Community

homee 2018


#385

Das Forum wird bitter weil andere Smart Systeme deutlich schneller voranschreiten und deutlich mehr auf Userwünsche eingehen während es hier oft erscheint als werden diese ignoriert. Ob das so ist oder nicht sei mal dahin gestellt aber wenn es kein richtiges Feedback gibt dann bleibt vielen halt offen zur Spekulation.

Wäre toll wenn ich nicht zb nicht iobroker bräuchte um meine Hue Lampen mit homee zu koppeln oder weil HGs teilweise so umständlich sind und iobroker das macht was man sonst nur mit 30Hgs vielleicht hinkriegt


#386

Na nu projeziert mal nicht den Herbstblues auf homee und seine community

Es gibt immer jemand, der wahrnimmt, dass andere es besser machen.

Ich steh zu meiner smarhome zentrale und bin zufrieden.

Wie sagt man übern großen Teich?! Take it or leave it


#387

aktuell aber wohl nicht … 2.21.0 -> 2,22,0
Und gerade jetzt gäbe es doch bestimmt einige Probleme die gefixt werden könnten. Ich denke mal, dass nicht alle Probleme auf den z-Wave Stack zurückzuführen sind.


#388

Guten Morgen,

sehr schön, daß es bei Dir läuft. Leider tut es das bei einem großen Teil der Benutzer aber nicht zufriedenstellend. Keiner wird hier über homee meckern, wenn er rund läuft…

Was interessiert es mich, was man über grossen Teich sagt… Ich bin schon immer homeefan gewesen und bin auch immer noch der Meinung, daß es keine Alternaiven zu ihm gibt. Deswegen sollte CA endlich mal den Allerwertesten hoch kriegen um nicht auch noch den treuesten Kunden verlieren…
Denn wer wirbt für homee wenn nicht die zufriedenen Bestandskunden?
Wenn man wenigstens mal was von ihren Bemühungen sehen würde. Für mich sieht das alles aus wie viel Gerede um nichts.
“Unter der Haube” Verbesserungen, wochenlange Antwortzeiten usw. tragen nicht unbedingt zu einer anderen Meinung bei…

Viele Grüße
JayJay


#389

Moin @JayJayX,

Hast du belastbare Erhebungen zu „einem großen Teil der Benutzer“?

Du als Heavy-User bist gewiss ein Maßstab für läuft oder läuft nicht. Aber wissen wir denn, wieviel homee Unmengen die CA verkauft hat und an deren Server hängen, also mit Sicherheit in Betrieb sind?! Wieviel von denen sind hier in der Community aktiv? Wieviel davon haben hier Probleme reportet? wieviel davon sind tatsächlich in homee begründet?

Offen gestanden, sind mir das zuviele Fragezeichen um von einem Großteil zu sprechen.

„Gefühlt“ und „tatsächlich“ liegen immer auseinander.

Die Wahrnehmung und deren Kundtun ist jedes Menschen gutes Recht und immer höchst subjektiv.

CA wird sein Baby weiter wachsen lassen, zur Zeit sind sie offenbar an einem Punkt, den ich bei meiner Tochter als Pubertät kennen gelernt hab.:wink:

VG

Jan


#390

Jetzt kommen wieder die Strategien der Nutzer bei denen alles läuft.

Nein, natürlich kann ich meine Aussage nicht mit Zahlen untermauern und das will ich auch gar nicht. Wenn ich von einem grossen Teil der Benutzer spreche ist das relativ und wenn sich 20 Nutzen hier im Forum beklagen, wo es sonst nur 10 sind ist das für mich ein grosser Anstieg. Ich habe nicht gezählt, die Zahlen sind fiktiv…
Desweitern glaube ich nicht an eine grosse Dunkelziffer. Wer Smartphone ala homee nutzt, nutzt auch Foren…

Das homee Projekt ist schon viele Jahre alt. Technisch gesehen schon steinalt. Angefangen als Stick über den V1 bis zum V2 und dutzenden von Updates… Es sollte längst aus der Pubertät heraus sein… :wink:

Zum Heavy-user… Da reagiere ich äusserst empfindlich. Wenn keine Grenzen beschrieben sind, kann ich auch keine überschreiten. Und wenn ich nur 8 schaltbare Plug bedienen will brauch ich keine 400€ Zentrale da reicht dann auch eine 40€ 433mhz Fernbedienung aus dem Baumarkt…

Btw: Kannst Du denn das Gegenteil belegen? Nein? Also hat keiner von uns Recht oder Unrecht…

Viele Grüße
JayJay


#391

Gab es hier im Forum nicht mal die Möglichkeit, Umfragen zu erstellen?
Nicht das das absolut repräsentativ wäre, da nicht alle Besitzer eines homees regelmäßig hier vorbei schauen und noch weniger sich an der Umfrage beteiligen, aber man könnte wenigestens bei denen, die sie hier regelmäßig rumtreiben (auch wenn sie nichts schreiben) mal einen halbwegs Überblick bekommen.
Ob das allerdings irgendwas ändernt, wage ich zu bezweifeln.


#392

Mach eine auf, ich nehme gern daran Teil…

Das Problem ist die Reizschwelle der Benutzer…

Ich störe mich schon daran wenn eine Aktion selten fehlerbehaftet ist und nicht mal durch Workarounds zu fixen ist… Andere sind da schmerzfreier… Du solltest da dann schon klare Vorgaben machen…

Viele Grüße
JayJay


#393

Bestes Beispiel ist ja mal FLIRS… Nirgendwo auf der Webseite gibt es Informationen zu den Limitationen und dass man nur 8 solcher Geraete benutzen soll.

Ist es Sinn der Sache dass jemand sich zu Hause die Haare ausreist weil er 10 FLIRS Geraete hat und das Teil jetzt rumspinnt weil es nirgendwo eine Dokumentation gibt welche diese Limitationen erlaeutert.

Konzept Homee ist wirklich Spitze, die Software hingegen wird leider immer weniger tragbar. Ich will homee nicht aufgeben aber das Teil soll die Funktionen meines Hauses steuern, wenn ich mehr Zeit verschwende mit troubleshooting als das System zu benutzen dann gibt es ein Problem.

Vielleicht taete es Homee gut ein wenig mehr richtig opensource zu gehen


#394

Ich finde @JayJayX hat recht. Das Ziel von CA sollte eine 100% Kundenzufriedenheit sein. Nur mit zufriedenen Nutzern kann man überzeugen. Ein verloren gegangener Kunde kommt meist nicht wieder zurück wenn er etwas Besseres gefunden hat.


#395

Bist Du den mit dem Ausgang der Diskussion hier nicht zufriedengestellt??


#396

Nein eigentlich nicht. Ich finde dass CA eine oeffentliche Aussage treffen sollte in Sachen FLIRS Limitierungen / Empfehlungen und diese transparent auf der Webseite zur Verfuegung stellen. Leider gibt es keine wirkliche Dokumentation wo man solche Sachen nachlesen kann.


#397

Woher kommt die Aussage mit max 8 Geräten?


#398

Das war mal eine Einschätzung von @Thomas in diesem Thread:

Das war weder eine definive Aussage noch sonst irgendwas. Diese hier immer wieder angesprochene “magische Grenze” von 8 FLIRS Geräten ist einfach nur Quatsch. Bei einigen funktioniert es problemlos und anderen haben schon bei 7 Geräten Probleme. Man wird dazu niemals von CA irgendeine definive Aussage bekommen. Das ist auch nicht ihre Aufgabe. Sie haben FLIRS nicht erfunden und können nicht alle Konstellation von möglichen FLIRS Geräten in allen möglichen Mesh und Gebäudestrukturen durchtesten. Dazu ist jede Installation zu individuell.
Das einzige Fazit was man aus Thomas Aussage ziehen konnte ist, dass FLIRS kein Wundermittel für eine schnelle Reaktion bei Z-Wave-Geräten mit Batterie ist, wenn man es zu extensiv einsetzt. Ein genaue Grenze für ein stabiles Mesh wurde dabei nie genannt.


#399

Da liegt die Vermutung nahe, dass man hier etwas erwähnt um die eigenen Probleme mit Z-Wave herunterzuspielen.
Habe in keinem anderen Forum etwas gefunden das diese Aussage unterstützt.
Ganz im Gegenteil. Da werden zum Teil weit über 10 Flirs Geräte ohne Probleme eingesetzt.


#400

Sorry, aber diesmal kann ich Dir nicht zustimmen…
Wenn der Funk Experte bei CA eine solche Aussage trifft, sollte man das nicht werten wie eine Aussage eines Benutzers. Schon gar nicht wenn er diese nicht korrigiert.
Denn wenn das mit Aussagen des Herstellers hier so gehandhabt wird, kann man ja alles so werten und sich auf nichts mehr verlassen…

Ein Hersteller sollte sein Produkt schon kennen. Und sollte es Fragen geben die er nicht beantworten kann, ist das ja nicht schlimm, aber dann sollte er wenigstens versuchen Antworten zu finden…

Viele Grüße
JayJay


#401

Was ist denn für dich das Alleinstellungsmerkmal von homee?


#402

Ich bin mir nicht sicher ob homee ein Alleinstellungsmerkmal hat… :wink:

Kriterien für meinen Kauf damals waren:

  • das Einrichten, abspeichern und bedienen ohne auf das Internet angewiesen zu sein
  • Kein Abo
  • Bedienung/Erweiterung meiner vorhandenen Komponenten
  • Befriedigung meines Spieltriebs alles nach Lust und Laune smart zu machen
  • Einfache Bedienung ohne Programmierkenntnisse

Das Gesamtpaket macht es dann für mich zu einem Alleinstellungsmerkmal, zumindest war es damals so.
Aktuell hat homee noch den Vorteil, das ich schon welche habe und keine Lust habe Neues zu suchen :smiley:

homee ohne “Helfer” würde ich aber auch nicht mehr einsetzen wollen…

Viele Grüße
JayJay


#403

Du bist dir nicht sicher?
Für mich hat homee keinerlei Alleinstellungsmerkmal mehr.

Ok, das lasse ich so gelten.


#404

Sobald man eine bestimmte Installationsgröße erreicht hat, ist ein Wechsel nicht mehr so einfach.
Da Bedarf es schon großer Leiden um diesen Schritt zu wagen. Da werden erstmal alle möglichen Kompromisse eingegangen und vieles wird schön geredet.

Mir fehlt aktuell die Zeit meine Z-Wave Installation umzuziehen und ehrlich gesagt scheue ich den Aufwand. Mal schauen was der neue Z-Wave Stack so mit sich bringt.
Vielleicht besteht mit diesem die Notwendigkeit alle Geräte neu anzulernen, das wäre dann der Startschuss um weiter zu ziehen.