Community

Geräte-WIKI: Micropelt MVA itrv 004 Enocean Theromastat und baugleiche Geräte


#1

Der Micropelt MVA itrv004 ist von homee offiziell unterstützt. Hier wesentliche Infos zur Funktion in homee, sowie teils günstigere baugleiche Lizenzprodukte anderer Hersteller.

HIER im Forum “gerät Vorschlagen” findet sich bereits eine Diskussion.

Technische Details:
•Betrieb auch in der Übergangszeit/Sommer möglich durch internen Energiespeicher
•nach Vorgabe Ruhemodus im Sommer
•EnOcean Funk 868 MHz (ISO/IEC 14546-3-10)
•EnOcean Protokoll A5-20-01, Stellposition in %
•Umgebungstemperatur im Betrieb 0 bis 50 °C
•Standard Ventilanschluss M30 x 1,5/Adapter möglich
•Kompaktes Design 59 x 64 x 59 mm (L x H x T)
•Gewicht: 260 g

Hersteller: Micropelt
Produktbezeichnung: MVA itrv004
Preis: ca. 122€
Herstellerinfos: http://www.micropelt.com/produkte/mva-004.html

Hersteller: Jäger-Direkt
Produktbezeichnung: Opus Stellantrieb rund
Preis: ca. 113€
Herstellerinfos: https://www.jaeger-direkt.com/onlineshop/haustechnik/installationsbussysteme/bussystem-heizungsaktor/13740/opus-stellantrieb-rund

Hersteller: UBIWIZZ
Produktbezeichnung: micitrv004
Preis: ca. 100€
Herstellerinfos: https://ubiwizz.com/l-offre-produits-ubiwizz/11587-vanne-thermostatique-enocean.html

Der Thermostat übermittelt folgende Werte an homee. Alle diese Werte können in homeegrammen als Auslöser gewählt werden:

Ist-Termperatur in Celsius
Soll-Temperatur in Celsius
Tür-/Fensterzustand Zu/Auf
Batteriealarm Batterie schwach! / Batterie OK
Fehlalarm Kein Fehler/Fehler
Ventilstellung in Prozent




#2

Hast du das Gerät selber im Einsatz? Und wenn ja, dann auch mit Fensterkontakten? Ich habe mal gehört, dass die Geräte nicht so viele Schaltzyklen am Tag schaffen, da eben nur begrenzt Energie zur Verfügung steht und es dann schnell zu Problemen kommen kann, wenn durch einen Fensterkontakt mehrmals hintereinander geschaltet werden muss. Ist da etwas dran?


#3

Hey @Caphi, ich habe einen von Ubiwizz im Einsatz aus einem Amazon Warehousedeal. Der Zweite Neue ist gerade auf dem Weg, da Amazon die gerade für 85€ im Angebot hat! ( Sensoren & Aktoren im Angebot **Teil 2 (ab 01.04.2018)** ) Ich habe den noch nicht mit Fensterkontakten im Einsatz. Ist geplant. Bei mir war die interne Batterie leer, als er bei mir ankam. Der Zustand steht tatsächlich immer noch auf Batteriealarm. Aber er schaltet. Ich habe von ursprünglich 5 Schaltungen am Tag auf nun 3 reduziert. Mehr kann ich aus der Erfahrung noch nicht sagen.

Edit: ich muss mich korrigieren. Ich habe nicht die Schaltungen verändert, sondern die Sollwert Änderung angepasst. Es sind ZWEI Sollwert-Änderungen pro Tag. 12.00-23.00 Uhr KomfortPlus, 23.00-12.00 Komfort. Das Ventil öffnet und schließt ja deutlich häufiger, um die Soll-Temperatur zu erreichen (Laut Grafik der Ist-Werte (s.o.) sind es an dem dargestellten Tag ca 27 Schaltungen, wenn ich das richtig interpretiere). Da der Raum recht groß ist und zudem sanierter Altbau und die am Thermostat gemessenen IST-Werte nicht der Raumluft am anderen Ende des Raumes entsprechen, habe ich relativ hohe Werte eingestellt. wenn der Wert erreicht ist schließt das Ventil. Im üblichen Aufwachinterwall von 10 Min. (bzw. 20,30,40…) würde das Ventil wieder öffnen, wenn die Temperatur gesunken ist und dann wieder von vorn.