den Motor aber noch nicht überreden mehr als 5cm zu fahren.
Ich benutze den Fibaro Roller Shutter 2 , angeschlossen sollte er richtig sein, da ich rein und raus (kette) fahren kann nach belieben, leider eben zu wenig weg.
Woran könnte das liegen.
Vielleicht hat mir da jemand ein Tip?
Danke schon mal
Grüße
Christian


#15

[quote=“Thorben, post:14, topic:2501, full:true”]
Es wäre schön und bestimmt auch hilfreich wenn du mal beschreibst welche Komponennten du verbaut hast.

Hast du ein 12V-Kettenantrieb mit Polumschaltplatine oder einen 230V-Kettenantrieb?


#16

Klar, sorry, hatte ich vergessen. Es ist ein 230V Antrieb.


#17

hast du den Motor mal direkt (also OHNE den Fibaro) mit einem Rollladenschalter bedient?


#18

Er war vorher mit einem Infrarot Steuerung Ding von Gira verkabelt, das hatte ich erst 1:1 bei mir aufgebaut. Hat soweit gut funktioniert. Komplett rein und komplett raus. Dann hab ich das Gira Ding mit dem Fibaro getauscht.


#19

Hmmmm, ich steh ein bischen auf dem Schlauch da ich nicht ganu weis ob das alles so richtig verdrahtet ist.
Die Verkabelung sollte dem Schaltbild vom 16 November entsprechen.
Den Fibaro Roller Shutter 2 solltest du mit der Funktion “Z-wave Gerät zurücksetzen” auf Werkseinstellung stellen.

Laut der Beschreibung des 222 sollte es auch so gehen:

Zurücksetzen in den Auslieferungszustand

Dieses Gerät kann auch ohne Hilfe eines Controller in den Reset-Zustand zurückgeführt werden. Dies sollte jedoch nur dann gemacht werden wenn der Primärcontroller des Z-Wave-Netzes nicht mehr verfügbar oder defekt ist.

Das Zurücksetzten löscht den EPROM Speicher des Gerätes inklusive aller Informationen zum Z-Wave Netzwerk Controller, Kalibrierung und Stromverbrauchswerte.

Zuruücksetzen des Jalousiesteuereinsatz 2:

  1. Stellen Sie sicher, dass das Gerät mit der Stromnetz verbunden ist.
    
  2. Drücken und halten Sie die B Taste für ca. 14 Sekunden.
    
  3. Die LED"s leuchten gelb.
    
  4. Lassen Sie die B Taste kurz los und drücken diese schnell wieder.
    
  5. Der Speicher des Gerätes ist nun gelöscht.
    

Wichtig ist das in der Konfiguration der Betriebsmodus auf “Rollladen(mit Positionierung)” steht.
Dann musst du noch in deer App den Schalter zur Kalibrierung umlegen…dann wird die Kali gestartet.

Danach sollte es eigentlich schon funktionieren.


#20

Ich könnte mir vorstellen das der Shutter wegen dem Stromverbrauch abschaltet… wenn der Motor auf einmal mehr Strom verbraucht (was ja nicht auszuschließen ist bei einem Kettenmotor) müsste der Shutter abschalten.


#21

Ok, Danke erstmal Thorben, das versuch ich heute Abend mal.

@ChristophD: Das kann ich über die Parameter einstellen, oder? Vielleicht ist es im Moment wirklich zu empfindlich, aber alle anderen Shutter haben ohne Probleme sämtliche Rolladen von mir geschafft. Die sind ja auch nicht wirklich leicht.

Vielen Dank erstmal, ich halte euch aufm laufenden wenn ich Erfolg habe, oder auch nicht :wink: