Community

homee 2018: Das letzte Jahr war aufregend, 2019 wird noch besser


#141

Wohl nur wenn er secondary sein soll - so wie ich es interpretiere…


#142

Hmm. Das heißt, dass z. B. die hue Bridge als zweiter Controller eingebunden werden kann?

Ich nehme alles zurück. Hue ist zigbwe und nicht zwave. :no_mouth:


#144

Wenn ich das alles sehe, wundert es mich eher, das CA noch Zeit hatte, für uns neue Features einzupflegen.

Top Arbeit!


#145

Ja die Hue bridge koennte eingebunden werden aber das ist leider nicht gewollt.


#146

Zumindest wissen wir was Tobias letzten Sommer / letztes Jahr gemach hat…


#147

Mal ne Frage zum neuen Z-Wave Stack:
Wird das neue Hardware (Z-Wave-Cube) vorraussetzen oder wird das softwareseitig implementiert?


#148

Das ist die Frage die ich oben auch aufgeworfen habe…


#149

Mal sehen was das homee-Team (@Chris, @Timo) dazu sagen können.

Unabhängig vom Zertifizierungsstatus sollte die Antwort auf diese Frage ja sicher schon bekannt sein.


#150

Also @Timo hatte mal folgendes dazu gesagt:

Das ist jetzt schon ein dreiviertel Jahr her…


#151

Und die Aussage gilt heut auch noch.


#152

Auf jeden Fall sollten sich alle (auch unabhängig von homee) angewöhnen, die Packungen zu kontrollieren. Bei einigen meiner Geräte sind die DSK Codes auf den Verpackungen und nicht auf dem Gerät angebracht / gewesen.


#153

Also eines der Hauptargumente für den Kauf eines homee war damals eben gerade dass keine monatlichen Kosten anfallen. Zudem könnte der Schuss dann eher nach hinten losgehen. In dem Moment wo ich Gebühren zahlen müsste würde ich ganz andere Ansprüche haben. Fängt an von umfänglichen und schnellen Support, ein fehlerfreies System bzw. wenn sich Bugs einschleichen dass diese innerhalb weniger Stunden behoben sind usw. und wenn nicht sofortige Rückerstattung der Gebühr für den Zeitraum usw. Da denke ich dass die zusätzlichen Einnahmen schnell wieder für zusätzliche Mitarbeiter, Hotlines usw. locker aufgefressen werden.


#154

Also, ich kann dazu nur sagen:
Ich hatte ein HC2. War auch ein schönes Gerät und hat recht gut funktioniert. Aber auch nicht besser oder schlechter als homee. Als es jedoch auf einmal nicht funktionierte gab es nix was man unter Service oder Kulanz oder so versteht. Ich hätte es nach Polen schicken sollen und für 230€ reparieren lassen sollen. Es war genau 2 Jahre und 3 Monate alt. Und auf einmal kaputt.
Sorry, nochmal soviel Geld zu investieren ohne neue Garantie war für mich ein Grund zu wechseln.
Dann hätte ich eine Woche lang Homey und fand ihn Katastrophal.
… wir klagen alle auf hohem Niveau würde ich sagen. Habt was Geduld und wartet mal ab was dieses Jahr kommt. Es wird nich perfekt sein, aber et läuft :woozy_face:


#155

Dem Text von Schabernacki möchte ich mich uneingeschränkt anschließen.
Hatte allerdings ein HCL. Das lief von Update zu Updte immer schlechter, bis nichts mehr ging.
Nun bin ich bei Homee und fühle mich sehr wohl.
Bei mir funktioniert genau das was ich möchte. Hin und wieder mit kleinen Einschränkungen, aber es läuft.
Ich denke auch, abwarten und Tee trinken. :wink:


#156

Nur, dass das Jahr, in dem Stack kommen sollte, inzwischen der Vergangenheit angehört…


#157

Sorry aber hab ichs verpeilt? Wann gibt’s wieder ein Update bzw den Fahrplan?


#158

Man weiß es noch nicht genau.


#159

Würde mich dann auch langsam interessieren. Schweigen im Walde… ich bin ja eigentlich geduldig und mein System läuft, aber ein bisschen was für den WAF tun wäre schon schick.


#160

Aus dem Fahrplan des Jahres 2018 homee 2018 ist ja noch SEHR viel offen, Zitate:

…hier wollen wir auf homee Seite ein System einführen, dass alle Funktionen überwacht und ggfs. bei Fehlverhalten Gegenmaßnahmen ergreift oder den Nutzer darüber informiert .

…deshalb haben wir uns dazu entschlossen den Z-Wave Stack zu wechseln. Alle guten Dinge sind drei, deshalb wird das hier das beste Z-Wave aller Zeiten !

Noch fehlende Grundfunktionen

Für uns gibt es immer noch … große fehlende Grundfunktionen, die einfach in ein Smart Home System gehören – diese wollen wir dieses Jahr angehen:

  • Anwesenheit

Nötige Homeegramme verringern

  • Neue Aktionen: Toggle , Blinken , Fade , Werte inkrementell ändern
  • Gruppen-Auslöser und Gruppen-Bedingungen

„Mein Zuhause“-Bereich erweitern

  • Individuelle Darstellung der Smart Widgets
  • Status Informationen im Bergüßungstext

Außerdem wollen wir dieses Jahr durch neue Medien für mehr Transparenz , mehr Einblicke aber auch mehr Infos sorgen. Wir denken hier an:

  • Live Video Fragerunden
  • Erklärvideos

Das sind vielleicht 60%, die im ABGELAUFENEN Jahr noch fehlen…


#161

Bin schon gespannt … Was noch so kommt.