Community

homee seit gestern schlecht erreichbar / LAN-Adapter

der proxy hat angeblich 100% uptime
http://stats.hom.ee/

Ja das mag ich sogar glauben , gefühlt ist es auch eher die App, wenn ich die Seite komplett aktualisiere geht es öfters oder wenn ich den Browser (Chrome ) schliesse und neu Starte geht es auch eher gefühlt wieder . Mach ich beides nicht ist eine neue Einwahl fast nie der Fall.

Es sieht für mich einfach so aus als würde die App eine Anmeldeschleife dauend wiederholen…

So jetzt hab ich gerade wieder , mom ich teste mal lokal

Lokal komm ich sofort drauf
Https ist immer noch am Einwahlversuch …450sec

Kurz nachdem ich Homee Lokal angesprochen hab ist jetzt die Webapp über Https auch drauf gesprungen.

irgendwelche ports zu / firewall -regeln, die stören könnten?

Nein , System wie immer.

Die ports oder FW regeln wären ja auch nicht mal da oder mal nicht

Hallo,

kurz zur Ergänzung:
Ich nutze nur die Android-App am Handy bzw. schalte meist über Alexa bzw. Schalter.

Und meine Störung gab es auch schon vor dem Update auf 2.20.1.

Grüße,
MacGyver

Ok…ich benutze seit 2 Tagen auch eine Alexa , seit dem ist mir das auch aufgefallen , aber ich dachte eher weil ich seit dem extrem viel am Rechner sitze …

Ob es da irgendeinen Zusammenhang gibt ?

Also ich habe heute morgen LAN wieder deaktiviert. Bisher geht es damit wieder besser.

Mit dem herkömmlichen WLAN simd die Probleme jetzt weg. Wobei es mit dem LAN-Adapter ja auch schonmal lief…

@homee: Könnt Ihr hier weiterhelfen? WLAN stabil; LAN nicht stabil…

Schon mal das Ethernetkabel so wie das Netzteil gewechselt? Eventuell auch eine Fehlerquelle. Routerport mal gewechselt?

Wenn das LAN - Problem reproduzierbar nach maximal 1 Minute Auftritt: Möglicherweise doppelte IP- Adresse

1 Like

Leider mit den wenigen Informationen kaum nachvollziehbar :thinking:

@Kobold: Ohne, dass ich die Zeit gestoppt hatte; aber dein geschildertes Bild passt eigentlich.
Nach dem jeweiligen “Neuanstecken” des LAN-Adapters hat es erstmal wieder funktioniert.
Kurz danach dann nicht mehr.

Ich frage mich nur:
Warum trat dieses Problem plötzlich auf, nachdem es bereits über einen längeren Zeitraum funktiniert hatte?

Und: Wäre es möglich die IP-Adresse für den Homee fest zu vergeben?

@Szenni:
Welche Informationen könnte bzw. sollte ich noch liefern?

Die feste Adresse vergibst du im Router
Dort kannst du auch nachsehen ob es mehrere Geräte mit der gleichen Adresse gibt

Hast du in den letzten Tagen ein neues Gerät in der Netzwerk aufgenommen? Oder neu gestartet?

Bisher hatte ich bei den Endgeräten immer eine fixe statische IP konfiguriert. beim homee meine ich so eine Einstellmöglichkeit noch nicht gesehen zu haben.

(Natürlich kann ich das auch auf der FritzBox einstellen; aber schöner fände ichs auf dem Endgerät.)

Werde ich demnächst nochmals testen.

Eigentlich sollte ein ip Adresskonflikt im Log/Protokoll des Routers aufgeführt werden. Da schon mal einen Blick drauf geworfen? Was für ein Router hast Du (Typ z. B. 7490)?

Du hast Recht, @macgyver. Es gibt bisher leider keine Möglichkeit am homee eine feste IP einzustellen.

Entsprechende Wünsche / Feature-Vorschläge gibt es hier:

1.) Erweiterte WLAN-Einstellungen

2.) IP-Adresse des homees ändern

Vielleicht magst Du den Beiträgen einen Like geben… :wink:

Wie in anderen Thread geschrieben :
Luxusproblem im Vergleich zu den anderen Baustellen hier
IP - Adresse Kann man im Router setzen.
Es gibt wichtigeres was konkurriert um die wenigen Stunden Developer je Release .

1 Like