Aeotec Range Extender 7 Einbinden

Hallo zusammen,

Hat jemand Erfahrungen damit diesen einzubinden? Geht das über „weiteres Z-Wave Gerät“ einbinden?

Bei Zigbee- und Z-Wave-Geräten ist es egal, welches Gerät Du jeweils auswählt oder ob Du „weiteres Gerät“ nimmst. Die Eigenschaften und das Profil werden bei der Inclusion ausgehandelt. Einzig die Auswahl des Qubino-3-Phase-Meters erzwingt eine Unsecure Inclusion des neuen Gerätes, falls es auch den Secure-Mode unterstützen würde.
Der Rest dient nur als Info, wie bei der Inclusion vorgegangen werden muss.

Soweit ich weiß wird das o. a. Gerät Aber noch nicht unterstützt von homee

Was soll da unterstützt werden?
Das Gerät hat keinen Schalter keine Sensorwerte die er erfasst, nichts.
Muss nur als Teilnehmer im Z-Wave Netzwerk aufgenommen werden um sein Dienst als Repeater verrichten zu können.

@Osorkon

Das ist mein Plan - möchte nur die Reichweite verbessern damit meine anderen z-Wave Geräte reagieren und funktionieren

Nimm den Aeotec Smart Switch 7 oder die Aeotec Energiemess.Stekdose m. USB aus der homee Welt und du erreichst das selber und du hast einen Zusatznutzen gegenüber dem Range Extender.
Preislich wird auch nicht viel Unterschied sein.

Aus den Beschreibungen lese ich aber dass der Range Extender eine deutlich bessere Reichweite erzielt…

Dann nimm den Aeotec Smart Switch 7, der ist ja auch Gen7. Sollte der gleiche Chip sein und die selben Vorteile haben.

Papier ist geduldig. Besonders, wenn der Hersteller es beschreibt.

Probiere den Range extender und den switch mal aus - danach bin ich/ wir schlauer

So wie ich es in Erinnerung hatte, kann der Aeotec Repeater nicht bei homee inkludiert werden. Wenn ich mich da jetzt irre, sorry für die mutmaßliche Falschaussage.

Dann frage ich doch jetzt einfach mal in die Runde rein - Hat irgendwer den AEOTEC Repeater bei sich zu Hause direkt mit homee im Einsatz - klappt das Inkludieren ohne Probleme? Rein interessenshalber.

Allerdings würde ich mir zur Verbesserung des Mesh auch nur minimal einen Zwischenstecker holen, ist doch irgendwie dumm, wenn eine Steckdose einfach unnütz in der Wand steckt nur zum repeaten von Signalen. Vielleicht braucht man ja mal die Steckdose für Staubsauger o. ä. dann den Plug raus Staubsauger rein und nach getaner Arbeit alles wieder zurück? Ist auch nicht gut für das Mesh. mit Zwischenstecker wird einem wenigstens nicht noch die Steckdose genommen.

Ne, es gab da Issues mit Ausgrauen, wenn ich mich recht entsinne und Zweifel ob er dann noch repeatet, weil homee wohl ausgegraute Geräte nicht fürs Routing einsetzt…

Ja, waren die Probleme mit dem AEOTEC Ding in den Griff zu bekommen? Oder graute der Repeater selber aus?

Da steht was von „Wird nicht unterstützt“ Dabei scheit es sich aber auch um einen Vorgänger zu handeln, oder?

Ich habe ihn bestellt (neueste Version) und werde es testen und berichten - sollte es nicht gehen muss ich es tauschen gegen eine Alternative…

Mittwoch kann ich es testen…

2 Like

Ja, ist wohl der Vorgänger gewesen, richtig… Aber das grundsätzliche oben beschriebene Problem (er hat ja keine für homee ersichtliche Funktion ausser als Meshknoten zu dienen) dürfte im Falle des Ausgrauens genauso auftreten.

Läuft!

Und der leuchtet wirklich in „Classic Rose“? :joy:

Ja klar. Funktioniert sehr gut als Nachtlicht :+1:t3::joy:

Interessant, aber wirklich besser als die USB Steckdose von Aeotec? Weil diese (habe 2 davon) ist als Repeater eher ungeeignet, da sie einen im Vergleich zu anderen Steckdosen sehr schlechten Empfang und eine sehr schlechte Sendeleistung hat.

Kommt drauf an, wie sie hier die Antenne angeordnet haben.