Community

Erfahrungs- und Leidensbericht – Homey von Athom


#501

Da ich gesehen habe das der Homey meine Thermostate unterstützt gehe ich von aus das es sowas wie homees Heizpläne gibt?


#502

Ich meine gesehen zu haben das Es Deutsch seid kurzem gibt.


#503

Die Homey App gibt es bereits schon in deutsch sowie die meisten Apps.

Es gibt diverse Apps zur Heizungsteuerung, die mit den homee Heizplänen vergleichbar sind.


#504

Dann hast Du noch solche Spielereien wie z.B. Einsicht in die Routen von Zigbee und Z-Wave.

Aber wer braucht das schon! :joy:


#505

:+1::+1::+1:


#506

Was natürlich auch kein Mensch braucht sind Z-Wave Assoziationen und Szenenunterstützung.
Sind aber gratis dabei! :joy:


#507

Sowas ist doch "viel zu kompliziert"™ :wink:


#508

Hält mich aber nicht davon ab es intensiv einzusetzen! Vor allem die Szenensteuerung wertet jeden UP-Switch/Dimmer auf.


#509

Wie hoch würdest du denn den Schwierigkeitsgrad ansetzen , von 1-10 , wenn wir sagen das die Bedienung von homee für den Laien eine 3 wäre?


#510

Wenn ich jetzt von homee auf Homey umsteige, muss ich alle Geräte im homee excludieren oder reicht es die Geräte zu resetten?


#511

@Osorkon

Wie sieht es mit der Erreichbarkeit aus, wenn Internet ausfällt. Gab es da nicht mal Probleine?


#512

Vielleicht eine 5

Du kannst die Geräte ordnungsgemäß von homee Exkludieren oder die Geräte zurückgesetzte oder die Geräte mit Hilfe von homey zurückgesetzten.

Solange man die App nicht schließt und somit die aktive Session beendet ist homey auch ohne Internetverbindung per App erreichbar.


#513

Ok , ist das dann ein Bug oder ein Feature… m.E. Aber Mist - oder?


#514

Das darfst Du Dir aussuchen!!
Ich finde das auch nicht optimal gelöst!
Es hat anscheinend was mit der Sicherheit zu tun, daher ist eine Authentifizierung per Athom Server notwendig! Das geht natürlich nur online!


#515

Naja , erlich gesagt also selbst hier auf dem Land sind doch die Netzausfälle für die Homeleitung eher Geschichte und sehr selten geworden und das gleichzeitig dann noch das Handynetz weg ist eigentlich sogut wie nie , dann ist doch eher der Strom weg und damit ist dann eh nix mehr möglich…für mich also absolut zu vernachlässigen


#516

Da gebe ich Dir, recht hate im letzten Jahr keinen einzigen Ausfall bei der Internetverbindung.

Nur bring Dir die Mibilfunkverbindung nichts wenn homey durch eine gestörte Internetverbindung offline ist!


#517

Naja - was ist wenn Athomserver aus welchen Gründen auch immer abgeschaltet werden…?
Dann hast ein dauerhaftes Problem - oder? Da sehe ich einen großen Vorteil in homee.


#518

Man könnte zur Not Tethering am Handy starten.


#519

:+1:
wieso sollte atom off gehen , auch da wärs wenn ne panne , das ist ja denen ihr brot also werden sie auch alles daran setzen schnellst möglich wieder on zu sein …in der heutigen zeit kosten server eh so gut wie nix mehr (relativ) , betreibe selbst eine Seite mit relativ grossem puplic, da schiebt man eben ein autobackup alle paar stunden auf den backup server und lässt per script den online starten falls server 1 aus einem grund ausfällt…egal wie sies machen werdens ie bemüht sein schnellstens wieder am start zu sein…


#520

Ich will damit sagen, dass man abhängig von der Firma ist. Es gab ja auch schon Firmen, die Pleite gingen oder sonst was…
Dann kannst das Teil zum jetzigen Stand in die Tonne klopfen…

Da hat homee zu 100% die Nase vorn. Egal was mit homee passiert - über die lokale Webapp komme ich immer drauf :wink:

Jetzt verstehst du mich vielleicht besser. Es geht nicht um temporäre Ausfälle :wink: