Community

homee 2018


#365

Nein. Nur ist die Ausarbeitung einer Heizungssteuerung sehr spezifisch. Wenn ein Feature-Vorschlag zum Beispiel “Blinken” für Lampen zum Thema hat, dann ist das eindeutig. Oder zB Sonnenstand als Auslöser.

Aber alles natürlich nur meine persönliche Meinung. Kein offizieller Standpunkt von CA.


#366

Aber es gibt doch schon Smarthome Systeme mit durchaus brauchbaren Heizungssteuerungen…Warum (hat zumindest auf mich den Eindruck) muss man das Rad hier immer neu erfinden?

Das ist jetzt kein super tolles neues Feature, sondern ein Aufholen wo die Konkurrenz schon weit voraus ist.

Ich sehe grade eher Basics auf der Liste anstatt neue fancy Features…was ja auch ok ist, solange man kein stabiles System hat.


#367

Ich will hier gar keine Diskussion lostreten. Ich habe lediglich vermutet, dass die konkrete Ausführung nicht exakt einem ganz bestimmten Feature-Vorschlag entspricht. Mehr nicht.


#368

Fände auch besser wenn bugfixes regelmässig rauskommen anstelle auf ein großes angekündigtes Update zu warten.


#369

Völlig richtig. Trennung von Bugfixes und Neuerungen. Neuerungen im Quartal und Bugfixing bei Bedarf. Und Bedarf gibt es reichlich.


#370

…und dann jammern wieder alle, dass Releases (egal ob Bugfix oder Major) nicht ausreichend getestet werden. Haben wir alles schon gehabt.

Realität ist, dass man es nie jedem Recht machen kann - und das meine ich allgemein und nicht direkt auf irgendwelche Personen in diesem Thread, diesem Forum oder bei CA gemünzt.


#371

Aber mal real betrachtet, jede Firma ob gross oder klein, schiebt bei Problemen nach einem Software Update ein neues Release hinterher. Mir ist auf Anhieb auch keine Software Firma bekannt (und ich habe einiges auf Mac, PC, Android oder iPhone), die mit fixen Terminen für ein Update arbeitet.


#372

Da hast Du (zumindest in Teilen) recht.


#373

So ziemlich die grösste Softwarefirma der Welt, Microsoft, arbeitet sehr wohl mit fixen Terminen für ihre Updates, und das bei Betriebssystemen als auch Officeprogrammen.


#374

Das kann ich definitiv ausschließen. Sowohl am Mac, als auch am PC läuft ein Auto-Update Programm, dass mir in unregelmäßigen Abständen ein Update anbietet. Da werden sogar Updates für Word, Excel oder PowerPoint zu unterschiedlichen Terminen angeboten. Ausserdem ist nie bekannt, wann z.B. eine Office 2019 Version heraus kommt.


#375

Office erhält jeden ersten Dienstag im Monat die Sicherheitsupdates, das Betriebssystem jeden zweiten Dienstag im Monat.

Ausnahmen bestätigen die Regel.


#376

Fixe Termine sind professionell. Wer sich mal mit Release-Management auseinandergesetzt hat kann das auch relativ leicht nachvollziehen.


#377

Sehe ich auch so aber dann müsste man aus meiner Sicht zwischen den großen Releases auch Patchauslieferungen einplanen.


#378

Aber wie macht das Sinn?
Einige Projekte dauern nun mal länger, und andere nicht.

Gruss Thorben


#379

Ich würde sagen, man muss dann Projekte dann eben früh genug anfangen und erst ein paar Generationen später veröffentlichen. Ich denke es geht hier auch nicht um feste Releasetermine, sondern das darin dann auch angekündigt wird was kommen soll, bzw. Bugfixes oft nicht mal kurzfristig zwischengeschoben werden…

Ich denke auch man kann CA als eines der kleinsten Unternehmen nicht mit einem der Größten vergleichen… Und das sie nicht professionell sein wollen, konnte ich mal bei einer Antwort von CA zwischen den Zeilen herauslesen…

Das Beste wäre einfach sie machen keine Ankündigungen, keine Termine und bringen etwas raus wenn es soweit ist. So wie es viele andere Firmen auch machen.

Ich finde die Stimmung hier im Forum geht so langsam gegen den Nullpunkt, wo ist die Community, die ich vor 2 Jahren kennen gelernt habe geblieben?

Viele Grüße
JayJay


#380

Dann wird in dem geplanten Release das Feature welches nicht zum Stichtag fertig geworden ist, nicht mitgenommen. Wie JayJayX schon schrieb, es geht nicht um fixe Termine, sondern um fixierte Features für Releases. Aber dieses ist ja eigentlich nicht die Regel. Meistens ist es ja eine kleine Überraschung, was in welchem Release erscheint.


#381

Das mag für den internen Ablauf stimmen. Aber niemand der Apple Anwender weis, wann das nächste Update kommt, oder ein neues Release. Ich bin im Apple Testerprogramm, und noch nie ist ein Update angekündigt worden, oder weis, wieviele Betaversionen es geben wird. Apple kündigt bei Großveranstaltungen eine neue Version an, ohne zu sagen wann es erscheinen wird. Adobe ist ja auch keine kleine Firma und dort wird es genauso gehandhabt. Adobe hat sogar vor nicht allzulanger Zeit eine Änderung in einer neuen Version rückgängig gemacht, weil es derart viele Nutzerbeschwerden gegeben hat.


#382

Wobei ich dazu sagen muss, das auch Samsung auf den Smartphone jeden Monatsanfang Updates raushaut… Wenn etwas richtig schief geht, sollte es aber auch mal einen hotfix oder rollback geben…

Viele Grüße
JayJay


#383

Macht homee doch.
2.16
-> 2.16.1
-> 2.16.2

2.17
-> 2.17.1

Etc


#384

Aber nicht genug. Etwa das Problem mit den Spirit Thermostaten und HomeKit wurde gefunden aber wir warten einen Monat damit der Bugfix veröffentlicht und um zu testen ob das Problem jetzt wirklich behoben wurde.

Wie kann man ordentlich Beta testen wenn fixes nicht schnellstmöglich unter Tester gebracht werden?