Community

Zugriff auf die Web App aus dem lokalen Netz


#1

Hallo,

ich habe noch ein Problem und hoffe, dass ihr mir helfen könnt herauszufinden, ob ich noch etwas falsch mache oder ob es sich um ein Bug handelt.

Ich möchte die Webapp des homee gerne in meinem lokalen Netz nutzen, d.h. ich möchte von meinem Browser hier auf meinem PC direkt auf den homee zugreifen, ohne über die Webseite von homee (und damit das Internet) gehen zu müssen.

Das funktioniert bei mir seit der homee Version 2.3 ohne Verschlüsselung mit der URL
http://[ip-Adresse des homee]:7681/webapp

Ich möchte den lokalen Zugriff aber auch gerne verschlüsselt nutzen, nach Aussage des homee Teams ist das der gleiche Port, d.h. die URL ist
https://[ip-Adresse des homee]:7681/webapp
Das klappt aber nicht, ich komme damit nicht auf die Login-Seite des homee

Vielleicht könnte das noch jemand testen und mir Bescheid geben, ob der lokale Zugriff bei Euch auch verschlüsselt klappt, dann mache ich offensichtlich noch etwas falsch, oder ob hier vielleicht doch noch ein Fehler vorliegt.

Vielen Dank schon mal und viele Grüße,

Dieter

Ein Zusatz: Manchmal bekam ich in der Vergangenheit den Login-Screen des homee zu sehen, konnte User und Passwort eingeben und sah dann aber nur noch einen sich drehenden Würfel in wechselnden Farben, ohne auf die Oberfläche des homee zu kommen.

  • Das war unverschlüsselt vor der homee-Version 2.3 so, der lokale Zugriff klappt bei mir erst seit der Version 2.3
  • Das war verschlüsselt so mit der homee-Version 2.3, seit der Version 2.4 kommt das aber nicht mehr, jetzt sehe ich nur noch eine leere Seite

App-Version 2.12.2 (e77bd76) kein Login bei https
Keine Proxyverbindung
Unvollständige Geräteliste
#2

Klappt bei mir mit dem direkten Aufruf vom Webinterface auch nicht. Ich vermute mal da machen die Zertifikate nicht mit und Dein Browser spuckt im Hintergrund Sicherheitsfehler aus.
Die Webhooks funktionieren bei mir aber auch lokal super.


#3

Hallo cpeters,

danke für die Rückmeldung. Wenn es ein Problem mit dem Zertifikat wäre, dann müsste das eigentlich der Browser melden. Deshalb vermute ich das eigentlich nicht.

Und gleich noch zur Ergänzung: Ich habe einfach mal die URL
https://[ip-Adresse des homee]:7681
aufgerufen. Hier bekomme ich eine sauber verschlüsselte 404-Seite angezeigt. Das Zertifikat kann zwar nicht verifiziert werden, aber Probleme macht das dem Browser nicht.


#4

Bei mir funktioniert der lokale Zugriff nur vom iPhone aus, am Windows Rechner hab ich es noch nicht geschafft. Da bekomme ich immer einen Timeout… Werde weiter testen :slight_smile:


#5

Hallo Shamrock,
habe das gerade bei mir ausprobiert.
Mein Firefox ging in die Fehlermeldung: Zertifikat nicht zugelassen, nur für Hom.ee nicht für die Webapp.
Erst nachdem ich die Ausnahme für die IP fest zugelassen habe funktioniert es einwandfrei.
cpeters scheint Recht zu haben, ich weiß ja nicht welchen Browser Du benutzt, probier es einfach nochmal.
Gruß Peter


#6

Danke @cpeters, @Sven und @PeterS fürs testen und die Rückmeldungen.

Ich habe das nochmal intensiv getestet und habe folgende Effekte:

Firefox (Ubuntu-Linux) mit IP-Adresse: Ich komme nach akzeptieren des Zertifikates auf die Login-Seite und kann mich dort anmelden. Anschliessend wechselt die Anzeige auf “Anmelden” und die sich drehenden Cubes. Dann passiert nichts mehr.
Firefox erzählt mir noch über das SSL-Icon dass ich eine sicher Verbindung verwende, aber dass nicht sichere Inhalte blockiert wurden (Schloss mit Dreieck und Ausrufezeichen).
Wenn ich dann Schutz momentan deaktiviere lande ich wieder auf der Login-Seite, kann mich anmelden und lande dann wieder bei den drehenden Cubes. Jetzt hat sich aber das SSL-Icon verändert auf ein durchgestrichenes Schloss und Firefox sagt mir, dass die Verbindung nicht sicher sei.
Ich habe mir in allen Situationen den Quelltext der Seite angeschaut, der ist immer identisch. Insbesondere der HTML-Body-Bereich mit den drei dynamischen Bestandteilen (eingebunden über ng-include).
Ich komme also über die Anzeige der sich drehenden Cubes nicht hinaus, egal wie ich es anstelle.

Firefox (Ubuntu-Linux) mit Server-Name: Da ich in meinem Netz Hostnamen vergebe habe ich das auch gleich getestet. Interessanterweise bekomme ich bei Aufruf der gleichen URL mit Hostnamen statt Ip-Adresse eine weiße Seite, ich lande nicht mal auf dem Login-Screen.
Der Quelltext der html-Seite ist aber identisch zum Aufruf der Seite über die IP-Adresse.

Ich habe das auch mit anderen Browsern ausprobiert. Hier scheitere ich meistens bereits am Zertifikat, ich komme mit keinem der Standard-Browser (firefox, opera, chrome) verschlüsselt auf den homee.
Ausnahme: Es gibt ein paar wenig verbreitete Browser unter Linux, die habe ich auch mal getestet. Mit den Browsern “epiphany” und “qupzilla” klappt es, die zeigen auch verschlüsselt die Seite korrekt an. Gemeinsamkeit dieser beiden Browser: Sie basieren auf der HTML-Engine “webkit”

Der Zugriff ohne SSL (also http://…) funktioniert mit allen Browsern problemlos.

Ich komme irgendwie nicht weiter, aber eigentlich sollte doch der Zugriff mindestens im Firefox auch verschlüsselt funktionieren.

Hat noch jemand eine Idee, was ich noch tun kann ?

Vielen Dank schon mal und viele Grüße,

DIeter


#7

Um hier etwas Licht ins Dunkle zu bringen: Lokal geht der verschlüsselte Zugriff nicht, da die Zertifikate auf die Domain hom.ee ausgestellt sind, die lokal ja nicht verwendet wird.


#8

Hallo Patrik,

vielen Dank, das erklärt es dann. Plant Ihr den lokalen Zugriff auch verschlüsselt zu ermöglichen, oder soll ich dafür einen Feature-Request stellen?

Gruß,

Dieter


#9

Ist aktuell nicht geplant, deshalb schlag es gerne als Feature vor.


Webapp nicht erreichbar // danach iOS App nicht erreichbar
#10

Hallo auch,
Ich will das Dashboard (Zu Hause) als Fullscreen starten lassen.
Es geht aber nur immer mit der Leiste links, erst wenn man den <> drückt habe ich Fullscreen.
Gibts da ne URL/Link die ich als Startseite eintragen kann?


Tablet für 24/7 Betrieb als Homee-Dashboard
Mein Zuhause - Url
#11

Hallo,

ich habe den homee seit zwei Tagen in mein Netzwerk eingebunden, leider komme ich nicht direkt (ohne den Umweg über das Internet) zur Webapp.

Meine interne IP ist 192.168.178.111 also habe ich es - aufgrund dieses Posts - versucht mit http://192.168.178.111:7681/webapp, doch leider kommt immer "Seite kann nicht angezeigt werden.
Wenn ich über hom.ee gehe und mich anmelde funktioniert es.
Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?

Vielen Dank!
Michael


#12

versuche mal: http://192.168.178.111:7681/webapp/#!/myhome


#13

Hallo,
danke, funktioniert leider auch nicht.

Seltsam ist aber die Antwort vom ping auf die IP:
C:\Users\Admin>ping 192.168.178.111

Ping wird ausgeführt für 192.168.178.111 mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 192.168.178.50: Zielhost nicht erreichbar.
Antwort von 192.168.178.50: Zielhost nicht erreichbar.
Antwort von 192.168.178.50: Zielhost nicht erreichbar.
Antwort von 192.168.178.50: Zielhost nicht erreichbar.

Ping-Statistik für 192.168.178.111:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
(0% Verlust),

Es antwortet mir eine andere IP als jene, die ich angefragt habe.
Ciao
Michael


#14

Kannst du dem Homee mal eine andere IP zuweisen?
Vielleicht etwas im unteren 2-stelligen Bereich.
Hast du Weiterleitungen aktiv?


#15

Am besten im Router (z.B. Fritzbox) “immer gleiche IP zuweisen” - aktivieren.


#16

Hallo,

habe jetzt meiner homee Box eine zweistellige IP verpasst (192.168.178.91) und tatsächlich, jetzt funktioniert es.
Wenn jemand es weiß, vielleicht kann man mir erklären, warum das so ist. Wäre in 100dert Jahren nicht darauf gekommen.
Vielen Dank!
Michael


#17

Es war nur eine Vermutung.
Es gibt in gewissen Geräten Einstellungen, die nur bestimmte IP-Nummern zur freien Vergabe erlauben.

Ich habe bei mir z. B. einen Bereich gesichert, indem bestimmte Hardware (Router, Drucker, NAS etc.) untergebracht ist. Damit ich mich leichter erinnern kann, welche IP es ist.

Alles was sich selbst eine IP snackt, ist dann im unübersichtlichen Bereich.


#18

:+1: genauso hab ichs auch gemacht.


#19

Gibt es mittlerweile eine url , um die Webapp im Fullschren Mein Zuhause starten zu lassen?


#20

Push,
die Frage ist bei mir immer noch offen, weil ich ich in der Web-App den Browser alle Minute aktualisieren lassen will. (Fullcreenbrowser)
Die Android-App - steht ja manchmal ewig im alten Status …:face_with_raised_eyebrow: