Community

homee und INSTAR HD/Full HD Kameras

Wie gesagt, sucht das Gespräch mit den homees. Interesse von unserer Seite könnt Ihr voraussetzen.

10 Like

Ich schalte so die Push Benachrichtigungen bzw. den E-Mail Versandt der Kameras aus/an, je nachdem ob ich im Garten bin (die Terassentür auf ist) oder nicht. Funktioniert super.

4 Like

Hier noch 10 Anwendungsbeispiele mit „CGI Rezepten“ für die Automatisierung der INSTAR HD/Full HD Kameramodelle.


1. Auslösen eines Alarms auf der Kamera durch ein in der Hausautomatisierung registrierten Ereignisses (nur Full HD Modelle):

/param.cgi?cmd=pushhostalarm&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}


2. Aktivieren der Nachtsicht nach einem Zeitplan in der Kamera oder ausgelöst durch einen in der Hausautomatisierung eingebundenen externen Sensors:

/param.cgi?cmd=setinfrared&-infraredstat=auto&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}
/param.cgi?cmd=setinfrared&-infraredstat=close&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}

Das aktivieren der Nachtsicht bei Alarm ist natürlich nur dann möglich, wenn die Kamera einen internen PIR Sensor zur Bewegungserkennung hat, oder wenn man das Alarmsignal eines externen Sensors in der Hausautomatisierung nutzt um die Kamera „scharf“ zu schalten. Der Vorteil – die Kamera ist unauffällig in der Nacht und das IR Licht lockt keine Insekten / Spinnen an. Und der Stromverbrauch wird dadurch natürlich auch gedrückt.


3. Zeitgesteuertes Anfahren einer Tag- und Nachtposition – bewache die Eingangstür, wenn ich nicht zuhause bin aber schwenke zum Carport, wenn ich von der Arbeit zurück bin:

/param.cgi?cmd=preset&-act=goto&-number=0&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}
/param.cgi?cmd=preset&-act=goto&-number=1&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}


4. In Kombination mit dem zeitgesteuerten Anfahren einer Tag- und Nachtposition (s.o.) kann man auch unterschiedliche Bewegungserkennungsbereiche aktivieren – im Beispiel wird tagsüber der Bereich 1&2 und nachts der Bereich 3&4 aktiv geschaltet:

/param.cgi?cmd=setmdattr&-name=1&-enable=1&cmd=setmdattr&-name=2&-enable=1&cmd=setmdattr&-name=3&-enable=0&cmd=setmdattr&-name=4&-enable=0&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}

/param.cgi?cmd=setmdattr&-name=1&-enable=0&cmd=setmdattr&-name=2&-enable=0& cmd=setmdattr&-name=3&-enable=1&cmd=setmdattr&-name=4&-enable=1&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}


5. Da bei Tag und Nacht häufig unterschiedliche Empfindlichkeiten bei der Bewegungserkennung benötig werden, kann man auch diese anpassen – im Beispiel auf 75% während des Tages und 25% bei Nacht:

/param.cgi?cmd=setmdattr&-name=1&-s=75&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}

/param.cgi?cmd=setmdattr&-name=1&-s=25&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}


6. Entweder Zeitplan gesteuert oder manuell ausgelöstes deaktivieren aller Alarmbereiche und des PIR Sensors, wenn man keinen Alarm auslösen möchte:

/param.cgi?cmd=setmdattr&-name=1&-enable=0&cmd=setmdattr&-name=2&-enable=0&cmd=setmdattr&-name=3&-enable=0&cmd=setmdattr&-name=4&-enable=0?cmd=setpirattr&-pir_enable=0&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}

/param.cgi?cmd=setmdattr&-name=1&-enable=1&cmd=setmdattr&-name=2&-enable=1&cmd=setmdattr&-name=3&-enable=1&cmd=setmdattr&-name=4&-enable=1?cmd=setpirattr&-pir_enable=1&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}

Bitte beachten bei den Modellen IN-6014 HD und IN-9020 Full HD muß anstelle des PIR Sensors - setpirattr&-pir_enable=1 - der Alarmeingang geschaltet werden: cmd=setioattr&-io_enable=1 . Das gleiche trifft auf Kameras zu, bei denen am Alarmeingang ein externer PIR Sensor betrieben wird.


7. Anfahren von bis zu 8 frei definierbaren Positionen abhängig von Systemvariablen in der Hausautomatisierung. Beispiel – wenn der Türsensor anschlägt, schaue zur Tür, wenn der Fenstersensor anschlägt zum Fenster und wenn der externe Bewegungsmelder sich meldet dann schaue in Richtung Küche:

/param.cgi?cmd=preset&-act=goto&-number=0&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}
/param.cgi?cmd=preset&-act=goto&-number=1&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}
/param.cgi?cmd=preset&-act=goto&-number=2&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}

Usw.

Dies lässt sich gut mit der Parkposition in der Kamera kombinieren – die Kamera fährt dann nach x Minuten automatisch in die Standardposition zurück.


8. Wenn man bei Alarm durch einen externen Sensor eine Position anfahren lässt, möchte man vermutlich auch eine Alarmaufnahme auf die interne SD Karte starten. Dies kann man tun, indem man die manuelle Aufnahme startet und nach einer Verzögerung den Stoppbefehl hinterhersendet. Durch die Verzögerung wird die Länge des Alarmvideos frei wählbar:

/param.cgi?cmd=manualrec&-act=on&-time=60&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}

/param.cgi?/cmd=manualrec&-act=off&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}


9. Zum Beispiel bei der Auslösung des Audioerkennung, weiß man vermutlich nicht wo sich die Quelle des Lärms befindet. Hier kann man anstelle des Anfahrens einer bestimmten Position auch einen horizontale (hscan) oder vertikale (vscan) Suchfahrt anstoßen. Diese muss dann mit der gewünschten Verzögerung wieder manuell gestoppt werden:

/param.cgi?cmd=ptzctrl&-step=0&-act=hscan&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}
/param.cgi?cmd=ptzctrl&-step=0&-act=vscan&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}

/ptzctrl.cgi?-step=&-act=stop

/param.cgi?cmd=ptzctrl&-step=0&-act=tour&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}

Bei der Tour werden zuvor festgelegte Positionen abgefahren und man kann in der WebUI festlegen wie oft dies geschehen soll – maximal 50 mal (mit Ausnahme des Modells IN-9020 Full HD, die die Tour abfährt bis man sie manuell wieder stoppt).


10. Wenn man mehr als einen Alarmauslöser in der Kamera aktiviert hat – PIR Sensor, Alarmbereiche, Audioerkennung, Alarmeingang – kann man diese alle auf einmal über den Alarmzeitplan aktivieren und deaktivieren ohne jeden Auslöser einzeln anzusprechen:

/param.cgi?cmd=setscheduleex&-ename=md&-week0=NNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNN&-week1=NNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNN&-week2=NNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNN&-week3=NNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNN&-week4=NNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNN&-week5=NNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNN&-week6=NNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNN&-usr={USERNAME}&-/param.cgi?pwd={PASSWORD}

/param.cgi?cmd=setscheduleex&-ename=md&-week0=PPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPP&-week1=PPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPP&-week2=PPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPP&-week3=PPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPP&-week4=PPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPP&-week5=PPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPP&-week6=PPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPP&-usr={USERNAME}&-/param.cgi?pwd={PASSWORD}

In diesem Befehl steht week0 – week6 für Montag bis Sonntag und jedes P für eine halbe Stunde des Tages an dem der Alarmzeitplan aktiv ist ( 48 x 30min = 24h ). Ein N entsprechend für eine 30-minütigen Zeitraum in dem er deaktiviert ist. Der Zeitplan aktiviert/deaktiviert alle Alarmaktionen.

16 Like

Hab gerade das Absetzen mit Webhooks und Kamerapositionen probiert.

Wichtig: Position 1 in der WebUI der InStar ist Position 0 im Webhook an die InStar.

Sonst klappts prima.

Danke
Andreas

1 Like

Hallo @INSTAR,

erstmal danke für eure tollen Produkte und dafür das ihr die Benutzer versteht. Nach und nach werde ich nun alle IPCams gegen Modelle von Instar austauschen.

Beim einbinden ins Smarthome ist mir aufgefallen, dass der Zoom nicht zurückgesetzt wird, wenn die Parkposition wieder angefahren wird.

Position 1 ist bei mir ohne Zoom für eine Übersicht gespeichert. Schwenke ich nun die Cam, zoome auf ein Objekt und lasse nach 120 Sek. die Parkposition (Position 1) anfahren, wird der Zoom nicht zurück genommen. Klicke ich Position 1 manuell wird auch der Zoom zurück gesetzt.

Mache ich etwas falsch oder bin ich hier auf einen Bug/Feature gestoßen?

Viele Grüße
JayJay

1 Like

Hallo JayJay,

bei dem von Dir beobachteten Verhalten handelt es sich leider um ein “Feature” der IN-9020/10 FHD. Ich habe gerade mal nachgehört und es steht bereits auf einer Liste von Dingen, die man ändern sollte. Aber ich konnte noch kein Zugeständnis bekommen, bis wann man dies beheben kann.

Als technischer Hintergrund:

Die Kamera lagert die Logik hinter der PTZ Steuerung auf eine externe Platine im Kamerakopf aus - dem sog. Pelco-Controller. Dies wird gemacht um die Anzahl an Kabel, die man in den beweglichen Kamerakopf führen muß, um die PTZ Steuerung durchzuführen, zu reduzieren. Aufgrund der ständigen Bewegung des Kopfes, sind diese Kabel besonders belastet. Durch die Reduzierung der Anzahl der Kabel hat man es nicht mehr mit einem dicken, starren Kabelbaum zu tun. Dies reduziert die Ausfallwahrscheinlichkeit enorm.

Zu dem unterschiedlichen Verhalten - die PTZ Steuerung und das Anfahren von gespeicherten Positionen erfolgt über die Firmware auf der Hauptplatine. Hier wird neben der horizontalen/vertikalen Position auch der Zoom beachtet. Die Steuerung der Park-Position ist jedoch direkt in der Firmware des Pelco-Controllers verankert und dieser ignoriert den Zoom.

Das ist - kurz gefasst - das was auf der Bug-Liste steht und was die Kollegen beheben möchten.

Ich denke als Quick-Fix, bis das Firmware Update kommt, würde ich da im Smarthome eine Regel anlegen, die einmal pro Stunde oder, wenn man die Kamera häufig schwenkt, auch öfters, den Befehl zum Anfahren der Position 1 sendet. Und somit dan sicherstellen, dass die Kamera nicht über einen längeren Zeitraum eine falsche Zoomeinstellung hat.

INSTAR Support

6 Like

Vielen Dank für die schnelle Antwort…

Aktuell fahre ich immer manuell auf Position 1 zurück, aber der Quick-fix ist auch eine gute Idee…

Viele Grüße
JayJay

Hier noch das fehlende tl;dr zur 10-Punkte Textwand von oben:

7 Like

@INSTAR habt ihr noch einen Tipp für ein Unterputz Netzteil für eine IN 9008? Ich kann auf der Homepage keine UP Netzteile finden. Und DIESES scheint nicht die richtigen technischen Daten mitzubriungen.
THX!

Ich habe zwischenzeitlich (nicht zuletzt auch wegen des Engagements und des Input des @INSTAR Teams hier in der Community) eine IN-9020 angeschafft, montiert und eingebunden.
Fazit: alles läuft bestens so wie vorstehend beschrieben, die Webhook-Kommunikation mit homee klappt super, Qualität und Handling der INSTAR-Kamera sind wirklich gut.
Eine IN-9008 ist schon nachgeordert.

Und -gaaaaanz wichtig- : kann kplt. im eigenen Netz betrieben werden, also ohne Cloud etc :+1:!
=> Schnell, unabhängig und diskret
(Klar - mit Personenerkennung etc. kann das System dann allerdings nicht aufwarten - kommt eben darauf an, welchen Anwendungszweck man mit der Kamera verfolgt)

Weiter so, INSTAR.
Grüße

5 Like

Hi SuperBastiFantasti,

bei Unterputz-Installation habe ich leider keine Erfahrung / kann kein Netzteil direkt empfehlen. Aber die 1A des ELV Netzteils könnten grenzwertig sein, sobald die IR LEDs angehen.

Rein rechnerisch würde es natürlich passen (12V * 1A = 12W - bei einem max. Stromverbrauch von knapp 9W bei der IN-9008 FHD). Aber sollte eine kurze Leistungsspitze auftreten, kann es zu Kameraabstürzen führen, wenn das Netzteil nicht etwas Reserve hat.

Ich habe gerade mal geschaut - bei uns im Forum kam die Frage auch einmal auf, aber die Lösung wurde leider nicht ausgeführt.

Aber die 9008 wurde speziell dafür entwickelt, dass man das Netzteil ins Innere legt. Viele Kunden installieren die Kamera unter dem Vordach und legen das Kabel dann in den Dachstuhl. Oder es wird bei einer Garagen-Installation direkt ein Loch mit Kabelführung durch die Wand gelegt. Alternativ auch über Abzweigdosen direkt auf die Wand.

Wir haben bei uns auch ein paar Youtube Videos gesammelt, bei denen unter anderen verschiedenen Installationsmöglichkeiten für die Full HD Aussenkameras aufgezeigt werden.

2 Like

@INSTAR

Ja, das hatte ich auch gesehen.

Wenn man Unterputznetzteile sucht, findet man ja noch einiges, mit mehr Ampere. Ich habe allerdings von Ampere, Watt und Volt keinen Plan, zumindest, was die Leistungsdaten betrifft.

Wenn es um mehr Ampere/Watt geht, ginge denn so etwas:

Die Leistung (Watt) entspricht der Spannung (Volt) multipliziert mit dem Strom (Ampere). Daraus ergibt sich dann die für das Netzteil beschriebenen 18W (12V * 1.5A) - das ist bei einer max. Dauerbelastung von ca. 9 W durch die Kamera ein Puffer von 100%.

Bei dem von uns verbauten Netzteil hat man etwas mehr (12V/2A=24W) Reserve. Aber das ist nicht unbedingt notwendig. Das UP Netzteil schaut also wesentlich besser aus als das erste.

Beim Verlegen ist dann aber etwas Elektrikarbeit gefragt. Man müsste das Kabel von der Stromversorgung der Kamera abschneiden und in das Netzteil klemmen. Da das ganzen auf der Niederspannungseite liegt, braucht man da, außer der Polung, nicht allzuviel beachten. Aber es ist natürlich immer besser einen Elektriker drüber sehen zu lassen, wenn man sich nicht sicher ist.

1 Like

in den Prime Dealz gibt es einige Instar Kameras im Angebot. Bei einigen (z.B. 9008) ist es kein Bestpreis. Bei der 6001HD allerdings schon:

1 Like

Ich möchte die Kamera mit Afriso/Homee verbinden. Sorry an alle die es wissen. Wo ist an der Kamera der pair Taster ?

:joy:

Sorry Dich enttäuschen zu müssen, aber diesen Taster wirst Du nicht finden.

Hier im Thread wird beschrieben wie du die Instar Kameras per Webhooks steuern kannst.

3 Like

Ok, dann steh ich wohl auf der Leitung. Wie bekomme ich die Kamera angelernt. Ich finde sie in meinem AFRISOhome nirgends.
PS. Danke für die schnelle Antwort

Oder anders gefragt, wie kann ich sie erreichen.
Habe den Wiki Artikel von instar gelesen, aber irgendwie fehlt für mich der Anfang.

Du kannst die Kamera nicht an homee anlernen.
Du kannst mit homee webhooks an die Kamera senden um bestimmte Aktionen ausführen zu lassen.

Soll heißen, wenn irgendein BWM Alarm meldet, dann kann ich die Kamera einschalten.

1 Like