Community

Erfahrungs- und Leidensbericht – Homey von Athom


#221

@MrWitchblade hat es richtig dargestellt. Keine Ahnung wie das Webinterface aussehen wird. Ich bin nicht an der Programmierung beteiligt.
Das Webinterface braucht aber kein Mensch mehr, wenn er die App mal gesehen hat.


#222

doch für behinderte die ein smartphone schlecht bedienen können :wink: und vom destop computer abhängig sind


#223

Du kannst trotzdem vom PC aus die App bedienen mit einem Android Emulator (z.B. Nox) klappt das wunderbar.


#224

Alternativ kannst du dir vorerst einen Emulator für den PC laden. Gibt es für Android uns IOS.

Edit:
Doppelte Antwort :sunglasses:


#225

ja ich weis hab eine mac usw die sind für behinderte besser mal emulator dafür googeln


#226

#227

Kuckst du da:
https://www.bignox.com/

Ein Webinterface braucht es definitv nicht, komfortabler wäre es allerdings schon wenn man Flows bearbeitet. Aber eben, mit dem Emulator kann man sich gut behelfen wenn etwas komplexere Anpassungen vornehmen muss. Ansonsten vermisse ich die Desktop App nicht.


#228

Ich sehe das wie @manthey

-1. Weil die WebApp lokal laufen sollte, was die mobile App ja nicht macht
-2. Kein Emulator installiert werden kann ohne Sicherheitseinstellungen zu lockern
-3. Einen Emulator für aktuelle Software zu verwenden
-4. Mag altmodisch klingen, aber ich mit einer Bedienung auf Tablets oder Smartphones für komplexere Aufgaben nicht klar komme.

Und dazu muss ich nicht mal ein Handicap haben.
Ich hätte es ja noch verstanden wenn man nur noch die WebApp entwickeln würde, weil die ja auf allen Systemen läuft, aber so herum klingt das für mich wieder nach Daten abgreifen, sorry…

Viele Grüße
JayJay


#229

Natürlich verstehe ich deine Bedenken, aber da mache ich mir in anderen Bereichen mehr Sorgen. Programmier Homey und dann sperr ihn für das Wlan.

Letztens hab ich mal irgendwo hier gelesen, dass jemand vermutet, Autohersteller greifen die Daten von Fahrzeugen ab. Ich komme zufällig aus der Branche und kann dir nur raten, bring deine Karre nie zur Wartung in die Wekstatt. Ein aktuelles Fahrzeug hat bis zu 50 Microcomputer an Bord, die fleißig alle Daten loggen.
Jedes Auto hat einen OBD (On-Board-Diagnose) Anschluss.
Ein Laptop mit entsprechender Software dran, und ich kann dir sagen, was du wann, wie schnell und wo mit wieviel Personen… usw. im Auto gemacht hast. Diese Daten werden fleißig zum Hersteller übertragen.
So etwas macht mich viel nervöser., wie wenn jemand weiß, wann ich welches Licht einschalte.
Ich hätte dir da unzählige weitere Beispiele, wie du zum gläsernen Individuum gemacht werden sollst.


#230

… und es soll immernoch Leute geben, die garkein Handy haben!


#231

Ich mache mir immer mehr Sorgen, teils aus Erfahrung teils aus Vorsicht. Deswegen bin ich auch bei Facebook und Co nicht aufzufinden… Das muss aber jeder für sich selber Entscheiden. Nur hätte ich gerne diese Entscheidungsmöglichkeit :wink:

Warum sollte ich das WLAN abschalten?

Ich glaube es gibt nur noch wenige Hersteller/Händler die nicht mehr irgendetwas abgreifen. Solange man die Wahl hat ist das ja auch Ok…

Das bedarf dann aber entsprechender Sensoren… z.B. ein Auto ohne eingebautes Navi wird wohl kaum einen GPS onboard haben…

Das macht mich alles nervös, deswegen versuche ich das weitgehend einzuschränken, zu umgehen oder mich davor zu schützen.
Leider sind wir heute da wo wir heute sind und das ist nur die Spitze des Eisbergs. Aber nur weil das Wasser bereits bis zum Hals steht, höre ich doch nicht auf nach Land zu suchen…

Aber hier gibt es wieder 2 Extreme, die einen wie mich die in allen eine Bedrohung sehen und die Anderen, denen das alles ziemlich egal ist und dazwischen auch einige…

Dieses “ist mir egal, ich habe nichts zu verbergen” ist eben nicht mein Ding. Und was in diesem Fall noch viel wichtiger ist. Was ich gekauft habe will ich so lange benutzen bis es kaputt geht und nicht von irgendwelchen Servern oder Netwerken abhängig machen…

Viele Grüße
JayJay


#232

auch wenn das gerade wieder extremst off Topic wird:

auch Autos ohne navi (neue modelle… wenn du einen alten käfer fährst, telefoniert der mit Sicherheit nicht mit vw) müssen Standortdaten erfassen können. Korrigiert mich wenn ich mich irre. Aber in Neuwagen ist es Pflicht ein SOS System einzubauen, welches bei Unfällen (Aufprall, Airbag auslösung etc) automatisch eine Verbindung zu einem Notrufsystem herstellt und dabei auch die positionsdaten mit überträgt.
Was sofort nach einer guten Sache klingt, hat natürlich wie immer einen Beigeschmack. Welchen ist allen hier beteiligten sicherlich klar.
Hatte vor kurzem ein Radio Interview gehört mit dem Thema Bargeld Abschaffung. Folgendes (grob Umrissenes) Szenario:
Bargeld ist abgeschafft, alle Zahlungsströme sind nachvollziehbar und sichtbar. Jeder Mensch wird über Kameras und Gesichtserkennung erkannt und überwacht. Fahrzeugprofile, Fahrtwege etc werden erkannt. Die Regierungsform wandelt sich, oder der Einfluss von Lobbyisten nimmt drastisch zu.
Jeder Mensch bekommt sozialstatuspunkte. Du wirst geboren mit 1000 Punkten. Tust du etwas böses, sinkt dein Kontostand. Tust du etwas gutes steigt er. Was gut und was schlecht ist, legt die Führung (Regierung) fest. Triffst du dich mit leuten mit wenig Punkten, werden deine Punkte reduziert. Hast du zu wenig Punkte, darfst du keine Flugtickets kaufen. Hast du noch weniger Punkte, darfst du nur noch 20 Liter Sprit kaufen. Noch weniger Punkte, darfst du nicht mal mehr essen kaufen.
Angeblich (ohne es überprüft zu haben) laufen schon ähnliche Überwachungsmethoden und Punktestände im Asiatischen Raum. Bist du gegen die Partei, wirst du eingeschränkt. Die totale Überwachung ist jetzt schon möglich. Und wird teilweise schon betrieben.

Können wir etwas dagegen tun? Die Antwort des interviewten war deutlich. Nein. Der Zug ist durch. Es wird kommen. Die Frage ist wie schnell. Zuviele Einflussreichen Individuen haben Interesse daran Bargeld und Freiheit einzuschränken und Kontrolle zu erhöhen.

Folgendes hat er nicht gesagt. das sage ich: gemacht wird es wie immer. Mit Angst. Angst vor Terror, Angst vor Diebstahl, Raub und Mord. Lasst die Freiheit einschränken. Lasst Biometrische Daten erfassen wenn ihr fliegen wollt. Es dient eurer Sicherheit. Das ihr nicht Opfer von Terror werdet. Das Straftäter schnell gefunden werden. Am besten gebt alle DNA Proben ab, dann kann jeder vergewaltiger in Sekunden eingesperrt werden… So wird es gemacht… das ist der weg mit dem alles genommen wird. Alexa ist so schön einfach. Sicherheit ist so ein gutes Gefühl. Amazon weis genau was ich mir wünsche… Das ist der deckmantel der ausgebreitet wird.

Die Krux an der ganzen Sache an leuten wie @JayJayX und ähnlichen… Sie versuchen es… sie stemmen sich mit aller Kraft dagegen… und sie werden überrollt werden… so wie wir alle… Nur das es ihnen bewusst ist was kommt… und das sie angst davor haben… zurecht… (meiner Meinung nach)

nachdenkliche Grüße…


#233

Da ist eine Menge Wahrheit drin Witchblade. Gegen das was teilweise schon vorhanden ist und das was kommt war die Stasi Kindergarten


#234

Überprüft habe ich das auch nicht, aber diverse Reportagen darüber gesehen. Das scheint es dort zu geben, ist aber auch keine Demokratie dort…
Sollte Bargeld abgeschafft werden wird die Kriminalität und der Schwarzmarkt boomen. Dann sind wir eben wieder in der Steinzeit wo getauscht wird :wink: Ist doch heute schon teilweise wieder so…

Wir vielleicht nicht mehr, aber unsere Kinder werden in einer total kontrollierten Welt aufwachsen…

Viele Grüße
JayJay


#235

#236

#237

So, ich glaube die Ära homee neigt sich bei mir dem Ende zu. :sleepy: :grin:

Habe mir jetzt auch den runden Würfel bestellt.

Ausschlaggebend ist die mangelnde Geräteunterstützung von homee.
Dadurch wurde während der Nutzungsdauer von homee der Geräteausbau bei mir auch massiv ausgebremst.
Mit keiner anderen Zentrale war der Aufwand so groß alle meine Geräte unter ein Dach zu bekommen.

Allerdings bin ich durch den homee auf EnOcean aufmerksam geworden und habe vor allem die Sensoren lieben und schätzen gelernt.

Schade das homee Konzept hat sich so vielversprechend angehört! :sleepy:


#238

Vielleicht lässt sich ja irgendwann homee mit homey verbinden.
Per webhook wird es ja schon gemacht


#239

was soll in 5 Tagen passieren? Ich habe mein FB Account gelöscht.


#240

Du kannst homee fuer enocean benutzen und webhooks an homey schicken? Momentan hab ich enocean nur fuer Wandschalter und bin am ueberlegen komplett von enocean weg zugehen

@guenter_LL

Release von V.2