Community

Erfahrungs- und Leidensbericht – Homey von Athom


#201

aalso ich berichte:

stecker gezogen, app ausgemacht und wieder gestartet. keine Chance… ewig lange kreisel des Todes, dann Meldung, homey ist offline.

dann Handy wlan ausgemacht und damit ins 4g lte netz gezwungen. App erneut gestartet, Meldung: homey ist offline…

also definitv Internetverbindung erforderlich. mit den jetzigen einstellunge… wie gesagt. ich habe da was im Forum gelesen von einem lokalen host. eventuell kann man ja die app umstellen und so etwas erreichen, aber ich habe aktuell nicht mehr die zeit es zu testen.

in dieser hinsicht hat homee wohl die hosen an…


Absturz durch vollen Speicher
#202

Homey macht gerade ein Update auf RC3. Bin gespannt. An dem localen Host bin ich dran.


#203

So, erst mal Entwarnung.

Einloggen geht nur über die Cloud. Athom begründet das so:
Es ist dadurch ein gefahrloses Login selbst über Gastnetzwerke, unverschlüsselte Netzwerke oder öffentliche HotSpots möglich, ohne die Sicherheit und Zwangsverschlüsselung umgehen zu können. Es sei Vergleichbar mit einem VPN.
Die Kommunikation zwischen Homey und Endgerät erfolgt auch auf diesem Umweg.
Es erfolgt keinerlei loggen der Daten. Die Daten liegen immer auf dem Homey des Nutzers.

Ich werde das durch längeres sniffen von Homey prüfen.


#204

Fazit, also die schon eingestellten Dinge, ausgenommen natürlich die die Internet benötigen funktionieren noch (Homey schaltet weiterhin die Alarmanlage scharf bei Einbruch, Lampen an und aus)?
Ansonsten kann man nichts verändern oder neu einstellen und mann kann Lampen oder sonstige Geräte nicht manuell per App schalten?


#205

So würde ich das deuten ja.


#206

Dann kommt Homey für mich nicht in frage.
Ich stelle mir gerade vor meine Frau löst aus versehen (wäre nicht das erste mal) die Alarmanlage aus und Internet ist gerade weg. Dann hat man Zeit in der Nachbarschaft eine Runde zu drehen und alles zu erklären bis die Alarmanlage von alleine wieder aufhört.


#207

Naja ich würde eine möglichkeit der manuellen Bedienung vor Ort machen. Immer. Aber das ist halt einstellungssache.
Ich würde auch nie die roller shutter ohne örtlichen Taster betreiben…


#208

hallo
wenn der server adgestellt wird zb hatte ich das schon bei 2 produkten eine firma pleite 2 wurde einfach von der konkurenz gekauft und zugemacht fertig

Ich kann nach einem Schlaganfall nur noch den Kopf bewegen und nicht sprechen darum sind die Texte so komisch. www.locked-in.info


#209

Auch das ist ein Grund, warum ich Clouds nicht will. Auch Anpassungen der AGB, die, wenn man sie nicht annimmt, das Produkt unbrauchbar machen… Hatte ich jüngst bei einem Update der Logitech Harmony. AGB annehmen, sonst kannst Du die Fernbedienung nicht mehr programmieren… Nene, das brauche ich nicht…

Kein Problem, man kann alles lesen und verstehen. Ich hoffe Du erholst Dich wieder davon und wünsche Dir alles gute…

Viele Grüße
JayJay


#210

Ich hab euch mal was über die Cloud zum Lesen:


#211

Wenn ich fragen darf, wie tippst du ? Gibst du den Text mit einem Pustrohr ein?

BTT:

Hab meinen Homey und ich muss sagen ich bin soweit sehr überzeugt von dem Teil bis auf ein paar Problemchen welche ich wohl noch ausarbeiten muss.

Also die Flows erstellen ist wirklich super intuitiv und macht richtig Spass.

Mein homee macht jetzt enocean der Rest wird von Homey gemacht :slight_smile:


#212

hy
eine headmous http://www.orin.com/access/headmouse/
courser
Bildschirm Statur inzwische in Macos eingebaut
click mit apple maus
gruß


#213

hy
wie ist die destop bedienung bei homey kann ich darüber alles machen wie in der app das bedienen vom iphone ist zu langwierig habe nur native home geräte im moment wie ist das mit homekit überhaupt arbeitet er stabiel
gruß


#214

Ich bin leider kein Apple Mann und kann dazu nichts sagen.
Homey schafft die Desktop App ab. Es wird aber eine Web Oberfläche geben, die von der Community selbst programmiert wird. In der neuen 2.0 Version wird das ganze Sytem über IOS oder Android App verwaltet und programmiert. Das Ganze ist so einfach wie bei der homee App. Ich teste gerade die experimentelle 2.0 Homey App und das Ganze geht schon verdammt gut.
Es hat beispielsweise keine 24 Stunden gedauert, bis eine neue und funktionierende App für die geänderte Harmony Hub Api da war.
Wenn das erst die experimentelle Version ist, was kommt denn da noch?
Heute wurde beispielsweise ein virtuelles Thermostat eingebunden und somit hat Homey auch in der Heizungssteuerung die Nase vorn.


#215

dann ist die web Oberfläche auf dem gerät und läuft lokal?


#216

Ja, Web Oberfläche wird lokal sein. Eine entsprechende App wird programmiert und wie jede Homey App im Gerätespeicher abgelegt.


#217

hy
ok weißt du auch ob man mit der web Oberfläche geräte gut schalten kann zb so Screenshot_23_12_18__14_40


#218

also da die weboberfläche noch nicht existiert, und auf dem freien willen der community gemacht werden muss, ist es schon ein kleines stück mutig mit Sicherheit zu sagen das es eine web Oberfläche geben wird. (wenn auch ein meiner Meinung nach vertretbares Risiko)

aber zu sagen wie sie aussehen wird, ist denke ich absolut uneinschätzbar. noch… die sind gerade mit der 2.0 auf beta… da ist noch nix fest… das ist noch zu früh um sicher zu sein.

das einzige was sicher ist, ist wenn man die Firmware auf der 1.5 lässt. dann kann man jetzt schon sagen wie es aussieht… (diese variante ist meiner Meinung nach die schlechteste)


#219

Gibt’s immer noch die max Anzahl von 10 Apps pro homey, die man verwenden kann?


#220

10 :thinking: warte, ich zähl mal…



Ich denk das sind mehr wie 10. Nur der Speicher ist die natürliche Begrenzung und ich bin bei der Auslastung:

… also gerade mal 1/3.