Community

Zisternen Tankfüllstand für wenig Geld


#21

moin,
stört da nicht das Rohr und Schlauchzeugs? :neutral_face:
Eventuell wenn der Wasserstand niedriger wird und der Messkegel unten größer?


#22

Das wird sich zeigen…keine Ahnung? Bin gespannt.

Wenn es weiter so trocken bleibt erfahr ich es bald…


#23

Wieviel passt bei dir rein?
Ich habe einen Betontank ca. 4m³ das reicht für einige Kannen … :wink:


#24

ca 2300l…


#25

Ah, Schwanzvergleich, geil.
Ich hab 2x2.500 Liter im Garten und 1x1.600 Liter in der Auffahrt.
= 6.600 Liter

:sunglasses:


#26

OK du hast den Größten ! :sob:


#27

Die beiden in diesem Blog genannten Produkte sind aber nicht mit Homee kompatibel, richtig? Zumindest wüsste ich nicht, wo ich diese finde.
Gibt es da schon etwas für unsere Homees oder warten auf die Zukunft?
Gruß Fatty


#28

Nicht kompatibel
werden sie auch nicht, da kein ZWave o.ä,
Es gibt Bastellösungen mit mehreren Binärsensoren


#29

Man könnte sich was basteln.
Z.b. ca. 10 Türkontakte untereinander an einem Schwimmer.
Aber da hat man vielleicht keine Zwischenstände.
Oder viele kleine Schwimmerschalter an Fensterkontakte (kontakt abgelötet).
Oder einige Multi-binärkontakte, Oder oder … da gäb es schon Möglichkeiten…


#30

Tja, wenn nur der 0-10V Eingang vom Fibaro RGBW Modul nutzbar wäre…


#31

:+1::clap:


#32

10 Kubikmeter. :wink:


#33

Beweise ? - oder hast Du deine Tiefgarage vermessen ?? :joy:


#34

Ach, da müsste ich den Notarvertrag rauskramen, ist zu aufwändig. Wobei nicht das ganze Volumen als Wasserspeicher zur Verfügung steht: ich meine, mich erinnern zu können, dass 3 Kubik nicht genutzt werden können, da ein Überlauf in die Kanalisation besteht.


#35

Ah ja,
das kenn ich. :sunglasses:
Das nutzt dann die Gemeinde quasi als Regenrückhaltung.
Bei uns in der Nachbarschaft hat fast jeder diesen (meist DN40/50) Überlauf dicht gemacht und nutzt das volle Volumen bis zum Maximalüberlauf in DN100.
Ich wohne auf dem Berg, da ist die Wahrscheinlichkeit eines Rückstaus überschaubar. :wink:


#36

Habe 2x 5000 im Garten :joy:.


#37

Moin moin,
ich hatte erst meine Schwimmerkugel vom Saugkorb demontiert, weil diese ca. 5cm aus der Wasseroberfläche ragt. Nun hatte ich aber viel Dreck am Filter - logisch lag unten.
Habe den Schwimmer wieder montiert. Der US-Sensor ignoriert klugerweise aber den “Buckel” in der Fläche !
Sehr gut! :+1:


#38

Hallo und guten Morgen,
sehr interessante Idee, gefällt mir wirklich gut! :+1:
Hat das vielleicht sonst noch jemande verbaut und weitere Fotos zur Umsetzung?
Danke und viele Grüße…


#39

der Chriss …
https://www.siio.de/ts-ft002-ultraschall-fuellstandsmesser-fuer-brunnen-und-zisternen-im-test/
Mein System läuft seit April sehr zuverlässig noch mit dem 1. Satz Batterien.


#40

Sehr cool! :+1:

Ich habe über meiner Zisterne einen Gussdeckel über einem Zisternen-Auflagering liegen - habt ihr eine Idee, ob das mit dem Empfang (Distanz zum Haus ca. 10m) funktionieren wird?

Wenn ich mir das Bild von Hamudulu so anschaue, stelle ich mir zudem noch die Frage, inwieweit der Füllstandsmesser wirklich zentriert installiert werden muss!?