Community

Anwesenheitserkennung wollt ihr es auch dann liked den Beitrag

Was willst du damit machen?
endlich eine anständige Hausautomation realisieren

Warum interessiert es nicht nur dich?
ich glaube so ziemlich jeder hier wünscht sich dieses Feature.

Liebes Homee Team,
ich glaube langsam wäre es an der Zeit eine Anwesenheitserkennung einzuführen. Meiner Meinung nach ist es ein essentiell wichtiges Feature was eine Hausautomation zu einer Automation macht. Aktuell ist es nur sehr schwer realisierbar und leider häufig auch nicht zufriedenstellend.
Mir ist klar das man es über Homeean per Webhook oder diversen Apps per Webhook realisieren lässt - jedoch nicht zufriedenstellend.

Bitte hört auf eure Community und setzt es auf die höchste Priorität.

48 Like

Wenn Du damit meinst, den Anwesenheitsstatus in homee benutzerbezogen aufzusplitten, damit man bestimmte Aktionen ablaufen lassen kann, wenn eine bestimmte Person nach Hause kommt / geht oder wenn alle das Haus verlassen haben usw.
dann bin ich ganz bei Dir.

Eine Anwesenheitserkennung setzt zusätzlich aber noch eine dazu passende Sensorik und individuelle Merkmale der Benutzer voraus. homee alleine bringt da nur WLAN und die Handy-Apps mit. Eine Anwesenheitserkennung über das Vorhandensein eines Benutzerhandys im eigenen WLAN haben hier schon einige über homeean realisiert. Das liesse sich sicher in homee und die Apps integrieren.

Wenn Du allerdings andere Ansätze mit zusätzlicher Hardware (Leser plus Identifikationsmedium) meinst, ist das kein Featurevorschlag, sondern die Realisierung eines kompletten Konzeptes aus neuer Hardeware + einer Softwareanpassung in homee.

Laut diesjähriger Roadmap ist das Feature geplant:

1 Like

Mit Homeean ist die Anwesenheit zwar umsetzbar jedoch dauert es immer zulange bis der Homee sich umstellt da hier gerade bei Iphones nur in einem hohen Intervall abgefragt wird ob die IP Adresse zuhause ist.

Ein einfacher Geofenc würde voll und ganz ausreichen meiner Meinung nach.

Hinsichtlich der Roadmap finde ich es interessant das BESONDERS an das Thema Anwesenheit gedacht wird - jedoch ist das Jahr schon weit fortgeschritten und bis jetzt wurden nur Themen behandelt welche nicht diesen Stellenwert haben.

Ein Statement warum es solange dauert und wann wir etwa damit rechnen können wäre doch schon mal ein Fortschritt.

Allerdings erinnere ich (ungern) daran, dass das Thema auch in der Roadmap 2018 stand…

11 Like

auch das thema neuer z-wave stack ist doch schon längst überfällig? jetzt ist schon wieder ein halbes jahr um? mein homee schaltet immer noch nicht zuverlässig :frowning:
grüße

philipp

2 Like

Möchte nicht schwarzmalen, aber:
Kommt nur mir das so vor, dass dieses Jahr besonders wenig passiert?
Ich sehe 100te von Geräte-Vorschlägen aber bei der Rubrik “geplant” passiert gar nichts… :frowning:

1 Like

Insofern die Anwesenheitserkennung kommt, wäre natürlich auch die anwesenheitsbezogene Push-Benachrichtigung toll :+1:t3: z.B. Sende die Push nur an anwesende Personen!

3 Like

Ich hab eher den Eindruck, dass viel passiert, Stabilität und Fehlerbeseitigung, das ist doch genau das, wonach immer alle gerufen haben.

2 Like

Eine “Richtige” Anwesenheitserkennung finde ich zwar auch wichtig, da ich ein paar Bewegungsmelder im Haus verbaut habe habe ich in der Zwischenzeit damit etwas ganz brauchbares konstruiert.
Ganz kurz: ich habe die Bewegungsmelder in einer Gruppe zusammengefasst, und wenn ein Ereignis eintritt ( = die Eingangstür wird geöffnet) , das schaut man nach einer bestimmten Zeit nach, ob es im Haus noch Bewegungsmelder gibt, die ausgelöst haben. Wenn ja, dann ist wohl noch jemand im Haus unterwegs. ( mit Haustieren kann das natürlich evtl. problematisch werden) . Bei Interesse kann ich es mal genauer beschreiben.
Gruß Marco

Mich wurde dies interessieren. Weitere Infos wären Klasse … :slight_smile:

Ein einfacher Geofence reicht uns doch vollkommen.

Wie ich oben schon geschrieben habe müsste das dann in die homee-Apps integriert werden, da es nicht direkt was mit dem Hardware-homee zu tun hat. Allerdings taugt diese Lösung nicht für alle Anwendungsfälle, da ein Geofence doch eher ungenau ist.

…und vor allem einige Use Cases nicht abdecken wird (Kinder ohne Handy, Vergessliche Leute oder Technologieabstinente)… Da muss dann noch einiges mehr dazu als eine Geofence-Funktion…

1 Like