Community

Automatisierung: Schalter flattert

Hallo,
habe eine Automation (Regel), dass ein Schalter eine Stunde nach dem Einschalten wieder ausgeschaltet wird. Diese Regel läuft unverändert seit 2 Jahren.

Heute habe zum 3. mal ein flattern beobachtet, dass der Schalter in schneller Folge aus und wieder angeschaltet wird. Erst ein deaktivieren der Regel hat geholfen, die Schleife zu unterbrechen.

Was kann ich hier, um dies künftig zu verhindern? Möchte nicht, dass das während meiner Abwesenheit passiert und die angeschlossenen Geräte Schaden nehmen.

Wie wird der Switch denn eingeschaltet? Manuell an einem angeschlossenen Taster, über die App oder über einen anderen Auslöser über ein HG?

Meist per Hand am Schalter.

Welcher Hersteller und Typ ist der Switch?

Cyrus Smart Plug HKZY-SO05

Wenn Du ihn über die App ausschaltest, passiert nichts?

?

Ich kann ihn nicht schalten, da der Zustand zu schnell wechselt. Lediglich deaktivieren der Regel hilft nach einer Weile.
Oder ausschalten von Homee

Du kannst ihn doch unter Geräte in der App ausschalten. Zeigt er dann das Verhalten auch?
Was steht eigentlich im Tagebuch?

Ausschalten kann ich ihn doch nur, wenn er angschaltet ist. Und das wechselt zu schnell.


Gibt es da eine sinnvollere Anzeige/Ausgabe als mit diesen Bildchen?

Hast Du in dem Bild oben händisch über die App eingeschaltet?

Hab versucht, auszuschalten.
Aber wie schon geschrieben ging das ja nicht, da es zu schnell getoggelt hat.

Woher kamen denn jetzt das Ein- bzw. Ausschalten? Bei Deinem letzten Bild stand noch „Hajo“ als „Verursacher“ drin. Wenn ich händisch in der App einen Plug schalte, sieht das so aus:

Wenn da nur steht, „Toggle On received“, „Toggle Off received“ sind das Meldungen vom Plug, die der homee nur anzeigt. Das macht der Plug dann selber. Entweder, weil er an seinem Schalter/Taster ein-/ausgeschaltet wird, wenn er das über eine ungewollte Assoziation von einem anderen Z-Wave-Gerät dazu veranlasst wird oder weil er defekt ist.
Du könntest noch versuchen, den Plug aus homee zu excludieren, auf Werkseinstellungen zurückzusetzen und ihn anschließend am homee wieder anzulernen. Allerdings musst Du die HGs dann wieder neu schreiben. Sollte aber bei Deinem Beispiel oben nicht der Aufwand sein.

Gute Frage, die ich leider nicht beantworten kann. Jedenfalls nicht von mir

Hört sich logisch an, jedoch: Wieso hilft dann eine Maßnahme am Homee und nicht am Plug, um das Problem zu beheben? - Meine damit, entweder den Homee auszuschalten oder - sofern einem das gelingt - die Automation zu deaktivieren?

Dies könnte m.E. kaum eine Defekt am Schalter beheben.

Was meinst Du damit?

Lies mal den Thread hier gesamthaft:

Womit hast du das HG erstellt? Android App?

Wieso kannst du das HG nicht deaktivieren wenn der Schalter sich dauernd ein-/ausschaltet? reagiert homee dann nicht mehr?

Erstell das HG mal neu, am besten mit der WebApp.
Meldet der Plug auch andere Messwerte wie Verbrauch, Spannung, Stromstärke? Oder Überstrom Alarm, andere Alarme? Was sind da für Geräte angeschlossen?
Brauchen die vielleicht beim einschalten wenn du den Plan einschaltest zu viel Strom und der Schalter dann ab?
Du hast nämlich immer noch nicht klar gesagt ob das flattern einfach bedeutet er geht sofort aus nach dem einschalten und das war’s oder ob er in einer Dauerschleife hängt.

Danke @memooo für Deine(n) Input/Fragen:

Erstellt mit der Web-App, vor ca. 2 Jahren, seither unverändert.
Schalte immer manuell am Plug ein und Homee schaltet nach einer Stunde wieder aus. Das Flattern passiert beim Ausschalten und ab dan Dauerschleife bis zum Homee-Stecker-ziehen.

Lässt sich nicht deaktivieren: Ich hatte versucht, den Regler zu schieben; ging aber nicht. Werde beim nächsten mal nochmal probieren.

Verbrauch, Spannung und Stromstärke werden gemessen:
Spannung:

Leistung:

Stromstärke:

Sieht alles ein wenig seltsam aus, z.B. der lineare Anstieg der Stromstärke von 8 bis 9 Uhr.
Oder der Anstieg der Spannung von 228V auf 231V um 9:10 Uhr - also nach dem stromlos-machen.

Hoffe, das hilft ein wenig zum Eingrenzen…

Wenn du nur diesen einen Plug hast, dann lern Ihn nochmal neu an. Evtl sind die Interwiews nie vollständig gelaufen beim ersten Anlernen.

Zudem ist grau immer ein Reichweite-Problem. Auch wenn er nah am homee ist, kann das sein.
Ein stabiles mesh ist bei z-Wave das a und o .

Reichweitenproblem: Woher auf einmal nach 2 Jahren störungsfreiem Betrieb ohne Veränderung des Setups und der Aufstellorte?

grau geht in den Diagrammen mit dem Zeitpunkt des Steckerziehens einher. Links davon grau, rechts davon grün

Hmm, wohnst du auf einem Resthof ohne Nachbarn auf dem Land? Ansonsten könnte sich ohne dein Zutun einiges an den Bedingungen ändern.
Warum nach 2 Jahren des störungsfreien Betriebes etwas anders sein sollte? Vll ist ja nach 2 Jahren des Betriebes der Stecker im Teich?