Community

Erfahrungs- und Leidensbericht – Homey von Athom


#181

Du solltest das mal live sehen. Ich konfigurier Homey nur übers Tablet. Bei fast 600 Flows verlier ich noch nicht einmal den Überblick.
Das Web Interface konnte keinen Schuss mehr.

Macht aber mal die Pferde nicht scheu. Am Interface wird schon fleißig programmiert. Immer dran denken, ist noch beta Status.


#182

Verstehe nicht warum es dadurch weniger Smart ist.
Im Idealfall fässt man das ja nur am Anfang an und wenn man was verändert. Und dann ist es so smart das man nichts per Hand machen muss. Ob webapp oder App


#183

Noch mal zur Klarstellung nachgefragt.
Kann Homey so wie homee, lokal also ohne Internet, betrieben werden oder nicht?
Wenn nein wäre das für mich ein klares Ausschlusskriterium.


#184

Momentan ist gerade alles etwas im Umbruch und ich selbst habe noch nicht die 2.0 Version installiert. Aber so wie ich verstanden habe läuft Homey auch wenn kein Internet vorhanden ist. Alle benötigten Informationen sind lokal gespeichert. Du benötigst aber Internet um die benötigten Apps zu installieren oder Homey von der Ferne steuern zu können. Ob die Homey 2.0 App ohne Internet, nur im lokalen Netz funktioniert, weiss ich nicht.


#185

Homey basiert auf keiner Cloud basierenden Lösung. Alle Daten sind im Gerät gespeichert. Es sollte aber eine Internet Verbindung bestehen, da sonst einzelne Geräte oder Flows nicht angesprochen werden können.
Wie sollte z. B. sonst das aktuelle Wetter, IFTTT oder dergleichen abgefragt werden?
Im Prinzip haben wir nichts anderes wie bei homee auch.


#186

ich habe im forum gelesen das dann zwar homey funktioniert aber keine neuen flows erstellt werden


#187

Ich hab das noch nicht versucht. Aber wichtig ist doch, dass eure Daten safe bei euch zu Hause sind. Ich denke wir müssen uns über andere Geräte mehr Sorgen machen. homee telefoniert übrigens auch nach Hause.
Wer hat alles einen Samsung Fernseher? Viele? Auch mit dem Internet verbunden? Na denn herzlichen Glückwunsch, ihr habt einen der ganz großen Datensammler am Start.
Ich sniffe permanent den Datenstrom meiner Geräte und kann einzeln den Internetzugang und Datenstrom einschränken oder verbieten.

Weder homee noch Homey stehen in meiner Liste unter den Top Ten. Wenn ihr nichts preis geben wollt, dann deinstalliert ganz schnell Windows, Mac OS., Android und IOS, dann seit ihr die schlimmsten Datenerfasser und Sammler auf einmal los.


#188

Hey @Undertaker,

ich bin ja eigentlich immer mit Dir einer Meinung, aber das sehe ich nicht so. Das meine Daten bei mir zu Hause sind ist nur die eine Hälfte. Es ist mir auch wichtig, das ich ein Produkt lokal nutzen kann. Dazu gehört auch das einrichten… Ich bin jedes mal wieder angekotzt von der Logitech Fernbedienung, wenn ich dafür ins Internet muss um eine Taste an der Fernbedienung zu ändern. Dabei geht es nicht darum ob man das selten macht oder nicht. Es geht mir da ums Prinzip…

Würdest Du für uns mal den Test machen ob das bei Homey auch wirklich gegeben ist?
Das war damals ein Grund mich für homee zu entscheiden und würde heute ein Grund sein mich gegen Homey zu entscheiden…

Edit: Das Windows und Android schnüffeln war mir bekannt. Aber das iOS Geräte schnüffeln hätte ich nicht gedacht…

Viele Grüße
JayJay


#189

Dein Wunsch war mir Befehl.
In der Fritze den kompletten Internet Zugang für Homey gesperrt.

App aufrufbar: ja natürlich, sofern im eigenen Netzwerk. Über VPN keine Verbindung.

Interne WebHooks: ja
Flows: funktionieren
Geräte erreichbar: ja

Es geht nicht:
IFTTT, Alexa, Netatmo Wetter, geocaching usw. Im Prinzip alles, was aufs Netz zugreifen muss. Genau so hätte ich das jetzt erwartet.


#190

die app war aufrufbar? war dein Handy auch gesperrt? ich hatte vermutet das die homey app sich mit der Cloud verbindet und darüber dann auf den homey… wenn der homey aber lokal eingesperrt ist, scheint dem ja nicht so.

Würde mich mal interessieren… ach… ich m ach einen kleinen selbsttest… Moment…

okay… Handy im offline Modus. App lässt sich öffnen, aber man kommt nicht auf den homey. keine devices, keine flows. Fehlermeldung: an unknown error occured. nach kurzer Zeit kommt die Aufforderung sich in der Cloud anzumelden.

Setting; homey online, Handy Flugmodus

edit… irgendwie ist heute nicht mein tag… der test ist ja eigentlich bullshit… wie soll ein Handy im flugmodus irgendwas machen… naja… nicht mein tag…

edit2: um richtig zu testen müsste man das Handy auch lokal begrenzen und den homey lokal begrenzen… ich denke das dann nichts gehen wird… die app will auf jeden fall in die Cloud… wenn man ihr das verbietet funktioniert sie nicht. und man braucht ja definitv die app um homey zu programmieren…


#191

@JayJayX
Sei sicher, das Tim Cook sehr daran interessiert ist, was du mit seinen Geräten anstellst.
Er unterscheidet sich da nur unwesentlich von Bill Gates.


#192

1000 Dank :smiley:

Das wäre ja dann das Verhalten wie bei homee und somit für mich akzeptabel… Dienste wie…

IFTTT, Alexa, Netatmo Wetter, geocaching usw. Im Prinzip alles, was aufs Netz zugreifen muss

…nutze ich sowieso nicht :wink:

Viele Grüße
JayJay


#193

Denken und vermuten bringt uns in diesem Fall nicht weiter… :wink:
Zieh doch einfach mal den Internet-Stecker vom Router und dann sehen wir ja was passiert…

Viele Grüße
JayJay


#194

@MrWitchblade. Nein, Tablet war nicht gesperrt und hat nur Verbindung im Wlan. Da Homey aber keinen Zugriff mehr aufs Internet hatte, greift die App über das eigene Netzwerk zu. Wenn du beim Handy in den Flugmodus gehst, schaltet es auch das Wlan aus. Versuch das mal mit eingeschaltetem Wlan und gesperrtem Homey


#195

mach ich wenn meine frau später aus dem haus ist… sonst bekomm ich ärger weil ihr Spotify in die knie geht :wink:


#196

OT: Wie abhängig man doch schon vom Internet ist…

Verstehe ich , würde ich mich auch nicht trauen, wenn die Family noch im Haus ist :smiley:
Bei den Kids geht ja quasi gar nichts mehr ohne

Viele Grüße
JayJay


#197

So, Anfängerfehler von mir. Ich hatte die App noch offen im Hintergrund laufen. @MrWitchblade hatte recht. App geht nicht bei abgeschaltetem Internet.
Ich hab jetzt den Sniffer auf die IP von Homey und die App laufen. Mich interessiert, ob und was gesendet wird und ob das Ganze nur über das Netz möglich ist.


#198

Nicht nur bei den Kids :wink:
Internet is BEST wos git!


#199

Jetzt… bricht gerade eine Welt für @JayJayX zusammen :disappointed_relieved:
War es doch der seidene Faden der mich aus der homee Welt hätte retten können…:rofl:

Viele Grüße
JayJay


#200

Aber wichtig ist doch, dass Homey auch funktioniert wenn mal die Internetleitung down ist. Das ist ja gegeben.