Community

IKEA Tradfri Steckdose: RESET?


#1

Nachdem Google Home Abläufe bei mir immer wieder Probleme machen, habe ich vor zumindest einen Teil meiner Tradfri-Produkte vom Tradfri-Gateway zu entfernen und über homee zu betreiben.
Habe mir dazu eben den Zigbee-Würfel bestellt. Der Reset der Tradfri-Glühbirnen ist mir klar, da er im Netz oft beschrieben wird. Meine Frage ist aber:
Weiß jemand von euch wie man die Tradfri-Steckdosen zurücksetzt?

Vielen Dank und liebe Grüße


#2

Ich weiß, dass mag jetzt sehr weit hergeholt zu sein, aber wie wäre es mit einem Blick ins Handbuch?

IKEA hat für jedes Produkt die Anleitung online. Für die Tradfri Steckdose mit Schalter:

ZURÜCKSETZEN DES GERÄTS AUF DIE
WERKSEINSTELLUNGEN
Für die Fernbedienung:
Die Kopplungstaste 4 mal innerhalb von 5
Sekunden drücken


#3

Vielen Dank! Ich habe die Anleitung auch zurate gezogen. Allerdings irritierte mich die Formulierung “Zurücksetzen des Gerätes auf die Werkeinstellungen für die Fernbedienung”.
Ich will ja schließlich nicht die Fernbedienung zurücksetzen, sondern die mit ihr gekoppelten Steckdosen.
Oder unterliege ich einem Denkfehler?


#4

Wenn ich das richtig verstehe funktioniert die Steckdose nicht alleine; das wirklich smarte ist die Fernbedienung, die dann die Steckdose ein/aus schaltet. Es kommt einen nur so vor, als wenn die Steckdose smart ist.

Sprich: Wenn mal die Batterie in der Fernbedienung leer ist, wirst du die Steckdose nicht mehr schalten können.


#5

Okay…das war mir neu!


#6

Es gibt die Steckdose doch in 2 Varianten: einmal mit und einmal ohne FB.
Ohne FB lässt sich die Steckdose dann nur über das Zigbee Gateway steuern.
D.h. die Steckdose ist das Zigbee Device.
Keine Ahnung, welche Sprache die FB spricht.


#7

Hier sollte - vor allem mangels Knopf an der Steckdose - der Trick mit dem Hue Dimmer funktionieren:


Allerdings würde ich statt nur 5 Sekunden ruhig 10 Sekunden die Knöpfe gedrückt halten.


#8

Hatte nur die mit Fernbedienung gesehen.

OK, ohne:

Rückseite aufhebeln, Button >10 Sekunden drücken
(würde ich sagen)


#9

Die Steckdose hat keine Rückseite zum Aufhebeln und auch keinen Knopf… :wink:
Ist halt ne Ikea Anleitung… Man kann froh sein, daß man für die Steckdose keinen Inbus-Schlüssel braucht. :joy:


#10

Vielen Dank!


#11

Jetzt wo du es sagst :joy: mea culpa, ist der Bewegungs/Helligkeitssensor (?), der da beschrieben ist und von hinten wie die Steckdose aussieht.

Aber das bestätigt doch meine erste Aussage: Die Steckdose braucht was “smartes”, was sie schaltet, also z.B. die Fernbedienung oder einen anderen Sensor. Und die geben das Signal an/aus dann nur an die Steckdose weiter. Die Steckdose an sich ist nicht klug.

Korrekt?


#12

Hallo zusammen,

ich verschiebe den Thread in den dafür geeigneteren Bereich.


#13

Die Tradfri Steckdose ist genauso “klug” wie z.B. ein Osram Plug - nur halt ohne Knopf. :grin: :beers: