Community

Erfahrungen mit Nuki Smart Lock


#1

Hi zusammen.

Da ich sonst keine geeignetes Forum finden konnte um meine Erfahrungen mit dem Nuki Smart Lock mit anderen auszutauschen, dachte ich, packe ich es doch direkt ins Forum meiner Zentrale. :wink:

Hier gibt es ja auch schon den Einen oder Anderen der Nuki in Betrieb hat.

Erstmal muss ich sagen, dass das Schloss echt hochwertig verarbeitet ist. Die Montage an der TĂŒr hat ungefĂ€hr 3 Minuten gedauert (weil ich mir Zeit gelassen habe) und die Einrichtung in der App nochmal ca. 2 Minuten. Somit war ein schnelles auf- und zusperren der TĂŒr bereits nach 5 Minuten möglich.

Die viel gescholltene LautstĂ€rke des Schlosses kann ich in meinem Fall nicht bestĂ€tigen. Klar. Leise ist was anderes, aber wie oft am Tag schließe ich wirklich komplett auf oder zu. Und dann befinde ich mich meistens vor der TĂŒr und bekomme es nur gedĂ€mpft mit. FĂŒr mich ist das auf jeden Fall in Ordnung.

Richtig toll sind die Funktionen Lock’n go und Auto-Unlock (sofern es funktioniert).
Kein SchlĂŒssel oder Handy rauskramen, sondern einfach nach aktivieren der Funktion das Haus verlassen bzw. ohne weiteres zu tun das Haus betreten, das hat schon was.

Seitdem es eine API gibt funktioniert auch das automtische Abschließen mittels Webhook, wenn ich dem Homee sage, dass ich jetzt schlafen gehe.

Leider musste ich auch ein paar Macken ausmachen.

Die Auto-Unlock Funktion (noch im Betastadium) funktionierte anfangs wirklich sehr zuverlĂ€ssig. Seit ein paar Tagen leider so gut wie gar nicht mehr. Warum? Keine Ahnung. Eigentlich mĂŒssten meine rĂ€umlichen Voraussetzungen (Einfamilienhaus) fĂŒr diese Funktion ganz gut sein.

Und heute Morgen musste ich das Schloss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr neu kalibrieren. Wenn mir das passiert geht es ja noch, aber wenn es meiner Frau passiert, ist die Akzeptanz recht schnell auf dem Nullpunkt angelangt.
Beides habe ich jetzt mal dem Nuki Support geschickt. Bin auf deren Aussagen gespannt.

Welche Erfahrungen habt ihr so gemacht?

Gruß
Kim


Nuki Smart Lock - Einlernen klappt nicht ganz
#2

Hi,
meine Erfahrungen sind in etwa deckungsgleich zu den Deinen. TatsĂ€chlich wĂŒnsche ich mir sogar manchmal etwas mehr LautstĂ€rke des Schloßes, da ich vor der TĂŒr stehend nicht immer mitbekomme, wann NUKI das Schloß und damit die TĂŒr öffnet
 Unsere HaustĂŒr springt nicht automatisch einen Spalt auf, sondern bleibt schön zu, wenn man nicht dagegen drĂŒckt.
Lock’n Go ist Klasse - allerdings traue ich dem immernoch nicht so richtig, schaue also dann nach ein paar Minuten immer nach, inwieweit die App tatsĂ€chlich den Status ‘abgeschlossen’ liefert.
Ansonsten kann ich (und hoffe darf das auch) auf den Beitrag Nuki Anbindung in homee via Workaround verweisen, dort ist das NUKI auch schon Thema :wink:


#3

Den Beitrag kenne ich selbstverstÀndlich.
Ich wollte den nur nicht mit allgemeinen Dingen rund um Nuki zu ballern.
:innocent:
Ansonsten gÀbe es ja auch noch Nuki Smart Lock.

Ich fĂ€nde es allerdings geschmeidiger (auch fĂŒr die Zeit nach der hoffentlich statt findenen Einbindung in Homee), wenn es hier diskutiert werden wĂŒrde.

Aber das wird sich zeigen.


#4

Es gibt eine neue Firmware fĂŒr das Nuki und gefĂŒhlt reagiert das Schloß nun auch schneller auf Befehle
:lock:


#5

Welche Version hast Du?

Ich habe inzwischen die 1.3.8 (als Beta) drauf, da mir ja immer wieder die Kalibrierung verloren ging.
Seitdem muss ich es zumindest nicht mehr kalibrieren. Das scheint also gelöst.

Aber Auto-Unlock funktioniert leider immer noch nicht vernĂŒnftig. Wenn ich das Geofence verlasse, betrete ich es im gleichen Moment wieder (laut App) und schon funktrioniert es nicht mehr.


#6

Ja, die Smart Lock Version 1.3.8 (nicht als Beta) habe ich auch drauf.
Die Auto Unlock Funktion habe ich ausgeschaltet, das ist definitiv noch weit von einem stabilen Einsatz entfernt.


#7

ihr habt es bestimmt schon gesehen, der VollstÀndigkeit halber poste ich es aber hier auch mal:
Alexa (Amazon Echo) kann jetzt auch Nuki: Alexa kann Nuki


#8

Meine Erfahrungen sind nach 2 Wochen sehr durchwachsen mit Nuki. Mit Telefon und ĂŒber Web funktioniert alles prima. Aber das automatische öffnen klappt vielleicht gerade mal etwa 20%, also ich muß fast immer das telefon aus der tasche holen und dann öffnen. Meine Frau schließt jetzt immer gleich mit den normalen SchlĂŒssel auf, das Kind steht 10 Minuten weinend vor TĂŒr und drĂŒckt ohne Erfolg auf den Fob rum. Ich werde mal da anrufen und hoffen das die das Ding austauschen und ich eines bekomme was funktioniert, so macht es jedenfalls keinen Sinn. Dabei ist die Bridge gerade mal einen Meter von Schloß entfernt.


#9

Gibt es hier noch weitere Erfahrungen? Wie ist der aktuelle Stand mit Nuki? Funktioniert das jetzt besser? (ich meine damit nicht mit Homee, sondern allgemein)


#10

Ich bin sehr zufrieden.
Auto Unlock funktioniert beinahe zu 100 %. Falls es mal nicht funktioniert, ist eher mein Handy Schuld.

Habe ein Sony Smartphone mit Android 7.0.

Einzig bei meiner Frau funktioniert es noch unzuverlÀssig.

Sie hat ein Samsung A3 2016 mit (ich glaube) Android 6.

Da schaut die Nuki Entwicklung gerade drauf.

Inzwischen ist Auto Unlock auch kein Beta mehr.


#11

Hallo,
kann mal jemand von den stolzen Nuki Besitzern ein paar Sceenshots machen. (Was und wie es in der homee Web App umgestzt wird.)
Ich möchte mir auch ein Nuki Schloss kaufen. Kann mir aber nicht vorstellen was ich an Befehlen in den Homeegrammen einbauen kann.
Danke schon im Voraus.


#12

Hanoi, was willst Du da sehen ? Die AnwendungsfĂ€lle dĂŒrften stark unterschiedlich ausgeprĂ€gt sein, zumal bei Nuki im Fehlerfall ja nicht nur eine LiLaLightshow ablĂ€uft, sondern gleich mal Deine HaustĂŒr aufsteht

Ich habe ein HG aktiv, welches abends in AbhĂ€ngigkeit des Stromverbrauchs meiner ‘Mediasteckdose’ , bei Unterschreitung eines Schwellwertes, das Licht an meinem Nachttisch (gedimmt) anschaltet, verschiedene Steckdosen stromlos macht und auch das Nuki Schloß, also die HaustĂŒr abschliesst.
ZusÀtzlich wir bei den aktuellen Temperaturen der Ventilator im Schlafzimmer angeschaltet

Das HG dazu ist rel. unspannend, es beinhaltet nur die Aktion z.B. ‘Schloß zuschliessen’ (das Nuki heisst bei mir einfach ‘Schloß’.


#13

Die Antwort hilft mir jetzt nicht wirklich weiter.
Ich dachte eher an ein paar Bilder, die zeigen was man beim erstellen eines Homeegramms vom GerÀt (Nuki) angeboten bekommt.
Ist das so, das Nuki ein Absturz vom Homee verursacht und die TĂŒr sich dann öffnet. Wenn ja, das solltest du das mal dem Homee-Team melden.
GrĂŒĂŸe


#14

Hi, damit wir nicht aneinander vorbei reden - ich habe kein Problem mit Nuki, einer offen stehenden TĂŒr wegen Ausfall des homee, oder irgendein anderes Problem mit homee.
Meine Installation ist aber auch nicht so groß wie bei manch einem hier und somit bin ich absolut und hochzufrieden mit meinem homee. Er tut was er soll und das ohne Eingriffe und Fehler komplett automatisch, oder andersherum, nach anfĂ€nglicher Skepsis ist der WAF sehr hoch.
Hier mal ein Bild der möglichen Aktionen des Nuki.


Screenshot aus der Android App auf dem Smartphone.
Auslöser ist nicht weiter spannend: Eigenschaft ‘Schlossstatus’ - Ereignis: ‘wird aufgeschlossen’ und ‘wird zugeschlossen’
Bedingung analog: Eigenschaft ‘Schlossstatus’ - Zustand: ‘ist aufgeschlossen’ oder ‘ist zugeschlossen’

hilft Dir das mehr ?


#15

Super Danke.
Bedeutet aufgeschlossen, das ich von außen nur noch gegen die TĂŒr drĂŒcken muss. Wird dabei der TĂŒrschnapper auch zurĂŒckgezogen?


#16

Nein, das wĂ€re ‘TĂŒr öffnen’ und wird, so meine ich mich erinnern zu können, seitens homee nciht unterstĂŒtzt.
Bei einer normalen ‘SchnappertĂŒr’ geht also nur Auf- und Zuschliessen. Bzw. Lock n Go, was bei Nuki bedeutet, das die TĂŒr aufgesperrt wird (falls sie nicht bereits aufgesperrt ist) und nach 20 Sekunden automatisch wieder zusperrt.


#17

Das “TĂŒr öffnen” ist bei mir eine meiner hĂ€ufigsten Anwendungen beim Nuki. Damit kann man sich völlig schĂŒssellos bewegen. Leider muss ich dazu immer die Nuki-App öffnen. WĂ€re schön, wenn Homee das auch unterstĂŒtzen wĂŒrde.


#18

Ich habe heute neue gleichschliessende Schliesszylinder mit Not- und Gefahrenfunktion fĂŒr mehrere TĂŒren bestellt, damit a) meine Frau zukĂŒnftig mit demselben SchlĂŒssel HaustĂŒr & Schuppen öffnen kann, b) wir Abends abschliessen können ohne Angst zu haben das ein anderer Bewohner dann nicht mehr reinkommt und c) (fĂŒr mich natĂŒrlich der Hauptgrund) damit ich Nuki-Ready bin

–> alleine a) und b) hat meine Frau ĂŒberzeugt - von c) weiss sie noch nichts (ich denke aber sie ahnt schon etwas) :wink:

Fragen von meiner Seite aus (zur Klarstellung):

  • Die drei oben gezeigten Aktionen zum Schlossstatus sind die einzigen integrierten Funktionen des Nuki derzeit?
  • Hat hier jemand Nuki schon von der anderen Seite her integriert? Was ich meine: Webhooks von nuki in Richtung homee, wenn das Schloss (per App/SchlĂŒssel/Fob) auf- oder zugeschlossen wird. Ist das prinzipiell möglich oder vielleicht sogar aufgrund der Öffnungsart oder gar aufgrund des individuellen Fobs unterscheidbar möglich?

FĂŒr individuelle PrĂ€senz fĂ€llt das bei mir zwar schon mal aus (meine Frau wird immer den SchlĂŒssel benutzen - selbst dem Fob wird sie sich höchstwahrscheinlich verweigern), aber Anwesenheit (wenn aufgeschlossen wird) und Abwesenheit (wenn abgeschlossen wird) liesse sich damit zumindest mal abbilden - sofern entsprechende Webhooks nuki->homee möglich sind, oder?

Edit:
Zum Teil schon selbst beantwortet (Callback)

UnterstĂŒtzt allerdings nur http://-Aufrufe :wink:

Noch mal ergÀnzend die Frage in die Runde:
Kennt homee den Status des Nuki-Locks (Offen/Verschlossen) und könnte aufgrund von Stati-Änderungen HGs triggern?


#19

homee kennt den Status aufgeschlossen oder zugeschlossen.

Diese kannst Du in HGs verwenden, um zum Beispiel den Modus zu Àndern.

Hast Du bei den Schlössern geprĂŒft, ob diese innen mit drehen, wenn außen gesperrt wird?

Ich habe mir auch neue Schlösser mit Not- und Gefahrenfunktion gekauft.
Das waren keine gĂŒnstigen von Keso. Diese drehen innen aber nicht mit. Wenn jetzt jemand von außen sperrt (auf oder zu) bekommt es Nuki logischerweise nicht mit.


#20

Ja Keso baut glaube keine Schlösser, bei den sich der SchlĂŒssel innen mitdreht. Ich habe ein EVVA Schließzylinder bestellt, der sollte das laut Ausage des Servicetenikers können.