Community

FIBARO Universal Binär Sensor


#21

Hallo @Tektura

Da holst du aber weit aus!
Ich glaube Dir das Du gefrustet bist was die Einbindung des Sensor betrifft.
Aber um gleich so über homee zu wettern finde ich nicht richtig.
Ich benutze homee über 2 Jahre.
Am Anfang wurden sehr wenig Geräte unterstützt, die dann auch ewigkeiten bei mir rum lagen.
Aber wenn du das vergleichst von damals zu heute, dann liegen da Welten zwischen !
Daher kann ich dein Argument nicht verstehen das du sagst keinen Mehrwert.
Zum Anfang habe ich auf die enocean Geräte gewartet und auf diverse andere.
Leider gehört auch bei mir der Binär Sensor dazu.
Und wenn Du Geräte kaufst die nicht unterstützt werden ist es erstmal dein Problem.
Und die Implementierung neuer Geräte ist etwas auf der Strecke geblieben, da das neue ZWave Netzwerk alle Kräfte gebunden hat.
Ich denke das es ab jetzt wieder schneller gehen wird.

Wenn du dein homee abgeben willst, dann finden sich hier bestimmt genügend Leute die dir dein Spielzeug abnehmen.

P.S. :grinning::grinning: homee macht doch seinen Dienst gut :blush:


#22

Frust nicht. Bin eher sauer auf mich selbst, dass jetzt wieder ein Jahr rum ist und ich keines meiner Projekte so wirklich umsetzten konnte. Aus der damaligen Durststrecke hätte ich lernen können und gleich die Plattform wechseln, dass hätte mir knapp 18 Monate warten erspart…

Die Ankündigung an sich ist ein Hohn. Der Kunde soll für eine nicht näher definierte Alphaphase auf die Einbindung neuer Geräte verzichten. Die Unterstützung selbiger ist aber das eigentliche Feature der Würfel.

Ich stell mir gerade vor, wie ich reagieren würde wenn Microsoft verkündet, sie wollen das nächste Windows nicht mehr auf Basis von UWP entwickeln und aus diesem Grund keinerlei Treiber für Hardware in Windows 10 mehr veröffentlicht wird. Die Kunden sollen mit der Anschaffung von Peripherie doch Bitte warten bis das nächste Windows fertig ist und solange mit dem bisherigen auskommen. Wann es ungefähr so weit ist wissen sie nicht und genau wissen sie es gleich gar nicht.

Um es kurz zu sagen. Das ist unprofessionell. Wir hatten schon mal über ein Jahr auf neue Geräte gewartet ohne dass etwas passiert ist, daraus sollten die Jungs doch eigentlich gelernt haben. Dann müssen sie halt eine Zeit parallel entwickeln. Wenn hierfür Ressourcen notwendig sind, dann muss halt ein Abomodell her oder das ganze Open Source gestellt werden.

Das mit den Aktoren - ja das ist wirklich mein Problem, ich habe auf das falsche Pferd gesetzt, das passiert :wink: Habe ich einen Mehrwert vom Homee - definitiv Nein, immer wenn es interessant wird, fehlt die Unterstützung. Es gibt im Moment nichts, was ich nicht auch ohne Homee hätte lösen können.

Viele Grüße

Michael


#23

Das schlimmste ist, wenn Kunden frustriert sind und einfach weglaufen, ohne sich zu äußern… Insofern ist es gut, dass @tektura seinen Frust geäußert hat.

Ich selbst hab’ einfach die Konsequenz gezogen - mir um €30 einen USB-Z-Wave stick von AEOTEC gekauft und Domoticz implementiert.

Läuft recht gut (hatte anfangs Stabilitätsprobleme - welche aber größtenteils gelöst sind.

Hab’ noch keinen Sensor/Aktor gefunden, der nicht unterstützt wurde. Sollte das dennoch der Fall sein, kann man das recht schnell selbst (oder mit Hilfe der Community) implementieren.

FIBARO Universalsensor funktioniert - alle meine Projekte konnte ich bis jetzt soweit umsetzen…


#24

Wer nur zwave haben will, dem wuerde ich aber auch nicht sagen das homee das richtige Produkt ist.
Spannend wird es erst wenn man noch 1-2 weitere Protokolle nutzen moechte. Das ist homees Staerke.


#25

Woraus schließt du das mit dem nur Z-Wave?

Gruß

Michael


#26

Ich denke das die Staerke von homee die Moeglichkeit ist verschiedene Protokolle und Funkstandards zu verwenden. Nutzt man nur Zwave gibt es Produkte die aus meiner Sicht genau so gut sind. Ist aber nur meine Meinung.


#27

Den bräuchte ich auch dringend.

Markus


#28

Ja, der Universal-Sensor wäre ein super Produkt um die Vorauf und Rücklauftemperatur der Heizungsanlage zu loggen. Da er mit einer externen Spannungsversorgung verbunden werden kann, könnte er auch in geringen Zyklen ausgelesen werden, ohne die andernfalls erforderliche Batterie zu schnell zu entleeren.
Ich kenne sonst kein homee-taugliches Gerät mit einem Doppeltemperatureingang => somit ein absoluter Mehrwert für Homee und das eigene Smarthome :wink:


#29

Wäre Interessant zu wissen, warum der Sensor bisher noch nicht eingebunden wurde.
An den vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten und auch der vielen Likes (38) kann es eigentlich nicht liegen.
Evtl. bestehen technische Schwierigkeiten / Besonderheiten die die Einbindung erschweren ?


#30

So, nun will ich dieses Thema auch versuchen, ein wenig zu pushen. :wink:
Bislang ist es wohl noch nicht möglich, binäre Signale der Menge von kabelgebundenen Sensoren wie Bewegungsmelder, Lichtschranken, Näherungssensoren, Neigungssensoren oder ein klassischer Klingelknopf an der Haustür in einen der Homee-Würfelchen einzubinden. Dabei wäre Dieser wohl eigentlich der erste unterstützte Sensor überhaupt gewesen, um die Vielfalt an Anwendungsmöglichkeiten auszuschöpfen. Falls ich einen Sensor vergessen hab :wink: oder es bereits eine Alternative gibt…


#31

Also homee ist im Moment einfach nicht für Bastler konzipiert. Daher gibt es keine Variablen und auch die und/oder Verknüpfungen sind etwas eingeschränkt. Und der Binary Sensor ist einfach etwas für Bastler.
Ist nur meine Meinung


#32

So, … dann versuch ichs mal, …

Liebes @homee Team, … wie stehen unsere Chancen?

Das Teil wäre perfekt für die Heizungsüberwachung


#33

Sooooo, … ich hab den Universalsensor mit 4 angeschlossenen Tempertursensoren gerade mal am Homee mit der aktuellen Beta FW (2.11.4 - 4610af2 rc3) angelernt, aber seht selbst:

Die Binärsensoren fehlen zwar, die Temperaturen werden aber richtig erkannt!

Danke liebes @homee Team!!! Das reicht mir so :stuck_out_tongue:


#34

Muss ich am Wochenende auch noch mal testen. Danke für die Info!


#35

Frage in die Runde: kann ich den Sensor an die Türklingel anschließen, um über Homee z.B. eine Push-Nachricht zu bekommen?
Oder ich könnte einen Webhook auslösen, der meine Arlo Kameras aktiviert :thinking:


#36

Hat den keiner eine Antwort hierauf… :slight_frown::thinking:


#37

nutzt dir das vielleicht was ??


#38

Nee, nicht wirklich. Da geht es doch um den Fenstersensor…


#39

aber du willst doch nur einen Sensor haben der als Schließer ausgewertet werden kann oder ?
Und das könnte der Türsensor


#40

Ja, aber es ging mir speziell um den kleineren, günstigeren Binärsensor;-)