Community

„Keine Antwort“ in HomeKit


#82

Gibts da schon eine neue Information dazu? Ich habe auch jede Menge Geräte die nicht gesynct werden.


#83

@Volker, ist das Thema (> 1 iOS-Gerät) mit in eurem Testplan? danke …


#84

Theoretisch sind bis zu 16 Verbindungen gleichzeitig möglich, ich schau mir das Problem an. :wink:


#85

Ich bin inzwischen bei 40 Geräten - ab 35 hat sich HomeKit verabschiedet: „keine Antwort“ steht jetzt bei allen da, die über homee laufen. Über Tips wäre ich dankbar.


#86

@Snowman kannst du mir bitte mal deinen Support-Zugang via PN schicken, würde mir das gerne ansehen. :wink:


#87

Ich nutze aktuell knapp 50 Geräte.
Die Anzahl der Geräte hat bei mir wissentlich bisher noch keine Rolle gespielt.
Meine HomeKit Unterbrechungen erscheinen immer wieder bei der Nutzung mehrerer iOS Geräte.

Siri findet inzwischen auf dem HomePod überhäuft keine Geräte. Sie sucht nach Verbindungen um wenig später Kommentarlos eine Lampe von vieren auszuschalten.
Aus diesem Grund sind die aus der Bedienung raus. Bleiben iPhone und iPad. Nutze ich es auf dem einen, knallt es beim leider anderen.


#88

Bei mir verabschiedet sich Homee ab 33 Geräten. Genau dasselbe Problem. Hat auch nichts mit einzelnen “Störgeräten” zu tun. Hab es getestet. Wäre für Hilfe dankbar @Volker


#89

Bei mir mag er auch nicht. Habe nur 5 Geräte, und die sucht er immer. In der beta Web App zeigt er alles korrekt an. Seltsam.
Eventuell wechselnde IP Adresse oder was kann das sein?


#90

Wenn wir hier schon dabei sind…ich hab Homekit auch nicht mehr aktiviert (obwohl ich gern würde) weil es immer nach ein paar Tagen nicht mehr funktioniert, also ähnlich oder gleich wie bei jedem Leidensgenossen hier…ist zwar noch Beta, macht aber so keinen Mehrwert und noch weniger Spaß.
Geräte sowieso nicht gehen die bekannt sind hab ich natürlich nicht ins Homekit genommen.
Eigentlich nur “Schalter” um beim Iphone die “Shortcuts” zu nutzen.
Ich nutze die neueste Verfügbare Software-Version auf allen Geräten.


#91

Manchmal wünschte ich mir klarere Stellungnahmen von CA.

Unabhängig davon. Ich setze seit etwa einem Monat homee mit folgenden Geräten ein:
2 FIBARO Roller Shutter 2
6 FIBARO Roller Shutter 3
1 Sensitive Strips Guard (zwei weitere kommen bald hinzu)

Grund für die Anschaffung von homee war und ist die HomeKit Integration. Und bei mir funktioniert diese soweit stabil.

Zusätzlich verwende ich Philips hue, Amazon Echo, und direkt in HomeKit (mit Apple TV 4. Generation als Zentrale) integriert:
4 FIBARO Single Switch (HomeKit)
3 EVE Room
1 EVE Weather
1 EVE Aqua
1 EVE Smoke
2 EVE Door & Window
2 myStrom Switch
1 Logitech Circle 2

Es sind also insgesamt nicht viele Geräte. Mit Philips hue noch etwas mehr.

Was ich habe feststellen können ist, dass häufig HomeKit selbst das Problem ist. Manchmal werden Geräte nicht aktualisiert, manchmal funktioniert es auf einem Gerät (iPhone) und dem anderen (iPad) nicht - und umgekehrt. Der Apple Support ist bezüglich HomeKit nicht gut aufgestellt.

Insgesamt ist die Instabilität (von HomeKit) störend, aber nicht wirklich schlimm. Für Mission Critical Anwendungsfälle denke ich kann man aber momentan keine der Technologien, sei es HomeKit, homee, Z-Wave, Zigbee usw. empfehlen. Das sollte man in der Preisklasse auch nicht erwarten. Philips hue war (bis auf eine Ausnahme) sehr stabil in den letzten drei Jahren.

Unabhängig davon. Manchmal wünschte ich mir häufigere und klarere Stellungnahmen von CA zu den verschiedenen Themen.


#92

Lösung gefunden: Mein Problem konnte ich inzwischen lösen. Vielleicht ist es für den einen oder anderen hilfreich.

Ursache war ein Devolo Rauchmelder, der von homee „im Kleingedruckten“ nicht als solcher erkannt wurde, sondern nur als Bewegungsmelder. Das merkt man nicht unmittelbar beim Initialisieren, da homee auch das richtige Symbol vergeben hat und sogar die richtige Bezeichnung „Rauchmelder“. Nur in den Details stand „keine Bewegung“. Korrekt ist aber :„Keine Bewegung, Kein Rauch, Keine Manipulation“. Das er überhaupt Bewegung anzeigt ist leider ein bekannter Bug von homee.

Lösung: Rauchsensor löschen und neu initialisieren. Dabei auf die korrekte Erkennung achten. homee als Bridge im HomeKit komplett entfernen. Danach wieder komplett neu verbinden. Aufwendig, aber jetzt läuft es.

Empfehlung: Checkt Eure Sensoren/Aktoren, ob diese von homee korrekt initialisiert werden - vor dem Synchronisieren. Anscheinend verursacht das ansonsten wohl massive Probleme in HomeKit.

Ich hoffe, das ist hilfreich…


#93

Bei mir seit Samstag auch keine Antwort mehr…


#94

Hallo Zusammen,

da ich immer wieder “keine Antwort” bei homee-Geräten in HomeKit habe, wollte ich mal hier meine Beobachtungen äußern. Ich habe zwei Steuerzentrallen, AppleTV 4 und HomePod. Diese 2 Zentrallen wechseln sich ab und zu (siehe Screenshot)


Im Moment ist AppleTV verbunden und HomePod ist in Stanby.
Alle homee-Geräte haben keine Verbindung. Die Geräte, die direkt in HomeKit eingebunden sind, funktionieren einwandfrei.

Wenn ich mein homee jetzt neustarten würde, werden alle Geräte wieder verbunden und über HomeKit steuerbar sein. Sobald sich, aber die Steuerzentralle in HomeKit wechselt (HomePod verbunden und AppleTV Standby oder auch andersrum AppleTV verbunden und HomePod Standby) kriege ich wieder den Zustand vom Screenshot 2. Ich habe das schon mehrmals beobachtet und kann mit Sicherheit sagen, dass irgendwas beim Wechsel der Steuerzentrallen passiert und die homee-Geräte danach nicht mehr über HomeKit gesteuert werden können. Da hilft, wie gesagt nur ein Neustart von homee. Da die Ursache des Wechsels der Steuerzentrallen für mich nicht nachvollziehbar ist und ich den Wechsel in Homekit nicht unterbinden kann, ist es sehr nervig mein homee immer wieder neustarten zu müssen um die Verbindung zu HomeKit wieder zu haben. Hat jemand eine Idee, wie ich das Problem lösen kann?
@Volker Ist das Problem bei Euch schon bekannt?


#95

Ich verwende ebenfalls HomeKit. Bisher hatte ich keine Probleme mit der Verbindung HomeKit und homee. Aber …

Ich verwende auch HomeKit Geräte von EVE (Room, Smoke, Door & Window, Aqua, Weather) und FIBARO (Single Switch). Ferner ist Philips hue in HomeKit eingebunden. HomeKit hat häufig Schwierigkeiten die Verbindung zu diesen Geräten (EVE & FIBARO) aufzubauen oder Werte auszulesen.

Als Zentrale verwende ich Apple TV 4. Generation und einen iPad.

Ich vermute mal, daß es bei Dir an HomeKit liegt und nicht an homee. Der Apple Support zeigte sich bei mir bisher im Bezug auf HomeKit Fragen als überfordert. Mehr als neueste Version installieren und alles neu starten kam nicht :confused::rage:

Wenn Du in homee etwas geändert hast, solltest Du übrigens immer eine Synchronisation machen. Sonst passen die Dinge nicht zusammen.


#96

@Volker - ich habe auch zwei Geräte (iPad und AppleTV 4th Gen) als Zentrale eingerichtet (wie @lirand es beschreibt) und auch ich verliere regelmässig die Verbindung mit den über homee angebundenen Geräten. Habt Ihr den Ansatz schon mal verfolgt? Können wir irgendwie unterstützen?


#97

Hallo @CHTHSCH,
danke für deine Antwort. Ich bin, aber der Meinung, dass das Problem bei homee liegt. Wenn ich AppleTV oder HomePod neustarte, werden alle homee-Geräte weiterhin als “keine Antwort” angezeigt. Sobald ich, aber homee neustarte, funktioniert alles wieder. Deswegen gehe ich stark davon aus, dass homee die Verbindung beim Wechsel der Steuerzentrallen in HomeKit nicht aktualisiert.


#98

Hallo zusammen,

Ich glaube nicht, dass es mit den zwei Zentralen zusammenhängt, denn ich habe nur ein iPad Pro als Zentrale und bin spätestens am zweiten Tag nach Einrichtung nicht mehr in der Lage, die Homeegeräte zu erreichen. Das iPad liegt immer im WLAN und ist auch geladen.

Und das Argument, dass es an HomeKit liegt, leuchtet mir nicht ein, da meine Hue-Geräte monatelang tadellos ansprechbar sind.


#99

Gehe ich auch nicht von aus. Habe nur eine Zentrale und es geht bei mehr als 34 Gerätrn nicht mehr.


#100

Also bei mir hat alles über Wochen funktioniert bis ich das HomePod gekauft habe. Da ging das Theater los. Und jedes Mal verlieren die homee-Geräte die Verbindung zu HomeKit, wenn sich die Zentralle in HomeKit wechselt. Das beobachte ich schon seit Monaten…


#101

Wenn homee GmbH / CA Unterstützung braucht helfe ich auch gern mit Tests usw.

Auch wenn das von @lirand beschilderte Problem bei homee liegen sollte, eine Fehleranalyse könnte komplex sein, weil meiner Erfahrung nach auch HomeKit nicht immer stabil ist.