Community

Direkter Vergleich der Zigbee und Zwave Reichweite


#1

Zu diesem Test treten an:

Homey mit der aktuellen Beta Software 1.5. 1.3

VeraPlus Advanced Home Controller mit Firmware UI7 7.0.27

homee mit Firmware 2.21.0 (2bac3ee)

Der Testaufbau ist immer gleich. Der Smart Home Controller steht immer an der gleichen Stelle zentral in meinem Flur. Die anderen beiden Test Kandidaten sind abgeschaltet. Kein Wlan Gerät in der Nähe. Kein Repeater aktiviert. Wände teils aus Stahlbeton und Leichtbauweise.
Testgerät Zigbee: Osram Smart plus Plug.
Testgerät Zwave: Fibaro Wall Plug.

Kabeltrommel mit 50 Meter Strippe drauf. Der Weg geht vom Wohnzimmer durch die Terassentür in den Garten, im Gartenhaus, hinter dem Gartenhaus und dann so weit, bis der Plug die Verbindung verliert. Gemessen wird alle 5 Meter und es werden jeweils 10 Schaltversuche durchgeführt.

5 Meter, durch eine Stahlbeton Wand.:
Keine der Zentralen hat ein Problem.

10 Meter, durch eine Stahlbeton Wand und Glasfront:
Homey kein Problem
Vera kein Problem
homee, von 10 Zigbee Schaltungen wurden nur 7 erkannt.

15 Meter, durch eine Stahlbeton Wand und Glasfront und 5 Meter Freifläche.
Kein Zigbee mehr von homee. Vera und Homey keine Probleme.

20 Meter, durch eine Stahlbeton Wand und Glasfront, 5 Meter Freifläche und durch eine Leichtbauwand (im Gartenhaus).
homee Totalausfall Zigbee und Zwave.
Vera erkennt nur noch 4 Zigbee Schaltversuche.
Homey noch alles ok.

30 Meter, durch eine Stahlbeton Wand und Glasfront, 5 Meter Freifläche und durch zwei Leichtbauwände (hinter dem Gartenhaus).
homee Totalausfall
Vera Zigbee Ausfall, Zwave ok.
Homey Zigbee 7 von 10 Schaltungen erkannt

35 Meter, durch eine Stahlbeton Wand und Glasfront, 5 Meter Freifläche und durch zwei Leichtbauwänd(hinter dem Gartenhaus), und Freifläche
homee Totalausfall
Vera Totalausfall
Homey Ausfall Zigbee, Zwave funktioniert.

40 Meter, durch eine Stahlbeton Wand und Glasfront, 5 Meter Freifläche und durch zwei Leichtbauwände(hinter dem Gartenhaus).
Endlich auch Totalausfall Homey.

Warum bin ich eigentlich nicht vom Ergebnis überrascht? Bitte stellt mal sowas nach, sofern ihr noch eine andere Zentrale am Start habt. Dann bin ich nicht wieder der Einzige, der auf der Reichweite von homee rumhackt.


Fibaro roller shutter 2 Verbindungsverluste
Verbindungsabbrüche Zigbee
(Langzeit-)Erfahrungen mit Antennen-Mods
Reichweitenerhöhung des Z-Wave Würfels
#2

Ich mach da mal ein Like dran - weil ich den Einsatz und den Erkenntnisgewinn schätze. homee ist halt klein, modular und setzt auf Meshing/Repeating. Aber ja, mir wäre mehr Reichweite auch genehm… Aber das ist vll eine Erkenntnis, die sich dann dereinst in einer neuen Version von homee manifestiert.


#3

Das Du der Einzige bist, der die On-Boatd-Antennen bemängelt halte ich für ein Gerücht, Das Thema ist uns allen bekannt, der Erkenntnisgewinn Deines Tests aber extrem hoch… Das ist beim Homey die Standardantenne oder Dein Spezialbau?

Kannst Du das auch mal in der vertikalen testen? Ich denke da wird es für homee noch schlimmer ausfallen…


#4

Standard Homey ohne jeglichen Eingriff. Das gilt für die anderen Beiden natürlich auch. Ich kann leider nicht in die Vertikale gehen. Hab nur noch einen Speicher drüber und das würden vermutlich alle schaffen.
Deswegen meine Rede, testet so etwas mal selbst.

Beim Antennen Homey hätte die Kabeltrommel nicht gereicht :female_detective: :wink:


#5

:crazy_face:


#6

Vertikale: Würfel einfach “umwerfen”?


#7

Zigbee Würfel vermisst.


#8

:smile:

Klebeband :wink: also meine Magnete halten die Würfel fest


#9

Sehr gut! Wenn ich dann noch die Kabeltrommel auf die Seite lege, haben wir optimale Testbedingungen :joy::rofl:


#10

Ich kann die schlechte Reichweite vom Zigbee Würfel leider nur bestätigen ;(

Hast du mal überlegt deinen Test für eine Zeitschrift oder für ein Blog zu machen?


#11

Nö, ich verdien mein Geld anders. Ich teste gerne bis zur Schmerzgrenze und manchmal darüber hinaus. Das ist aber reines Privatvergnügen. Hauptmotivation hier im Forum ist den Entwicklern in den Hintern zu treten. Ich hab das Hauptproblem damit, dass ‘Made in Holland’ besser ist wie “Made in Stuttgart” und die Jungs die Ruhe weg haben.
Eine Medizin muss bitter schmecken, dass sie wirkt.
… aber eigentlich bin ich ganz lieb :heart:.


#12

@Undertaker: Du, deswegen musst du meinem Ratschlag folgen.
Das ist wie im Berufsleben: Du kannst es tagelang runterbeten… es glaubt dir kein Kollege. Engagierst du nen Berater für 1500,- Euro / Tag, dann glauben Sie alles :slight_smile:


#13

Vielleicht habe ich es in den Foren hier überlesen, aber…
Welche Erkenntnisse kann ca daraus ziehen? Beziehungsweise welche Möglichkeiten erschließen sich ca?
Nehmen wir einfach mal an, das die homees hier mitlesen und mittlerweile akzeptiert haben das ihre Hardware zu schwach ausgelegt ist,. So… Wenn man also diese bittere Medizin geschluckt hat fragt man sich was nun.
A) ca sagt: ja unsere Hardware könnte besser sein… Das schreckt Neukunden ab, und macht niemanden von den bestandakunden glücklich.
B) man sagt dazu nichts: der Vorteil, man lügt nicht und man bestätigt nichts. Es entsteht maximal ein ungutes Gefühl das Neukunden eventuell verunsichert aber nicht verschreckt.
C) man sagt die Hardware wäre besser als sie ist.: nein… Nein so sind sie nicht.

Wenn man ca ist und keine Kunden verschrecken will kann man die Probleme auf dem Tisch liegen haben. Man muss nicht jedem davon erzählen, da es keine akute Lösung gibt. Wenn es nötig wird wird ein neues Würfel Design die alten ersetzen und da kann man die Probleme angehen. Aber sonst? Was soll ca machen… Kostenlose externe antennen für alle???

Einfach mal so ein denkansatz kurz vorm zu Bett gehen…


#14

Die richtige Antwort wäre der homee Pro (sag ich aber schon lange und bin damit nicht alleine)…


#15

Für mich hat homee so viele Vorteile, dass ich trotzdem jedem im Freundeskreis diese Zentrale empfehlen würde.
Mit der Reichweite kann ich leben. Da sollen die Entwickler gerne andere Themen vorziehen.
Verkaufen würde ich meinen homee wohl nur für ein homee+ / pro :wink:


#16

… aber @hblaschka, du solltest doch wissen, dass es homee pro schon zu kaufen gibt. Ist in voller Ausbaustufe nur etwas teurer. :roll_eyes:

… und warum hat er wohl Außenantennen? Sicher nicht, dass die holde Gattin ihre Ringe daran auffädeln kann.
Schwups, und wieder unbeliebt gemacht. Aber ich habs ja schonmal erwähnt, eigentlich bin ich ganz lieb :heart:.


#17

Die HG01-Außenantennen sind möglicherweise nur für WLAN (?!)


#18

Nö, ohne das Zigbee Modul hat er nur eine Antenne.


#19

Erklär mal.
Der hat doch von Anfang an zwei Außenantennen, Oder ?
Und die Zickbiest - Platine wird reingeschoben


#20

Technisch ist das AFRISOhome Gateway mit einer WLAN- und optional GSM-Antenne ausgestattet und bietet Anschlüsse für Netzkabel, USB 2.0, Mini-USB 2.0 und LAN RJ45 sowie einen Resetschalter.