Community

homey werbung


#41

oha. Sehe ich aber nur ohne Ad-Blocker… :smile:


#42

Da hilft nur noch Google und Amazon zu boykottieren! :joy:


#43

Na da bin ich ja Mal auf die Anklage gespannt. Wäre auf jeden Fall eine sehr freie Interpretation von herabsetzen. Aber hey. Sind ja alle keine Anwälte.

Ich lasse euch jetzt Mal mit euren Verschwörungstheorien alleine.

Die eigentliche Reaktion sollte aber sein zu beweisen dass man besser ist. Was aber bei dem Tempo der Entwicklung sehr schwer wird.

Hinzu kommt dass man seit Wochen wusste dass homey auf den deutschen Markt kommt.
Man hätte selber Werbung schalten können oder oder oder.

Aber homee denkt wie so oft das es etwas besseres ist. Das merkt man an einfach zu vielen Stellen immer wieder.

giphy


#44

@Baschtl ich verstehe gar nicht, warum du so in die Verteidigung gehst…außerdem verwechselst du selbst beide Systeme :wink: ich finde nicht, dass die Diskussionen hier was von Verschwörung haben aber vielleicht sollte ich meinen Aluhut richten :joy:


#45

Ich druck mir ein homee T- Shirt. Der Sommer steht vor der Tür…


#46

Freudscher Versprecher? :wink:


#47

Eher Autokorrektur.


#48

was machst Du mit einer ungeraden Zahl an Socken?


#49

:grin:


#50

Da lebt einer aber auf großem Fuß :rofl:
46 bei mir dann :sunglasses:


#51

Moin,

da bestätigt sich meine Paranoia ja mal… Wenn ich bei Google homee eingebe, kommt als erstes ein Datenschutzhinweis, den ich noch nie angesehen habe und dann nur homee relevante Einträge… :smiley:

Abgesehen davon sehe ich Homey nicht als Konkurrenz für homee, da Homey nicht (mehr) ohne Internet nutzbar ist!
Das ist (nicht nur für mich) ein Killer Argument.

Viele Grüße
JayJay


#52

Da hast du recht. Ein weiterer großer Pluspunkt ist, für mich, das EnOcean Protokoll.

Grüße


#53

Warum bekommst du jetzt Paranoia? Bekommst du jetzt Werbung für Socken, wenn du “homee” googelst?


#54

Ganz Erich das hört sich für mich an wie die Geschichte der E-Mobilität:

Erst kamen die aussagen es geht nicht, die Reichweiten, sind nicht möglich etc. … dann kam einfach mal jemand, der es nicht gewusst hat, dass es nicht möglich ist und es einfach gemacht hat.

So ähnlich sehe ich es auch beim Smart-Home und bei homee / Homey ist es ja auch sehr ähnlich. Einfach mal Liefern - das gilt für alle Seiten.

Die Werbung verspricht viel aber am ende des Tages zählt was Funktioniert. Hat sich ein Kandidat zu stark aus dem Fenster gelehnt, ist er nicht lange auf dem Markt. Das haben wir alle schon in den verschiedensten Branchen erlebt.


#55

Noch hinkt Homey bei der Sichtbarkeit usw. massiv homee hinterher. D.h. wenn jemand nach einem Smarthome-System sucht, wir er eher bei homee landen. Wichtig ist, das homee diesen Vorteil für sich nutzt! Denn das Potenzial, allein über die Community ist ja riesig wie man am 2. Screenshot sieht.


#56

Wenn ihr mit Startpage.com sucht, dann kommt homee zuerst.


#57

Aber wie viel Prozent verwenden Startpage :grin:


#58

Ich denke, es gab tatsächlich einen Schuss vor den Bug.


#59

@Timo - wie wäre es denn damit den Spiess umzudrehen und den Suchbegriff Homey mit einer Anzeige “Homey oder homee | All-in-One (ohne Enocean) oder Modular?” zu belegen, sollte derzeit billig zu haben sein der Begriff :wink:

–> Vielleicht lernen Sie dann endlich auch homee richtig zu schreiben…

Edit: Auf Anregung von @Kobold


#60

Nix “All-in-One”
Da fehlt EnOcean…