Dimmschalter

Hallo

Um eine Lampe zu dimmen, benötigt man dazu einen Dimmschalter und kann man dies mit einem normalen Taster realisieren?
Danke für die Info

Wenn du hinter dem Taster einen Fibaro oder Qubino Dimmer baust, dann ja.
Dimmschalter und Fibaro/ Qubino geht natürlich nicht.

Beachte aber, dass nicht jede LED Lampe dimmbar ist.

Verstehe ich das richtig oder?
Mit einem Taster geht das. Aber mit einem Schalter nicht!

Also mit einem Taster kann ich auch dimmen ( in beide Richtungen +/-) zum max Wert bzw. auf 0, indem ich die Taste festhalte? So wie ein normaler Tastdimmer? Wenn ich aber den Taster nur antippe, was passiert dann?

-bauen heißt im homeegramm verknüpfen? (bin noch blutiger Anfänger :flushed:)

Ja, richtig verstanden. Dimmen kann man nur mit einem Taster in Verbindung mit dem Fibaro oder Qubino Dimmer.

Einmal drücken und halten dimmt rauf. Nochmal drücken und halten dimmt runter.
Was bei kurzem Druck passiert weiß ich ehrlich gesagt nicht, da ich meine Dimmer so nicht betriebe.

Nein, dies bedeutet, daß Du hinter einem Taster in der Unterputzdose (oder in der zugehörigen Verteilerdose) einen der beiden vorgeschlagenen Dimmer einbauen musst (ich empfehle eine Verdrahtung durch den Fachmann).

Dann kannst Du über den Taster dimmen (Handbetrieb) oder über Homee dimmen lassen. :wink:

Und wenn der Dimmer z.B. bei 30 % steht und man zweimal kurz hintereinander den Taster betätigt, wird er auf 100% gestellt. Diese wirklich praktische Funktion habe ich erst später rausgefunden. (habe ich aber nur bei Fibaro probiert)

Es gibt doch auch Leuchtmittel, die in der Leuchtstärke einstellbar sind ( ich glaube z.B. auch Ikea), wie macht man das hier?

gibt es Doku, wo man solche Fragen beantwortet bekommt.

Leuchtstärke ist doch dimmen, oder was meinst du?

Die Birnen, die du wahrscheinlich meinst sind Zigbee Birnen ala Hue, Tradfri oder Ligthify.

Wenn du von der Verdrahtung keinen Plan hast, lass es lieber einen Fachmann machen.

Tradfris sind nicht dimmingfähig (mit einem Dimmer), nur über Software…

hblaschka@: das meinte ich (mit Software). Geht das dann nur über die App oder auch über ein zusätzliches Gerät (wie z.B. einen Taster o.ä.), dass dann homee veranlasst, die z.B. Tradfri Lampe zu dimmen.

PauliPaul@: Das Andere ist das ein Einschleifen eines richtigen Dimmers ( begrenzt den Strom ), der von homee unterem gesteuert werden kann.

Das würde ich dann aber über zusätzliche hoffentlich bald verfügbaren Jung ZigBee-Schalter machen

und nicht über den Taster der das Licht (an/aus) selbst steuert. Oder aber über die Hue Dimmer (mit entsprechend aufwendig programmierten HGs - wird aber über die Jung ZigBees auch nicht anders laufen). Letztere sehen einfach sexier aus, Du kannst sie an die Wand kleben und nen Standard-Rahmen drum machen (bzw. den bestehenden Rahmen einfach durch einen mit einer Öffnung mehr ersetzen) - wenn Du ohnehin Jung-Schalterprogramme hast siehst das “nahtlos” aus.

Prinzip 1 ist immer der WAF: Du willst IMMER Licht an und ausschalten können, wenn homee nicht funktioniert (oder aber wenn Du einen Stromausfall hattest und auf einmal alle Lichter an sind)…

Edit: Die Jung sind NOCH NICHT integriert, aber zumindest mal geplant.

1 Like

Man kann das auch mit einem Schalter über Homeegramme realisieren, das ist aber sehr aufwändig. Grundsätzlich ist das hier beschrieben:


Ich habe das mit dem Philips Dimmschalter in 10%-Schritten realisiert, d.h. aber 10 Homeegramme für hoch und 10 Homeegramme für runter :unamused:

Viele Grüße, Dieter

1 Like

Danke für die Info
Kann man eigentlich homeegramme kopieren und dann anpassen. So könnte man sich auch Arbeit sparen?

Geht (noch) nicht, gibt es aber als Feature Vorschlag und darf gerne “geliked” werden:

Oder den hier liken - da wird ein Wert inkrementell erhöht und man spart sich sogar das kopieren.

Auch an der Stelle werde ich nicht müde, den grundsätzlichen Wunsch nach Variablen zu wiederholen.

:coffee:

6 Like