Fibaro Dimmer 2 Anschluss Fragen

Hallo,

ich möchte einen Figaro Dimmer 2 an Home nutzten. Die Beleuchtung die ich Steuere möchte, hat ein Trafo vorgeschaltet. Also weniger als 240V.

Wie genau muss ich hier den Figaro dann anschliessen? Fibaro an 240 V und dann ganz aussen den Trafo dran und daran dann die Beleuchtung? So wie im Anhang?

Jetzt ist es aktuell (noch ohne Fibaro) so, dass nach den Trafo noch eine Erweiterung (Sender) kommt, die dafür verantwortlich ist, dass die Lampen per Fernsteuerung benutzt werden können. Gibt es eine Möglichkeit, diese Einheit ebenfalls zu erhalten oder geht das nicht?

Danke

Wenn Du über den Fibaro dem Trafo die Spannung abdrehst, bekommt der „Erweiterung (Sender)“ auch nichts mehr und kann nichts schalten. Dass gilt auch, wenn Du über den Fibaro dimmst, dann kommt ggf. eine zu geringe Spannung bei der „Erweiterung“ an, dass sie noch richtig arbeiten kann. Außerdem weisst Du nie, wo Du gerade gedimmt hast. Ist also ein nicht empfehlenswerte Kombination.

Danke. Ja ok dann baue ich die Erweiterung aus. Aber ansonsten stimmt es wie ich es anschliessen muss mein bild oben?

Danke

Wichtig ist, dass der Trafo sich mit dem Dimmer verträgt. Wenn es ein herkömmlicher „Wickeltrafo“ ist, kann es beim Dimmen passieren, dass durch die Phasenanschnitt/-abschnittdimmung der Trafo anfängt zu brummen. Je weiter er gedimmt wird, umso lauter das Brummen. Hatte ich bei einer Trafo, der eine Seilkonstruktion mit Halogenspots getrieben hat, als ich von einem „herkömmlichen“ Drehdimmer auf einen elektronischen Dimmer umgestellt habe.

Danke. Also das ist ein ganz neues System mit LED Spots. Also denke ich, das dieses ein Elektronischen Dimmer ist. Sehe ich das richtig, das es so sein kann?

Es geht um den Trafo. Der sitzt bei Dir vor dem fernsteuerbaren Dimmertreiber. Wenn jetzt aber der Trafo „gedimmt“ wird ist eine ganz andere Sache.

Stimmt. Aber wie soll ich es machen, ich stehe gerade absolut auf den Schlauch. :man_shrugging:

Oder so:

Danke

Da hilft nur ausprobieren und ggf. den Trafo wechseln.

OK. Aber der Fibaro braucht schon 240v zum betrieb? ansonsten könnte ich den Fibaro ja, hinter den Trafo schalten.

Das erste Schaltbild ist richtig.
Wie @ch.krause schon geschrieben hat, muss dein Trafo/Vorschaltgerät dimmbar sein, das steht i.d.R. drauf.
Deine, wie du es nennst „Erweiterung“, wird definitiv raus müssen, sonst wird das ganze nicht funktionieren.

Liebe Grüße

1 Like

Dann kannst Du aber den Taster nicht mehr anschließen.
Ich habe bei mir diesen hier:

https://www.amazon.de/gp/product/B076K6VJ8G/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o08_s00?ie=UTF8&psc=1

hinter diesem Trafo:

https://www.amazon.de/gp/product/B00NOTR6KG/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o09_s00?ie=UTF8&psc=1

Auch dort höre ich beim Dimmen ein Summen. Habe aber die beiden Komponenten in einer Kammer installiert und nur die Drähte zu den Lampen rausgeführt.

1 Like

Danke

1 Like

Danke. Der Fibaro sollte am Donnerstag kommen, dann teste ich alles.

So heute ist der Fiber schon gekommen. Aber ich bin leider nicht so richtig weitergekommen. Ich habe tatsächlich ein Trafo und ein Dimmer, anbei die Bilder. Das macht die Sache nicht einfacher.
Wenn ich den Fibaro vor den Trafo und Dimmer anschliesse, kann ich zwar die Beleuchtung an und aus machen, aber nicht dimmen.
Am besten wäre es ja, ich würde den Fibaro hinter den Trafo anschliessen (wo vorher der Dimmer war). Das geht aber nicht, da er so nur 24V bekommt und das reicht ja nicht.
Nur zur Info. Ein Schalter werde ich nicht anschliessen.
Was kann ich machen, hat jemand einen Tipp?



Danke

Du kannst statt dem Fibaro Dimmer den Qubino Dimmer nutzen. Den kann man mit 24V betreiben, den kannst du hinter den Trafo einsetzen.

Wie @memooo schon sagt, wird es mit dem Qubino Flush Dinmer schon eher funktionieren.

https://homee-community-user-uploads.s3.dualstack.eu-central-1.amazonaws.com/original/3X/e/d/edbaa04a6de89a66974da99b71e86531282c09fe.jpeg

Wie dimmst du aktuell das Licht? Über einen Taster oder nur über diese „Erweiterung“ die du anfangs angesprochen hattest?

Zurzeit dimme ich über eine Fernsteuerung, also nur über die Erweiterung.

Wäre sehr schade, wenn ich den Fibaro nicht nutzten könnte, denn hab ich jetzt extra dafür gekauft.

Würde ansonsten, wenn der Fibaro gar nicht geht, dieser auch gehen

Aeotec Dimmer

Ist etwas günstiger als der Qubino.

Auch der Aeotec funktioniert nur mit 230V, also funktioniert das nicht.
Du könntest aber auch den Controller, den @ch.krause vorgeschlagen hat verwenden.

Liebe Grüße

Er will das Licht aber auch per Taster schalten und Dimmen können, oder?

Habe das bei mir folgendermaßen gelöst:

1 Like

OK. Aber jetzt sehe ich es erst. Der Dimmer kann ja Zigbee, dass hatte ich gar nicht gesehen. Das ist ja richtig gut. Geht aber nur für LED Streifen oder? Ich setzte LED Lampen ein. Da scheint der nicht zu gehen.
Danke