Community

Nuki Anbindung in homee via Workaround


#1

Ich habe mir mittlerweile einen kleinen Workaround gebastelt.
Jetzt kann ich zumindest in homee prüfen ob das Nuki Schloss zugesperrt ist und falls nicht, dann zusperren.

Also so homeegramme wie “Wenn um 22 Uhr nicht zugesperrt, dann Meldung und Nuki zusperren” sind dann möglich.
Gelöst habe ich dies mittels Webhook und der Nuki HTTP API.
Ist jetzt nicht komfortable und auch kein “Gerät” in homee, aber es funktioniert serh super.

Wenn jemand auch interessiert ist, der kann sich das auf meiner Webseite anschauen.
Dort habe ich einen Post dazu geschrieben:

Bei Fragen jederzeit gerne hier oder auf meiner Webseite.


Erfahrungen mit Nuki Smart Lock
Erfahrungen mit Nuki Smart Lock
#2

Das ist ja cool.
Eine direkte Einbindung als Gerät wäre natürlich noch schöner, aber so geht es erstmal auch.

Wie zufrieden bist Du denn mit Deinem Nuki? Funktioniert die Auto-Unlock Funktion bei Dir schon zuverlässig? In welcher Wohnsituation befindest Du Dich (Wohnung in einem MFH in einer Stadt oder eher Einfamilienhaus auf dem Land oder …)?

Ich selber verfolge das Thema Nuki schon eine ganze Weile, höre nur immer wieder von Problemen mit der Auto-Unlock Funktion (die ja noch Beta ist), die aber für mich das Hauptkaufargument wäre.


#3

sehr klasse, danke Dir…
Aktuell kann ich noch nicht testen, da ich mein Nuki Schloß erst kürzlich geordert habe.
Wenn es aber geliefert und angebaut ist, werde ich auch Deinen Workaround probieren - lesen tut er sich sehr fein…


#4

Bin sehr zufrieden mit meinem Nuki.
Verwende es allerdings mit der Nuki Bridge.
Die man meines Erachtens unbedingt braucht.
Dann ist das Gerät erst im WLAN und nicht nur auf “Bluetooth” vom Handy angewiesen.
Die Bridge ist dann ständig mit dem Nuki Schloss verbunden und das Handy dann auch mittels WLAN/Internet und nicht nur Bluetooth.

Die Auto-Unlock ist sowieso das genialste überhaupt.
Ich gehe zur Tür und zu 98% öffnet sich die Tür genau wenn ich davor stehe.
Ab und an muss man allerdings kurz warten vor der Tür bis es aufgesperrt wird.
Aber das ist wirklich nicht schlimm und auch nicht lange.

Wobei ich dazu sagen muss dass es, bevor ich die Nuki Bridge hatte, nicht so gut ging.
Da hat es total oft nicht geklappt. Vermute mal wegen dem blöden “Bluetooth” Protokoll, das zickt oft und braucht lange um zu verbinden.
Vermute also dass es mit der Nuki Bridge einfach besser geht.
Oder die letzten Updates haben das insgesamt verbessert.

Wohne in einem 5 Parteien Haus in Stadtnähe.
D.h. ich muss leider die erste Tür unten noch manuell aufsperren, sollte diese mal zugesperrt sein.

Bringt aber trotzdem einen Mehrwert finde ich.

Meine Freundin hat sich schon mal ausgesperrt und ich habe dann vom Büro aus die Türe geöffnet.
Einfach genial :slight_smile:


#5

Hoffe du hast die Nuki Bridge auch mitbestellt, denn diese ist Voraussetzung dafür.
Das Schloss selbst hat nämlich nur Bluetooth und kein Internet/WLAN.


#6

Bueno! Klingt sehr gut :slight_smile:

Interessant wird es dann auch noch mal, wenn man Nuki per Webhook oder im Idealfall dank Integration in homee so konfigurieren kann, dass beim Aufschließen auch direkt die Alarmanlage ausgeschaltet wird :slight_smile:


#7

(smile) Danke für dein ‘Mitdenken’ :kissing:
Das ist ja das Schöne am Nuki, die Bridge kann auch auf einem ‘alten’ Smartphone installiert werden…
Nuki Bridge App
und das ist mein angestrebtes Nutzungsszenario. Das Geld für die Bridge habe ich lieber in 2 Nuki Fob investiert…


#8

Das ist ja jetzt möglich mit meinem Workaround.
Du bekommst bei jeder Statusänderung von Nuki eine Info in homee.
Somit kannst du dann in einem Homeegramm bei Status “Nuki Aufgesperrt” alle anderen Aktionen ausführen.
Das selbe natürlich bei “Nuki Zugesperrt”.


#9

Stimmt, ABER letzter Infostand war dass die CallBacks die ich nutze bei der Software Version der Bridge nicht funktionieren.

Lt. API Doku:
Callbacks are not yet available on the software bridge


#10

Danke für den Dämpfer :joy:
Desillusioniere mich doch nicht schon bevor ich den Nuki überhaupt erhalten habe.
Ich werde das testen, bin kein Programmierer und hatte den Abschnitt auf der Nuki Bridge App Seite so gedeutet, das die App der Bridge gleichgestellt sei…

API-Verwendung
Für all jene, die Nuki in ihr Home Automation System integrieren wollen, haben wir auch eine gute Nachricht. Gleich wie die Nuki Hardware-Bridge wird auch die Android-Bridge-App mit einer REST-Schnittstelle veröffentlicht, mit der man Statusinformationen von Nuki abrufen und Sperrbefehle senden kann. Damit habt ihr einen einfachen Ausgangspunkt für eigene Projekte.


#11

Ja genau das geht alles.
Nur meine verwendeten callbacks funktionieren nicht.

ABER ich habe sogeben gerade gesehen, dass Nuki ab heute einen IFTT channel anbietet.
Somit entfällt meine HTTP-API Callback Variante und es funktioniert auch mit der Smartphone Variante :wink:

Werde meinen Blog Post dann später noch aktualisieren.
Wird jetzt noch einfacher :slight_smile:


#12

@ASch

Blog post wurde überarbeitet und die Variante mit IFTT hinzugefügt.
Somit entfällt der CallBack Teil vom Nuki, das übernimmt jetzt der IFTT Dienst.


#13

@chrisonline, ich habe es gesehen, saubere Arbeit…
Leider ist ‘mein’ Nuki noch im Status ‘Awaiting shipment’ :disappointed_relieved:
Noch hoffe ich, am Wochenende tätig werden zu können - ich werde berichten.


#14

Wann hast Du bestellt? Wie lang sind die Lieferzeiten derzeit?
Zur Zeit ist der Versand kostenlos (sonst immerhin 10 Euro) und die Kombo ist mit aktuell 299 Euro auch günstiger als sonst.
Daher bin ich gerade schwer am überlegen :grimacing: zu zuschlagen.


#15

ich habe vorgestern, am vergangenen Dienstag 13.12. bestellt. Mal sehen wann geliefert wird…
Und nachdem man das ja nirgends ansehen sehen kann muß ich im Zweifel eben vom Rückgaberecht Gebrauch machen. Kritisch sehe ich die Lautstärke des Schloßes, da bin ich sehr drauf gespannt. Ich freue mich schon auf das Schloß. (auch wenn der Kopf sagt, das das eine ‘blöde’ Investition ist / war)
Letzten Endes hängt es auch wesentlich vom WOF (Woman Acceptance Factor) ab und wie die Einbindung in homee per Bridge App ist…


#16

Also es ist schon “laut” bzw. man hört es deutlich.
Aber man sperrt auch nicht ständig auf und zu somit hält sich das in Grenzen.

Der WAF steigt spätestens dann wenn sie sich ausperrt und du vom Büro aus ihr die Haustüre öffnest.
Ist meiner Freunding nämlich vor 1 Woche passiert. Seit dem liebt sie das Teil :wink:

Aber auch das einfache zusperren am Abend ist fein. Beim vorbeigehen den Knopf drücken und schon ist zugesperrt.


#17

#18

Hallo, bin neu hier und mach mich gerade rund ums smart home schlau.
Finde das Nuki recht interessant , allerdings ist mir nicht klar wie das Aufsperren mit Knauf funktioniert. Hält nuki da eine gewisse Zeit den Schlüssel in aufgesperrtem Zustand, sodass über den Wechsel im Schloss auch die Falle zurück gezogen wird?
Danke für die Info
Lg Lordloki


#19

Ja genau so ist es :slight_smile:

Du kannst nur aufsperren, also ohne die Tür aufzumachen oder eben aufsperren und die Tür öffnen.
Beim Tür öffnen hält Nuki eine gewisse Zeit Schlüssel im aufgesperrten Zustand und somit wir dauch die Türfalle zurück gezogen.


#20

WOW, heute sind mein ‘Nuki’ und 2 Fobs geliefert worden.
An der Stelle Danke an Nuki für den schnellen Versand, leider mit GLS, die dann immerhin 5 Tage gebraucht haben um das Paket zuzustellen :sleeping:
Das Schloß selbst ist schnell montiert, bei mir mit der Platte ‘B’, also schlicht angeklebt.
Die Einrichtung ebenso schnell und nach etwa 20min kann ich mit dem Smartphone und den beiden Fobs das Schloß öffnen und / oder schliessen - Perfekt :grin:
Mein erster Eindruck ist soweit gut- Die App unter Android schmiert ab und an ab, lästig, doch nach einem Neuaufruf fkt. es dann.
Die Einrichtung der Bridge App auf dem alten Smartphone fkt ebenfalls und so kann ich das Schloß und die App auch in nicht direkter Bluetooth Reichweite weiter ausprobieren.
Die nächsten Schritte sind dann die Einrichtung der Webschnittstelle per IFTTT und die Kopplung zum homee… Ich bin erstmal begeistert und beschäftigt… :wink: