Hue Bewegungsmelder nicht mehr verfügbar

Nachdem ich relativ lange keine Probleme mit meinen Hue - BWM und Schaltern hatte, sind innerhalb von ein paar Tagen jetzt wieder 2 BWM ausgestiegen.
Einen konnte ich durch Zigbee-Würfel abnehmen/aufsetzen sofort wieder verbinden. Der andere hat sich von selbst über Nacht wieder verbunden.

Leider zerschlägt das meine Vermutung und auch Hoffnung, dass ich das durch meine WLAN-Einstellungen beeinflussen kann.

Ich bin sehr wohl der Meinung, dass die Umstellung der WLAN-Kanäle und die Distanz zum Router eine grosse Rolle spielen! Die Probleme sind leicht nachzuvollziehen. Ich bin sehr zufrieden mit den HUE BWM und Dimmern und wenn alle paar Monate Mal einer die Verbindung verliert, ist das kein Weltuntergang, sondern einfach nur lästig…

Nachtrag: Der BWM der dauernd ausgestiegen war, läuft seit einem Batteriewechsel auch einwandfrei! Das gleiche bei einem Hue Dimmer…

Hi @Thomas,

zumindest wäre es aber sehr schön, wenn homee mitteilen würde welchen Kanal er benutzt. So richtig sicher welchen WLAN Kanal ich mit der Fritzbox belegen soll bin ich nämlich nicht…

Viele Grüße
JayJay

1 Like

Der Artikel, den @anon11314990 oben verlinkt hat, könnte vll bei der Kanalfestlegung helfen?

Naja, nicht wirklich, solange man nicht weiß wo der Zigbee Würfel funkt ist es nur ein (nerviges) herumprobieren. Wenn es dann gut läuft und abend nicht mehr, hat es dann am WLAN gelegen oder an anderen Störquellen…

Viele Grüße
JayJay

Eine detailliertere Anzeige zu Infos des entsprechenden Würfels habe ich schon lange auf dem Schirm. Wann dies umgesetzt werden kann, kann ich dir leider nicht sagen.

1 Like

Hallo @Thomas
Integriert Ihr auch irgendwann die Übermittlung des Batteriestatus für den Hue Bewegungsmelder?

Liebe Grüße
Thorben

1 Like

Dazu kann ich leider nichts konkretes sagen.

Ich schließe mich allen vorherigen Erläuterungen an. Batterie Thema eigentlich ausgeschlossen, ich habe über zehn Bewegungsmelder aktiv (Weniger als zwei Monate alt). Alle paar Tage fällt ein anderes aus, und ich muss es mühsam wieder anlernen oder mit oben genannten Mitteln zum Leben erwecken. Da es sehr oft mit einem alleinigen Neustart des Brain tubes funktioniert, bin ich der Meinung, das Problem ist Softwaretechnischer Natur. Ich habe den Verdacht, dass wenn ein Gerät mal schläft oder schlecht erreichbar ist, dass nach einer Zeit der Cube dieses aushängt -Nach einer bestimmten Anzahl Fehlversuchen. So würde ich es auch so machen (Ich habe selbst ein asystemhaus und bin Softwareentwickler), um dauernde Rechenleistung für Fehler Kommunikation zu vermeiden. Ansonsten bin ich mit dem Cube (Zigbee und Z-Wave) und
Äweit über 30 Hue– und IKEA Aktoren und Sensoren sehr zufrieden. Wenn die Zuverlässigkeit noch etwas zunimmt, bin ich wunschlos glücklich :pray:t3:

1 Like

Noch etwas interessantes, was vielleicht bei der Fehler suche hilft. Kurz bevor die Kommunikation zusammenbricht, gibt es das Phänomen zum Beispiel verschiedene Helligkeit and zum selben Zeitpunkt. Als wenn. Die Zeit vorher stehen bleibt beziehungsweise der Zeitgeber

(Timer) für das Gerät .

Störquellen in der Nähe ?
Mikrowelle ? Computer ?

Wir haben keine Mikrowelle. Computer weit und breit kein einziger ausser Cube :wink: und ab dem Zeitpunkt - wo dieser meldet nach letzter Aktion hängt - war auch keiner mehr im Haus - nur ein Hund - und somit auch wenig Schaltungen im Flurbereich.

Meine weitere Analyse zeigt etwas interessantes! Habe viele hue und Ikea Lampen aktiv, die immer wieder mal ausgehängt sind. Ich habe ein 4 Etagen Haus und das hue Mesh oder die einzelne Lampe bedienst sich scheinbar nicht immer dem nächsten Repeater. Fritzbox und zwei fritzrepeater strahlen im Keller, EG und 1. Stock ein Mesh-WLAN. Nun fällt mal wieder eine Ikea Birne im 1.stock aus, sollte eigentlich am starken voll funktionsfähigem WLAN im 1.stock hängen - tut sie scheinbar auch - ich denke aber mit einem Lease-Problem. Ziehe ich den repeater aus der Steckdose, holt sich die Birne sofort eine neue IP vom repeater im EG und funktionsfähig innerhalb weniger Sekunden wieder einwandfrei. Danach wechselt sie wieder zum 1. stock (weil stärker) und funktioniert nun auch dort, weil erneuerter Lease oder neue Adresse. Ich kann mir vorstellen, das das Problem auch in der adressverwaltung (Pflege) im Cube zu finden sein könnte, und das wär vermutlich einfach lösbar.

Ich weiß recht wenig über das interne Hue Netz, deshalb könnte meine Denkweise auch einige Fehlinterpretationen enthalten, aber vielleicht hilft es den homees, daraus ein paar Schlüsse zu ziehen. Auch, wenn das Problem den Hue Netz selbst zuzuordnen wär, könnte man vielleicht mit eine Gerätebezogene suche über alle möglichen subnetz Adressen starten, nachdem ein Gerät nach mehreren Versuchen nicht mehr antwortet.

Letzter Zusatz: Der Backup und Restore-Trick funktioniert bei mir auch. Hatte ihn bisher nicht auf dem Radar, da er auf dem Browser wg. Popup-Blocker bei mir vermeintlich nicht funktionierte.

1 Like

Wo ist der Zusammenhang zwischen WLAN und IKEA Zigbee Birne (Außer Produktions Störungen)?

ich glaube, es spielt gar keine Rolle. Meinst du IKEA & HUE - ich denke, alles gleich für dieses Problem, oder? Alle werden per Zigbee erreicht.

Dieser Satz hier war sehr unklar

verstehe, also bei den Ikea’s geht es nur um dir Funkverbindung vom Zigbee ins “Ikea-Mesh”? Warum reagiert dann die Birne sofort nach entfernen des nahen Repeaters - Zufall?

Dann ist eine weitere Störung auf dem 2,4 GHz Band weg