Community

Ist homee etwas für mich? - Mein homee werdegang


#41

Moin,

es geht ja gerade um den RGBW. Ich habe schon gerade begonnen teile für meine Bewässerung zu suchen. 24V Ventile sind dann doch besser wenn es um einen Ventilkasten geht, der auch von Kinder erreicht werden kann. Dazu kommt, dass ein Modul 4 Ventile abdecken kann. sonst halt mit 250V mit den Fibaro Dimmern auch machbar, aber deutlich teurer und ich habe 250V direkt neben dem Wasser liegen…

Gibt es noch Module, die ähnlich nur zum teil unterstützt werden?

Wird sich das mit dem kommenden Z-Wave Stack ändern?


#42

Morgen,

es gibt durchaus Geräte, die nicht vollständig unterstützt sind. Das liegt daran, dass je Merkmal des Geräts die entsprechenden “Klassen” separat eingepflegt werden müssen, um die Interaktion zwischen den Funkstandards zu gewährleisten. Nach meiner Meinung wird das a) beeinflusst vom Hersteller des Sensors und dessen Konformität zum Standard und b) dem daraufhin nötigen Aufwand bei CA zur Implementierung. Diese Grundthematik wird sich auch mit dem Stack nicht ändern, die Lösung für einzelne Geräte ist schwer abschätzbar.

:coffee:


#43

Ok das hört Sich erst mal aufwendig an. Ich habe mal in den von dir gelinkten Gerätevorschlag mal ein Like dagelassen in der Hoffnung, dass es doch mal gemacht wird. Mir ist noch kein anderes Modul begegnet, dass so universell einsetzbar währe. Von der Klingelanlage über den Briefkasten und was die Fantasie noch so alles hergibt. Wo sonst gibt es 4 in und out für so wenig Geld?


#44

Das stimmt - aber genau das macht es vermutlich so komplex, weil das Gerät im Prinzip ja seine Funktion verändert. Die alten Fibaro Fenstersensoren hatten 1 Binäreingang - auch toll zum Basteln. Leider gibt es den Füllstand meiner Kaffeemaschine auch nur in offen und geschlossen.
:coffee:


#45

Hallo @indigo,

Es gibt für die Bewässerung auch andere Möglichkeiten die nich günstiger sind.
Du könntest diese über ein ESP Wemos Mini D1 und entsprechenden Relais lösen.

Du würdest dann ein Script auf den wemos schreiben und damit Wemos emulieren die du dann in homee anlernen kannst.

Kostet dich ca. 10-12 €
Im Forum gibt es dazu schon eine ganze Menge an Lesestoff.

VG Micha


#46

Ich dachte die Wemos funktionieren nur mit der Cloud? Wenn das so ist, dann sind die Teile leider bei mir raus.

Sollte es Ohne Cloud gehen ,sind die definitive eine Alternative.


#47

Wie gesagt ist es ein wemos Mini d1 ( esp8266).
Es ist keine normaler Wemo. Der esp simuliert nur eine Wemo und das geht ganz normal Lokal.(also keine Cloud)

Du hast eine Chip der mehrere simulieren kann und dann ein Relais schaltet.

VG


#48

Ah das ist also eine einfache Ansteuerung für ein Relais. Da ist der RGBW in Vorteil - wenn richtig Implementiert ist auch ein anteiliger Öffnung möglich nicht nur 0 oder 1. Ich schaue es mir mal an, danke für den Tipp.

Apropo Möglich ist es möglich, dass ich die zustände Home, Away… gesperrt bekomme? Zum Beispiel ein Gast ist da also bitte nicht in den Away Status wechseln, solange Gast anwesend. Bisher habe ich das mit einem Virtuellen Switch gelöst, wie kann ich das bei homee umsetzen?


#49

Wie meldet sich dein Gast denn an?
Der virtuelle Switch wäre in dem Fall ein HG, welches die Status aktiv und inaktiv annehmen kann und damit zumindest als boolsche Variable taugt. Dieses HG ließe sich über die App, über Webhooks oder ähnliches steuern. Webhooks (also Links) haben den Vorteil: Dein Besuch muss nur den Link in einer Whatsapp o.ä. anklicken und braucht sonst keinen Zugriff auf dein System.
Wenn du keinen Besuch magst, kannst du das zugehörige HG einfach deaktivieren. Dazu dann noch ein HG: Wenn Modus wird geändert auf…, Bedingung: HG ist aktiv, Dann: Meldung an Nutzer und Modus auf anwesend ändern.

:coffee:


#50

Bisher noch gar nicht, leider habe ich mein homee noch nicht :slight_smile:

Ansonsten beim alten System wurde es über ein Virtuellen Schalter erledigt, der manuell gesetzt wurde. Wie würde der Auslöser nach dein Beispiel HG sein?

In diesen Zuge sollte ich mich wohl gleich der Anwesenheit beschäftigen. Vermutlich wird es etwas mit irgendwelchen Tag´s am Schlüssel bis homee da nachzieht mit geo-fencing.

Ist es möglich Alexa dazu einzustellen? Also die Tür geht auf Beep oder am liebsten sollte Alexa nach Identifikation fragen :smiley: Dann auf ein Codewort oder so hat den Status aus Anwesend setzen. Idealerweise das ganze sogar Personenbezogen?


#51

Dann gedulde dich, lange kann es ja nicht mehr dauern. :slight_smile:
Das HG hat in der App einen Schieberegler, mit dem du es händisch anpassen kannst. Wirklich smart ist das noch nicht. Da braucht dann eigentlich weder einen bestimmten Auslöser (d.h. beliebig irgendwas nehmen, bevorzugt “Abspielen”) noch eine bestimmte Aktion (soll ja eh nicht abgespielt werden; bevorzugt dazu eine beliebige Textnachricht).
Smarter wird es, wenn du über Webhook (Auslöser eines weiteren HG) die Aktion HG (de)aktivieren steuerst. Ob das per Tag am Schlüssel, per GPS der Handys, per Netatmo Kamera (die Gesichter erkennen kann) oder … umgesetzt wird, ist deiner Phantasie überlassen. Per iobroker zB lässt sich eine PIN-Abfrage umsetzen - da findet sich dann bestimmt auch ein Alexa-Weg. Nutz einfach die Wartezeit und lies dich hier im Forum ein. :slight_smile:
:coffee:


#52

Höre ich da etwa Ironie heraus? :thinking: :stuck_out_tongue_winking_eye:

Ich habe mal etwas nachgeforscht, mein Vera kann auch mit webhooks umgehen. Damit sollte ich die Fehlenden Funktionen, zumindest über den Umweg webhook, einbringen können.

Würde das so funktionieren? Ist es möglich auf dieser weise festzustellen wer zuhause ist?


#53

Nein, das scheitert derzeit an Alexa, allerdings gibt es mit homeean-presence (via homeean.de) eine Lösung die individuelle Anwesenheit mittels Beacons und/oder Handys (im WLAN) festzustellen. @stfnhmplr arbeitet gerade an einer neuen Version, welche auch iPhones besser erkennbar machen soll…


#54

Alexa kann doch HG´s auslösen? Würde es dann nicht möglich sein, ein HG mit X ist dann dann Status auf Home und Anwesenheit von X auf an?

Homeean habe ich mir schon angeschaut, aber es ist wohl dazu ein Raspi notwendig. Für ähnliche Sachen habe ich hier einen kleine NUC herumstehen. Dafür extra ein Raspi kaufen…


#55

Du könntest folgendes machen:

Tür geht auf-> Magentkontakt meldet an homee “Tür geöffnet”

HG1:
Auslöser: wenn “Tür geöffnet”
Bedingung: wenn HG3 ist nicht aktiv
oder HG5 ist nicht aktiv
oder HG7 ist nicht aktiv
Aktion: Webhook an Alexa “Guten Tag, wer kommt denn da?”

HG2:
Rufname: Papa
Auslöser: wenn HG2 abgespielt wird
Bedingung: HG3 ist nicht aktiv
Aktion: aktiviere HG3

HG3: das ist jetzt nur der Merker für Papa ist da

HG4:
Rufname: Mama
Auslöser: wenn HG4 abgespielt wird
Bedingung: HG5 ist nicht aktiv
Aktion: aktiviere HG5

HG5: das ist jetzt nur der Merker für Mama ist da

HG6:
Rufname: Kind
Auslöser: wenn HG6 abgespielt wird
Bedingung: HG7 ist nicht aktiv
Aktion: aktiviere HG7

HG7: das ist jetzt nur der Merker für Kind ist da

So könnte es in etwa aussehen. Kommt natürlich drauf an, was Du damit auslösen willst und ob das eher bei Anwesenheit oder Abwesenheit einer oder aller Personen sein soll.


#56

Wie gesagt: Du kannst Dir die Pakete auch manuell installieren (entlang der erzeugten Skripte). Die meisten Pakete sind Node.js - wenn Du das am Laufen hast, dann kannst Du dir die anderen via npm nachinstallieren.


#57

@hblaschka das ist dann erst Stufe 2 - dabei werde ich wahrscheinlich tatkräftige Hilfe benötigen. Als Stufe 1 sollte erst mal der homee ankommen, dass ich da auch mal ein paar praktische Erfahrungen damit machen kann. Aber wenn es soweit ist freue ich mich wenn du mir etwas unter die Arme greifst.

@ch.krause ja so ähnlich habe ich es mit vorgestellt. Eine nette persönliche Begrüßung dazu… :wink:

Vermutlich sollte es dann kein Problem sein, Personenbezogen Lichtstimmungen oder sonstigen WAF steigernde Sachen einzubinden.


#58

Naja, kommt immer auf den WAF an - es ist schon etwas Aufwand so was zu realisieren und geht nicht alleine mit Bordmitteln. Aber Du wirst das hinbekommen…


#59

Meine beiden WAFs sind schon zufrieden, wenn die Uschi (so nenen wir die Alexa, wenn wir über sie sprechen…) das Licht anschaltet, wenn man es ihr sagt. Meistens funktioniert es, nur bei Gruppenschaltungen habe ich bei einigen Lampen Probleme, das nicht alle an oder ausgehen und das sind nun meistens die beiden Nachttischlampen im Schlafzimmer :grin:


#60

Hallo

Weiß jemand wie weit Merten Connect intregriert ist ?? Habe einige Taster und Rolladensteuerungen verbaut …

Mit freundlichen Grüßen

Christian