Community

Anwesenheitserkennung mit homeean presence


#141

Hallo,
und wieder Danke.
Ich habe natürlich neben dem Wlan Stick auch einen Bluetooth Stick drin. den von Dir empfohlenen ASUS.
Auf dem Rasbi Lite Desktop ist das Zeichen auch schön blau und er findet auch Geräte z.b. mein Telefon.
Die ips sind alle korrekt. Ich habe zwei netze 2,4 und 5 ghz mit unterschiedlichen Namen, wobei zwei telefone meist über Powerline und dann Repeater verfügbar sind. Zum " Spass" habe ich das gestern noch mal mit Red Node versucht. Nach Deiner " Bauanleitung" ging es auch recht schnell. Dann kam dieser "Length"-Fehler in dem Fritzbox Presence Modul. Etwas rumgegockelt und was anderes dafür gefunden. Und siehe da im Debug Fenster stehen alle Daten. Auch das seit gestern 21.00 Uhr in einer Schublade im Tiefschlaf befindliche Iphone wird als Anwesend gezeigt. Zwei Androids wurden auch über Powerline verbunden angezeigt und haben sich dann aus dem Haus bewegt. Soweit so gut. nun kommt wieder das Problem, mit dem einpielen in den Homee. Laut Frau im Haus möchte sie wissen welche Personen da sind. Also müsste hinter der Fritzbox abfrage, die Antwort aufgeschlüsselt werden in IPS oder MAC und dann ob da oder nicht. und das dann in 8 Homeegrammen mit Push nachricht verknüpfen.
die MSG Playload wirft die Daten zwar raus, aber mir ist es als Dummie nicht gelungen sie irgenwo einzuspielen.
Das wären NewActive: “0” … } mit 0 nicht anwesend und 1 als anwesend und zum personalisieren die NewIPAddress: .
wie bekomme ich das hin?

Vielen Dank


#142

es geht (also erstmal einfach)

ich freu mich schon mal wie ein Schneekönig:grin:


#143

Und ich habe fertig !!

Das wäre jetzt die Basis für das starten und beenden von Homeegramen bei an-/abwesenheit.
kann ich ein Widget erstellen, wo die Holde auf Ihr telefon drückt und die Anwesenheitsabfrage wird gestartet?
wie mache ich das auf dem Homee und binde dann dies Abfrage in Node red ein?

vielen Dank


#144

Servus zusammen,

Ich würde gerne in einem Raum per Homeean-Presence eine Anwesenheitserkennung durchführen. Wichtig ist dabei, dass wenn man den Raum verlässt, die An- und Abweseneheit erkannt wird. Könnte ich mit einer Raspberry Pi Zero W ein iPhone per Bluetooth lokalisieren?

Bin für jede Hilfe dankbar :pray:

Max


#145

Wenn Du die Antenne vom PI so einstellst/abschirmst, dass Dein Handy sich nicht schon vor der Tür oder im Nachbarraum via BT anmeldet, dann schon.


#146

Das ist die Idee :bulb: genial, danke! Ich habe aktuell den LinkDesk RoomLocator über IFTTT im Einsatz aber das läuft furchtbar und funktioniert nur gelegentlich …


#147

Ich habe auch ein Problemchen…

Present wird einwandfrei erkannt, bei zwei Nutzern und Homee wird auch auf “Zuhause” geschaltet.
Aber “Absend” wird einfach ignoriert, egal was ich mache.

Es wird dann zwar angezeigt wann die User das letzte mal gesichtet wurden, aber der Webhook geht nicht raus, obwohl alles so wie im Beispiel eingegeben ist und es kommt auch keine Fehlermeldung?!


#148

Was sagt denn das Logfile? Dort sollte ein Hinweis zu finden sein. Sowas wie nobody is present, triggering webhook for absent
Ist der konfigurierte Threshold (die Wartezeit bis eine Person als Abwesend gilt) schon vorbei?


#149

Ich kontrolliere das Morgen alles mal und schreibe dann zurück. Bin gerade ins Heiabettchen weil ich früh raus muss. Danke schonmal! :slight_smile:


#150

Hallo,
nachdem die Freude gross war, das es endlich funktioniert, kommt seit 2 Tagen in Node Red jetzt diese Fehlermeldung:
7.3.2019, 05:44:33node: Anwesenheitsautomatik Olaf nicht damsg : error
“Error: connect ECONNREFUSED 212.125.116.119:443”
7.3.2019, 05:44:33node: Ausgabe als Webhook in den Homeemeins : msg.payload : string[200]
“Error: connect ECONNREFUSED 212.125.116.119:443 : https://…hom.ee/api/v2/webhook_trigger?webhooks_key=…AUPSSLYTJHTKSWNXBLOYASGFABUTAHDBJWFZOLIQPGDJHQTTBZV&event=Olaf%20Abwesend”
7.3.2019, 05:44:33node: Olaf ist nicht da
msg : error
“Error: write EPROTO 1995542432:error:140770FC:SSL routines:SSL23_GET_SERVER_HELLO:unknown protocol:…/deps/openssl/openssl/ssl/s23_clnt.c:827:↵”

Das hat wohl was mit http /Https zu tun. Irgendwie muss wohl der Port geändert werden?
Das war es aber auch schon mit der “Ahnung”. Kann freundlicherweise von den Profis weiterhelfen?

Vielen Dank


#151

Entschuldige, dass ich jetzt deine Frage unterbreche, aber ich habe es jetzt mit einer Pi Zero W installiert.

Ich versuche zwei iPhones per Mac Adresse (BLE) zu scannen. Ein Gerät hat er letzens gefunden, doch das andere nicht. Gibt es irgendwelche Einschränkungen bei den iPhones?

Ich habe das eine Gerät angepingt (BL) und es antwortet auch, aber Homeean-presence registriert es nicht und bei der Eingabe von: “hcitool lescan” auch nicht.

Danke und beste Grüße

Max


#152

Welche iPhones hast du denn im Einsatz? Ab dem 4s ist Bluetooth 4.0 und damit auch BLE am Start. Ich weiß nur nicht wie die Reichweite ist.

Wenn du mit hcitool lescan kein Gerät findest, kann homeean presence auch nichts finden. Ich würde daher mal nah ran gehen und das iPhone entsperren. Letzteres dürfte zwar keine Rolle spielen, aber einen Versuch ist es wert.

Bluetooth spielt keine Rolle. Homeean Presence scannt nur nach BLE Geräten.

Blöde Frage: Warum nutzt du für iPhones nicht die Netzwerkerkennung?

Soweit ich weiß gibt es seit gestern Probleme mit einem Zertifikat. Vielleicht stellst du aber deine Frage besser im Node-RED Thread. Hier geht es nur um das homeean-presence Plugin.


#153

Danke für deine Antwort. Ich nutze die Netzwerkerkennung für die An- und Abwesenheit mit einem Model B3+.

Nun möchte aber auch wissen, wenn Jemand im Schlafzimmer ist (iPhone 8 und X) und das am besten über BLE (Pi Zero W). Wenn ich in die Einstellungen gehe (auf Bluetooth), dann findet er das Gerät. Mich wundert es, dass die Raspberry die iPhones über BLE nicht findet. Ich habe die App “HomeScan” und diese findet das iPhone über BLE.

Gibt es noch andere Ideen? Kann man vielleicht den Pi Zero W zum iBeacon umfunktionieren und dann per Geofency/etc. danach scannen?


#154

Mmh. Interessant. Das muss ich später mal ausprobieren. Kann ich so auf Anhieb nichts sagen.

Einen Beacon könntest du dir erstellen. Hier gibt es eine Anleitung: https://raspberrypiandstuff.wordpress.com/2018/03/28/turning-your-raspberry-pi-3-or-zero-w-into-a-bluetooth-beacon/


#155

Update:

Ich weiss nicht wie Homeean-Presence genau funktioniert, aber kann man nicht via “sudo l2ping -c 1 xx:xx:xx:xx:xx” in Verbindung mit einem Programm das Gerät erkennen? Ich kann das iPhone mit diesem Befehl anpingen und erhalte darauf eine Antwort. @stfnhmplr

Alt:

Das wäre super. Danke für den Link!


#156

Danke erstmal,
werde das dann bei Node Red noch einmal anfragen .


#157

Es scheint, dass das iPhone kein (dauerhaftes?) BLE Signal ausstrahlt.
l2ping funktioniert auch bei mir. Theoretisch könnte man das umsetzen. Es besteht nur das Risiko, dass bei entsprechend kleinem Scan-Interval der Scan mit dem Scan für die BLE Geräte kollidiert. Es gibt ja nur einen Bluetooth Chip.

Da du bisher der Einzige bist, für den die Funktion relevant ist und es eventuell eine Alternative gibt, sehe ich zunächst von der Implementierung ab. Wenn einer getesteten PR auf GitHub erstellt, bin ich aber gerne bereit den zu mergen.


#158

Ich verstehe. Eine grundsätzliche Frage: Kann man nicht zwei Programme bereitstellen - Eines, das über BLE arbeitet und Eines, das über Ping scannt?

Wie heißt die Alternative, dann würde ich es mit dieser versuchen?


#159

Threshold war das Problem in dem Fall. Ich war zu ungeduldig. Hab aber noch ein anderes Problem, dazu habe ich dir eine PN geschickt.


#160

Ich habe folgendes heraus gefunden. Mit einer Person funktioniert das wunderbar. Das Proggi erkennt mich und schickt auch die beiden Webhooks an Homee je nach Situation. (Anwesend oder Abwesend).

Trage ich eine zweite Person ein, erkennt das Proggi das auch, schreibt auch das es den Webhook antriggert, macht es aber nicht. :frowning: