Community

IKEA Remote Controll - Müller Hack

Hi,

inspiriert durch den Versuch von Holger (TRÅDFRI Shortcut-Button) zur Verbindung des Remote Button von Ikea möchte ich euch auch an meinen Versuchen zur Remote Fernbedienung teilhaben lassen.

Dazu verbinde ich gerade eine Remote Controll parallel mit homee und mit den Ikea Lampen.

:coffee:

Und so fing es in dem anderen Thread eigentlich an…:
Ich habe noch einen Dimmer daheim. Das checke ich morgen mal. Wobei: ich würde ja lieber die Lampen doppelt koppeln.

Kleiner Zwischenstand:

Ich habe die runde Tradfri Fernbedienung zunächst per 4x Klicken resettet und in homee angelernt und sehe dort 4 Tasterzustände.
Schritt 2: Verbinden der Tradfri mit homee -> trotz einiger Resets (6fach ausschalten und positive Signalisierung durch die Lampe) und 10cm Nähe mag homee die Birne gerade nicht finden. Ich bin jetzt mal “mehrere Minunten” stromlos.
Schritt 3: Verbinden Birne mit Fernbedienung -> wartet auf Schritt 2.

:coffee:

Oder @hblaschka mache ich etwas falsch?

Was ich meinte ist, dass Du die Fernbedienung nach dem Einlernen im homee DIREKT mit den Birnen koppelst (gem. Anleitung). Ich bin mir sicher, dass Du diese (alle angelernten) danach überall die Fernbedienung an/aus/dimmen kannst. Geht ja mit allen anderen Fernbedienungen auch so.

Okay, hatte ich auch so verstanden. In meiner Ausgangssituation war nur die Fernbedienung bereits mit einer homee-fremden Leuchte gekoppelt. Also habe ich beides resettet, die FB schon erfolgreich eingelernt und bei der Birne zumindest mein vorgehen beschrieben. Und da die Birnen ja etwas zickig sind, warte ich gerade eben auf das erfolgreiche Einbinden. Meinst du mit DIREKT unmittelbar zeitlich?

:coffee:

Ne, damit meine ich die FB mit der Birne direkt zu koppeln, nachdem BEIDE in homee eingelernt sind. Damit Du die Schaltzustände der Birne auch im homee mitbekommst und entsprechend reagieren kannst (bei mir z.B. Masterlampenänderungen, die auf Slaves übertragen werden).

Passt - dann bin ich auf dem gleichen Weg. Muss sich die gute Birne nur erbarmen. :slight_smile:
:coffee:

1 Like

Teste es mal mit einer anderen bereits eingelernten, kannst Du ja durch einen Reset der FB wieder auflösen und diese dann wieder neu einlernen. Primär ging es ja erst mal darum zu testen ob diese (wie auch die Calex/Müller/der Ikea Button) zumindest nutzbar sind…

Habe mal einen neuen Beitrag erzeugt.

Mir ist gerade eingefallen, dass ich noch ein Float Panel eingebunden haben. Selbiges konnte ich gerade mit der Fernbedienung verbinden, obwohl es mit homee gekoppelt ist.

  • Dimmen und An/Aus haben funktioniert.
  • Anpassung der Farbtemperatur über homee geht, über die FB geht nicht.

:coffee:

Ergänzung:

  • Die über die FB geänderten Werte werden in homee nicht angezeigt.
1 Like

OK, gerade mit der Calex-FB mit dimmen und Farben mal probiert - Du hast recht. Die Birnen melden keine Veränderung des Dimmwerts an homee zurück (zumindest nicht unmittelbar, ich hab jetzt nicht groß gewartet ob dich irgendwann eine Kommunikation zwischen Birne und homee stattfindet). Ich hatte einen Denkfehler, weil ich alle drei betreffenden Lampen direkt mit der Calex gekoppelt hatte.

Wir können trotzdem festhalten, dass alle betreffenden FB (Müller, Calex, Ikea Dimmer und Button) nutzbar sind, allerdings nicht Smart.

Gleiches Fazit hier.

Ich muss das auch über die Zeit mal beobachten. Da das Float aber in HGs eingebunden und automatisch gesteuert wird, ist es dafür der falsche Testkandidat. Ich warte mal auf meine Birne…

:coffee:

Das können wir doch sicher abkürzen: @Thomas sieht ZigBee vor, dass Birnen Ihren Status selbstständig an homee melden und wenn ja, in welchen Intervallen? Oder ist es (zumindest beim homee) so implementiert, dass nur der homee die Werte setzt?

Der Fernbedienungshack eröffnet zumindest mal die Möglichkeit alle Fernbedienungen die noch so in der Schublade schlummern zu nutzen, wenn auch nicht wirklich smart.

1 Like

Die meisten Alle mir bekannten Birnen unterstützen kein Attribute Reporting. Das bedeutet, dass sie ihren Zustand nicht an homee melden, wenn dieser sich ändert. Zigbee (:point_left: das ist die aktuell korrekte Schreibweise :wink: ) selbst sieht für alle Typen von Attributen ein Reporting vor, jedoch optional. Das bedeutet niemand ist verpflichtet dies zu implementieren. homee versucht beim Einlernen das Attribute Reporting für einige unterstützt Cluster zu konfigurieren (on/off, level, metering, thermostat, occupancy, temp measurement, illuminance measurement). Ob am Ende Reports generiert und an homee gesendet werden ist dabei jedoch nicht sichergestellt.

3 Like

Interessant.

Beim recht neuen Fading Feature von homee (ist nach meinem Verständnis Bestandteil des Zigbee Standards) wird nach mein Verständnis nur ein Befehl an das Zigbee device gesendet (z.B. dimme auf 80% innerhalb von 180 Sekunden), ich sehe aber beim Faden z.B. der Helligkeit die Veränderung der Helligkeitswerte über die Fading Zeit in homee.

Wird die Wertanpassung über die Zeit also zu Anzeigezwecken während des fading Vorgangs von homee simuliert und visualisiert oder findet im Fading Case doch ein Reporting der Veränderungen durch das Zigbee device anhand des realen Zustandes statt?

Interessant.

Welche Geräte verwendest du denn? Keine Geräte mit denen ich dies getestet habe melden ihren Zustand zurück.

Es funktioniert mit dem Paulmann Plug & Shine ZigbeeController IP68 939.99. Ist ein Zigbee Zwischenadapter für das Gartenbeleuchtungsprogramm von Paulmann. Gerade nochmal verifiziert und dieser aktualisiert die Werte während des Fadings. Kein offiziell unterstütztes Gerät, macht aber einen sehr guten Job bei unserer Gartenbeleuchtung und scheint den Zigbee Standard sehr vorbildlich zu implementieren :slight_smile:

Hatte gedacht, dass es mit allen Geräten so funktioniert. Aber du hast recht, andere Geräte zeigen dieses Verhalten nicht. Z.B. eine Osram LIGHTIFY Classic A60 Tunable White sendet nach dem Fading Befehl sofort den Zielwert der Helligkeit zurück, setzt aber den Zustand nicht auf an. Komischer Zustand dann.

Dann scheint die Paulmann Zigbee Implementierung eine positive Ausnahme zu sein. Aber die ganze Paulmann Hardware macht stets einen durchdachten Eindruck.

2 Like

@Thomas nehmt den Paulmann doch in die Liste auf, ist mir eben erst klar geworden was für ein idiotensicheres System die für die Gartenbeleuchtung haben.

@MFV sind da alle kompatiblen Leuchtmittel dimmbar?

1 Like

Soweit ich es überblicken kann, ja. Sind mittlerweile um die 60 verschiedenen Leuchten. Für die meisten Anwendungsfälle ist etwas dabei:

Neben den hier angesprochenen Zigbee Controller, mit dem alle Lampen an einem Strang gedimmt werden können, gibt es mittlerweile auch Leuchtmittel mit eigenem Zigbee Controller für die individuelle Steuerung, z.B.:

Absolut. Der große Vorteil ist in meinen Augen, dass man keine 230 Volt auf dem System - und damit im Garten - hat, sondern nur 24 Volt. Und die Kupplungen machen einen sehr soliden Eindruck.

Aber wir werden hier gerade ganz schön OT…

2 Like

Ich check das für die Paulmann später auch mal. Das sind echt tolle Geräte.

Da bin ich leider nicht der richtige Ansprechpartner.

Ein Hinweis auf den richtigen Ansprechpartner, hätte es an dieser Stelle auch getan. :wink:

5 Like