Community

Es wird immer schlimmer | Immer mehr Geräte grauen aus (ZigBee & Z-Wave)

Danke für eure Infos. Werde wohl mal umstellen. Ich muss sagen leider :frowning:
Aber ich brauche da echt was zuverläsigeres als Homee, wie es derzeit ist.

Genau das war auch mein Grund.

1 Like

Wie sieht es denn mit der Reichweite (Z-WAVE, Zigbee) aus?

Noch was (eigentlich nebensächlich, wäre aber nett): Kann man das Sprachfeedback auch auf SONOS ausgeben lassen? Also z.B. ich mache die Tür auf und das System begrüßt mich mit „Hallo Gebieter!“ über SONOS.

Beide Funkprotokolle sind auf ein Mesh Netzwerk angewiesen. Da spielt die Reichweite des Controllers eine untergeordnete Rolle. Hier kommt es vor allem drauf an, wie gut der Controller das Mesh Organisiert.

Lässt uns die Diskussion hier:

Oder gleich besser in der Homey Community weiter führen!

Es wird hier mehr als OT!

3 Like

Leider quäle ich mich zur Zeit mit dem gleichen Problem rum. Tage lang ist das System gut gelaufen und von einem Tag auf den anderen können ein paar Teilnehmer (ZigBee Lampen) nicht mehr angesteuert werden, alle grau. Meine Gartenleuchten habe ich mittlerweile ausgesteckt, wenn man sie einsteckt kann man sie nicht mehr ausschalten und brennen den ganzen Tag durch! Worauf ich eigentlich raus will ist, dass es an der Zeit wäre, eine neue Hardware auf den Markt zu bringen, welches mit ein paar vernünftigen Antennen ausgestattet ist. Könnte von mir aus aussehen wie ein Router und sollte gleich mit allen drei System (ZigBee, Enocean und Z-Wave) ausgestattet sein, aber eine gute Sende- und Empfangsperformance haben!
Ansonsten ist das Homee Konzept ja recht gut (mit Ausnahme der Dimmbarkeit, aber das ist ja nochmal ein anderes Problem). Das wäre mein Wunsch an Homee, nicht das noch mehr Leute dem System den Rücken kehren, ich inklusive! Danke!

6 Like

Ich würde mich auch freuen wenn es hier Lösungssätze geben würde und nicht nur Alternativen zu Homee diskutiert werden.

4 Like

Was hast du geändert, bevor das Problem auftrat?
Gab es am WLAN Änderungen?
Wurde was an der Aufstellung der Geräte verändert?

Was manchmal hilft:
Anderen WLAN Kanal benutzen
WLAN Sender Leistung reduzieren, Frequenzkonflikt mit Zigbee
Homee mindestens 1 m entfernt vom Router aufstellen
Den LAN Anschluss des Brain benutzen
Etc etc

Geändert habe ich nichts. Das Problem habe ich mit Z-Wave Schaltern von Fibaro.

E5 bedeutet die Danfoss haben keine Verbindung, in homee werden die dann irgendwann grau. Bei mir war ein zweiter Controller schuld der das aufwachintervall auf 2 Stunden gesetzt hatte. In homee zurück auf 10 Minuten, bzw. 5 Minuten und Thermostate jeweils kurz geweckt. Da war kein neu anlernen nötig.

Ach ja: und homee Neustart vorweg :wink: damit der wieder der Chef im Zwave wird.

1 Like

Hm. Das weiß ich alles. Nochmal: bei wurde NICHTS geändert. Konnte nicht, da ich im Krankenhaus war.
Ist ziemlich uncool so eine zuverlässige Heizung zu haben…

Auf was steht denn dein aufwachintervall bei den lc13?

Wenn man da ist Schaltet man ja öfter mal

5 Minuten und das pass m.E. auch.

Ja, das sollte passen. Homee setzt die dann auf grau wenn die sich ca 20 Minuten nicht gemeldet haben (drei ausbleibende Meldungen).

Das weiß ich doch alles.
Ich fand es eben seltsam, dass das alles gleichzeitig mit den HUE-Leuchten ausfiel bzw. fehlerhaft ist/war.

bei mir hat folgendes geholfen.
alles abstecken, weißes Modul dran, 5 min warten, zwave dran 5 min warten, zigbee dran 5 min warten. in der App, falls noch was ausgegraut war, einschalten/ ausschalten.
ist natürlich auch keine Dauerlösung, aber besser als die Geräte wieder anzulernen und homegramme anzupassen

Danke, aber darum geht und ging es mir nicht. Ich weiß was ich tun muss.
Es geht darum, dass Homee schlicht und einfach immer unzuverlässiger wird. Und gemäß Murphy passiert leider immer dann was, wenn ich nicht zu Hause bin. Und so einen Mist kann ich nun mal nicht brauchen.

ok bei mir hat es doch wohl nicht wirklich was gebracht… jetzt sind wieder andere Geräte betroffen.

Genau das meine ich …