Community

Absturz durch vollen Speicher

aufgenommen

#81

Hallo @danil,

Interessanterweise haben bei mir die Probleme mit dem Ortswechsel aufgehört. Die Empfehlung ist ja, den homee zentral aufzustellen und über Geräten am Stromnetz ein über alle Räume und Stockwerke ein dichtes Mesh aufzubauen. Das war bei mir der Fall, das habe ich jetzt verschlechtert (siehe mein Beitrag oben).

Hatte ich auch manchmal, allerdings ganz selten. Meistens stand “Speicher voll” dabei.

Das Mesh wird beim Neustart des homee jedesmal neu aufgebaut oder auch beim Einlernen oder Entfernen eines zwave-Gerätes (so hatte es Thomas irgendwo mal beschrieben).

Viele Grüße, Dieter


#82

Hi,

bei meiner Fehlersuche bin ich noch auf etwas interessantes gestoßen, was ich mir grad nicht erklären kann.
Homee empfängt Daten von einem nicht angeschlossenen Gerät:

grafik

Hierbei handelt es sich um ein HEM, das ich testweise schon seit Tagen abgeklemmt hatte. homee empfängt scheinbar wieder Daten und ist dann kurz darauf abgestürzt…
Mir ist natürlich klar, dass das HEM nicht mehr sendet, aber wie kommt homee darauf, dass es das tut?

Viele Grüße
JayJay


#83

Wer oder was ist ein HEM? :thinking:


#84

Home Energy Meter

Bitte erst die Suche bemühen. :wink: :beers:


#85

Hallo Thomas,

spielt das wirklich eine Rolle für die Beantwortung der Frage, warum homee denkt Daten von einem stromlosen Gerät zu empfangen. :thinking:
Aber wenn es Dir als Information weiter hilft um meine Frage zu beantworten:

Es handelt sich um ein Aeotec Home Energy Meter (2nd Edition) DSB28. Wird hier im Forum im Allgemeinen als HEM bezeichnet…

Viele Grüße
JayJay


#86

Hier mal wieder einen aktuellen Status von mir: 44 Stunden Uptime ohne einen automatischen Neustart. Das hatte ich seit dem 22.12. nicht mehr.

Nach wie vor steht mein homee an dem für das Mesh eigentlich ungünstigeren Standort. Alle zwave-Geräte werden erreicht, alle automatischen Funktionen per HG funktionieren ohne Probleme. Nur ein paar Zigbee- und Enocean-Geräte erreiche ich durch den ungünstigeren Standort nicht mehr zuverlässig.

Viele Grüße, Dieter


#87

So, jetzt hat es mich auch wieder erwischt. Aber immerhin lief mein homee jetzt volle 4 Tage (96 Stunden) ohne automatischen Neustart. Gestern nachmittag dann wieder ein Neustart wegen vollem Speicher.

Aber: nur ein einziger Neustart, mein homee ist ohne eine besondere Vorgehensweise (Ausschalten, Würfel abnehmen, etc.) von ganz alleine wieder gestartet, keine Probleme beim Start(ich habe oft während dem Start schon Speicher voll) und seitdem keine weiteren Neustarts. Wenn ich nicht im Tagebuch nach Problemen geschaut hätte, dann hätte ich es nicht mal gemerkt :wink:

Und morgen ist ja CA wieder im Dienst, hoffentlich gehen sie dann gleich auf Fehlersuche.

Aktuell: 21 Stunden Uptime

Viele Grüße, Dieter


#88

Damit bist du nicht alleine. Ich habe einige Geräte, welche ich nur kurz zu Testzwecken eingeschaltet habe. Diese liegen seit Wochen ohne Stromversorgung irgendwo herum. Trotzdem ist das eine oder andere davon immer wieder einmal kurz „verfügbar“. Ich denke, dass dies einfach nur der kaputte z-Wave-Stack ist, der hier immer wieder mal was durcheinander bringt.

@Thomas: falls das für euch doch interessant sein sollte, könnt ihr bei mir draufschauen.


#89

War auch mit dem alten Stack schon so…


#90

Moin,

mein homee ist eben nach einem Einlernversuch (immer noch der Popp Z-Weather) abgestürzt. :rage:

Das macht die Sache aber nicht “richtiger”…
Scheinbar interpretiert homee da etwas hinein oder verwechselt etwas. Es darf nicht sein, dass Geräte die definitiv nicht erreichbar sind, kurzzeitig als erreichbar angezeigt werden. Das ist unlogisch…

Viele Grüße
JayJay


#91

Nein, und nervt mich auch…


#92

Tja, dann ist es wohl kein Bug, sondern Tradition…


#93

:rofl::rofl::rofl:


#94

Damit dies nicht passiert und uns alle nervt, hattest du ja mal einen guten Feature-Vorschlag gemacht :wink::
https://community.hom.ee/t/unbenutze-geraete-deaktivieren/6005

Solche unbenutzen Geräte werden auch bei jedem Neustart abgefragt usw. …


#95

Solche unbenutzte/ stromlosgeschaltete/ defekte Geräte gehören ordnungsgemäß Exkludiert oder gelöscht. Das belastet nur das Netzwerk und führt zur Verzögerung bis hin zu nicht Erreichbarkeit anderer Teilnehmer.


#96

Das wäre ja kein Problem, wenn man dann nicht immer alle HGs wieder anpassen müsste für Weihnachstbeleuchtung z.B.
Aber hier wird grad der Thread gehijackt :smiley: Lasst uns mal bei Speicher Problemen und Abstürzen bleiben… :kissing:

Viele Grüße
JayJay


#97

@CaptainVoni @JayJayX @HighControl

Zu diesem Thema mit Anfragen an stromlose Geräte kann ich diesen Beitrag verlinken, dieses Verhalten wurde mit Support Zugang an meinem Gerät kontrolliert.

Diese stromlosen Geräte hatte ich Aufgrund meiner Probleme dann auch exkludiert, um dies auszuschließen.

Das einzige was ich mich nach dem Support Zugang an meinen homee frage ob das erwähnte detaillierte Loggen wieder ausgeschaltet wurde. Sollte dies eventuell weiterhin detaillierter loggen als normal verursacht es vllt auch Speicher voll Probleme ab einer bestimmten Anzahl von Geräte? Wobei ich die exakte Meldung Speicher voll selbst ja noch nicht beobachtet habe.

Nur willkürliche Neustarts und ein zerhautes System nach einem Steckdosenwechsel mit normalen herunterfahren.


#98

So heute Nacht hat es homee wieder erwischt.
Innerhalb von 1 Stunde ist er 7x abgestürzt und davon 5 mal mit vollem Speicher.

Das ist sowas von nervig.
Da muss dringend eine Lösung her.
@Thomas @Timo wollt Ihr euch das mal anschauen? Wenn ja dann gebe ich euch den Supportzugang.

VG

Was habe ich gestern geändert.
Ich habe ein Oomi Smartswitch angelernt.


#99

Hallo @Thomas und @Timo,
ich kann @Micha nur beipflichten. Wenn mein homee zentral steht (= in der Mitte des Hauses) dann treten diese Abstürze wegen vollem Speicher praktisch im 15 Minuten Takt auf und homee ist damit unbrauchbar.

Der Fehler muss dringend behoben werden, er betrifft ja inzwischen mehrere Benutzer.

Ich stelle auch gerne den Supportzugang zur Verfügung.

Viele Grüße, Dieter


#100

Ich habe den Fehler schon in der Betaphase zur 2.21 gemeldet. Ich bin mir fast sicher, dass wir nur die Spitze des Eisbergs sind. Viele werden die Abstürze gar nicht mitkriegen, da sie 1. nicht immer als Absturz gekennzeichnet werden und 2. sehr oft Nachts passieren. Da homee sich in der Regel selber neu startet läuft er ja weiter…

Wer Neustarts im Tagebuch hat, die nicht selber initiiert wurden, durch Updates oder Anderes, dann waren es höchstwahrscheinlich Abstürze… Wie gesagt, muss nicht bei Jedem sein, aber bei vielen Z-Wave Geräten steigt die Wahrscheinlichkeit. Ohne Z-Wave Würfel hatte ich diese Abstürze nie…

Viele Grüße
JayJay