Zisterne Füllstand Überwachung

Hallo,

ich will den Füllstand meiner Zisterne überwachen und hab hier ein Problem.

Zur Zeit verwende ich den Fibaro Universalsensor mit Binäreingang. Hier gibt es aber zwei Probleme.

  1. Er graut immer aus (Problem ist ja bekannt, würde mich auch nicht stören)
  2. Er ist sehr unzuverlässig. Er funktioniert zu 90% aber irgendwann meldet er die Veränderung nicht mehr 100%. Er ist dann immer noch erreichbar, wenn man ihn manuell betätigt, aber er lässt dann ganz gerne mal eine Meldung einfach aus, was bei sowas schon gefährlich ist.

Ich dachte evtl. liegt es daran, dass der Empfang zu weit ist. Aber 50 cm daneben sind ca. 5 andere Fibaros z-wave vorhanden, die funktionieren 100%.

Kann man hier evtl. was in der Experten Einstellung verändern, dass dieses nicht mehr passiert?

Oder ich würde eine alternative installieren, was würde es hier geben?

Wichtig ist mir nur, dass dieses über Strom läuft und zwei Eingänge um die jeweilige Wasserhöhe festzustellen.

Ich hatte an den Fibaro Flood Sensor gedacht. Wurde hier ja auch schon getestet, aber scheint auch nicht die richtige alternative zu sein.

Was gibt es sonst noch? Geht ein Qubino Flush 2 Relais dafür?

Oder der Fibaro Door sensor? der geht aber nur mit Batterie oder? Hier müsste ich dann zwei kaufen.

Danke

Hast du nur Z-Wave oder auch Enocean? Bei Enocean wäre der Afriso für dich interessant: AFRISO Digitaler Tankinhaltsanzeiger DTA 20 E – homee
Leider nicht wirklich günstig.

Hi,

ich habe Z-Wave und Zigbee und Enocean. Ja den kenne ich. War mir nur zu teuer und ich will ungerne wieder alles ändern. Wäre schön, wenn ich Meine zwei Schwimmschalter behalten könnte.

Gerne, das Teil kostet jenseits der 200 Euronen.

Ja ist mir echt gesagt etwas viel. Gibt es sonst noch alternative Möglichkeiten?

Nicht „out of the box“, soweit ich weiß. Ich würde mir was mit nem ESP32 basteln, muss man aber auch wollen.

Schade. Ich dachte es gibt evtl. doch noch irgendwas, was zwei Eingänge hat, was ich dafür benutzten kann. Echt schade. Mal überlegen was ich dann mache. Ich denke ESP32 kommt für mich leider auch nicht in frage.

Es gibt halt nicht soviel das von homee offiziell unterstütz wird.
Was mir auf die schnelle einfällt wären nur Geräte die nicht oder nicht vollständig mit homee funktionieren:

  • Fibaro Smart Implant
  • Fibaro RGBW Controller

Alternativ vielleicht der Qubino Flush 1 Relay. An I2 & I3 kannst Du einen Sensor anschließen.

Hi,

das hört sich doch nicht so schlecht an.

Der Fibaro RGBW und Qubino Fluss 1 Relay wird ja von Homer unterstützt. Würde doch dann nicht soviel dagegensprechen oder? Welcher der beiden ist eher dafür „geeignet“. Ich weiss dass die dafür offiziell ja nicht dafür gebaut sind.

Danke

Der Fibaro RGBW Controller wird aber nur unvollständig von homee unterstützt. Soweit ich weiss kannst Du die Eingänge I1-I4 nicht mit homee nutzen. Der neue Fibaro RGBW Controller 2 wird sich ähnlich verhalten.
Wie es bei dem Qubino ausschaut, kann ich dir nicht sagen ob I2 & I3 nutzbar sind.
Probieren geht über studieren.
Vielleicht gibt es hier ja User die den Qubino Flush 1 Relay im Einsatz haben und können Ihre Erfahrungen teilen.

aber wäre der Qubino Flush 2 Relay nicht besser? der hat doch 2 Eingänge.

danke

Der Hat 2 Ausgänge, die sich mit dem 2 Eingängen schalten lassen. Du brauchst doch 2 Eingänge, oder nicht?
Der Flush 1 hat ein Ausgang und den zugehörigen Eingang I1. Plus 2 unabhängig nutzbare Eingänge I2 & I3 an diese Du dann z.B jeweils einen Kontaksensor anschließen kannst. Vorausgesetzt homee kann was mit I2 & I3 anfangen.

ah ok,

verstanden. ne das stimmt, dann passt der.

dankre

Das neue Eltako universalmodul ginge auch

Ja genau das Modul ist echt gut und soll eine Batterielaufzeit von 5 Jahren haben.

Danke.

Ich hab mir jetzt mal den Qubino Flush 1 Relay bestellt und teste den mal. Sollte der auch nicht funktionieren, probiere ich evtl. das Eltako Universalmodul, auch wenn er mit Batterie nur geht.

Wenn die bisherigen Lòsungsvorschlàge nicht fruchten sollten, ist es vielleicht ein Mesh-Problem.
Aber nicht mit der Reichweite, sondern mit den Hops. Die sind meines Wissens begrenzt auf 4 oder so.
Wenn deine 5 Geräte nebeneinander quasi eine Hoplinie bilden wäre die max. Anzahl schon aufgebraucht.
Ob das das Problem ist, müsste man rausbekommen, wenn Du z.b. testweise 3 der 5 Geräte stromlos schaltest und schaust ob der Binäreingang besser erreichbar bleibt.

Gruß Andreas

Wie siehts aus mit dem Qubino? Ich bin auch noch auf der Suche nach ner einfachen, günstigen zuverlässigen Zisternenabfrage. Mir reichen da auch 2-3 Füllhöhen, brauch es nicht aufs Zehntelprozent.

Hi,

sorry für die späte Antwort. Bei mir funktioniert der Qubino Flush 1 Relay perfekt damit. Ich bin super zufrieden.

Gruß