Community

Zigbee Gerät aus Geräteliste verschwunden

Hallo,
in der letzten Woche mußte ich feststellen das eine von 2 Treppenhauslampen ständig leuchtete
(Osram Classic B40 TW). Eigentlich werden beide über HG und Hue BWM geschaltet und gedimmt.
Als ich also in der iOS App nachschauen wollte was los ist fiel auf das die Lampe gar nicht mehr vorhanden war. Auch in den HGs war sie gelöscht. Ich mußte diese komplett neu anlernen und in allen HG’s wieder ergänzen.
Ich hatte ebenfalls in der vergangenen Woche 3 Osramplugs gelöscht, aber absichtlich um die Anzahl der Zigbee Komponenten wieder zu reduzieren.
Da ich in den nächsten Tagen noch etwas ändern möchte (ebenfalls Zigbee Komponenten entfernen) , kann das dabei wieder auftreten? Auf homee läuft die aktuelle 2.22.1…

Ich hatte ebenfalls in der vergangenen Woche 3 Osramplugs gelöscht, aber absichtlich um die Anzahl der Zigbee Komponenten wieder zu reduzieren.

Es gab ein paar Threads über ungewollt (mit-) gelöschte Geräte, weil die Geräteliste nicht sauber scrollte/sich neu aufbaute… Evtl. kann einer der Betroffenen sich hier melden mit Anregungen

1 Like

Moin,

das ist leider ein altbekanntes, aber auch seltenes Problem. Das kommt sowohl bei Z-Wave als auch bei Zigbee vor. Da wird einfach mal ein Gerät “vergessen”. Wie @Kobold schon geschrieben hat, passiert das beim löschen oder auch beim anlernen von Geräten. Einen Bedienungsfehler kann ich aber ausschließen, da bei mir immer 2 Geräte weg waren, dass Welches ich löschen wollte und ein Anderes. Eine Funktion zu löschen mehrerer Geräte auf einmal bietet homee aber nicht an. (Ja, ich schau immer nach In/Exclusions-Vorgängen auf den Zähler :wink: )

Viele Grüße
JayJay

2 Like

Moin :-),
Danke für die Rückmeldung. Gibt es Erfahrungen wie man das Risiko das es passiert minimieren kann? Vorher / Nachher werde ich mir in Zukunft auch immer genau anschauen. In dem Fall war es ja noch glücklich das es eine Lampe war, das fällt auf. Aber z.B. ein Fenstersensor am Dachfenster oder ähnliches könnte da schon Schaden anrichten (Regen). Ich schau zwar häufiger in die Geräteliste ob wieder iwi was ausgegraut ist (das sieht man aber wenigstens), aber 95 statt 96 Geräte übersieht man dabei schnell.

Merci &Gruß

Nein, da es so selten vorkommt habe ich da leider kein Vergleich anstellen können. Es ist aber dann immer nur beim in/exkludieren passiert und auch immer wenn dabei etwas schief gelaufen ist. Da die Geräte ja komplett aus homee verschwinden kann man das aber eigentlich gut kontrollieren. Ich werde in Zukunft jeden Schritt protokollieren, evtl. findet man so etwas heraus…

Viele Grüße
JayJay

Guten Abend, jetzt wo es erwähnt wird, ich hatte nach dem Löschen der Plugs, was ohne Fehlermeldung ablief, noch 2 Geräte hinzugefügt, bei einem schlug die Einlernvorgang beim ersten Mal fehl…
Vielleicht hilft es schon etwas wenn man den Würfel des jeweiligen Funksstandarts an dem man keine Komponenten entfernen oder hinzufügen möchte vor dem Vorgang entfernt?? Oder tritt es sowieso nur im gleichen Protokoll auf? Also Zigbee Änderung --> es kann ein Zigbee Gerät verschwinden, Z-Wave --> ein Z-Wave… oder ist es auch quasi “über Kreuz” schon mal aufgetreten? Am Stabilsten und Unanfälligsten erscheint mir seit Enocean seit dem ich auch diesen Würfel einsetze.

Merci & Gruß

Also bei mir war es so… Immer nur im gleichen Protokoll…

Viele Grüße
JayJay

Hallo zusammen,

gestern abend ist, wohl im Zusammenhang mit dem Anlernen einer neuen Tradfri-Lampe, einer meiner Osram SmartPlugs aus der Geräteliste verschwunden.
Ich habe (zumindest bewußt) definitiv kein Gerät gelöscht.

Die Stabilität des homee-Systems ist zwar gefühlt in der letzten Zeit besser geworden (habe den Base-Cube inzwischen per Kabel am Router angebunden) aber ich habe mind. monatlich immer wieder auch Verbindungsabbrüche zu Geräten, die sich eigenartigerweise dann mit einem Neustart der Cubes wieder beseitigen lassen … -> ??.

@ Entwickler:
Ich erwarte von einem HA-System, daß es zuverlässig funktioniert und bin langsam soweit, mich nach einer stabileren Implementierung umzusehen.
Fragen:
1 . Kann der Cube nicht diese Geräte-Aktivierung bei Verbingungsverlusten selbsttätig realisieren ? Nach einem Neustart geht es doch auch…
2. (Vielleicht habe ich die Funktion noch nicht gefunden…) Kann über Fehlfunktionen der Homeegramme infolge ausgefallener oder aus der Konfiguration verschwundener Geräte zumindest per Mail informiert werden ?

Gruß
Jörg

Hallo,

homee fragt alle Geräte, die dies unterstützen in regelmäßigen Abständen ab. Wenn ein Gerät also grau wird, wird nach einiger Zeit wieder versucht das Gerät zu erreichen. Dadurch kann das Gerät auch wieder farbig gekennzeichnet werden in den Apps. Auch direkte Schaltversuche führen dazu, dass direkt versucht wird mit dem Gerät zu kommunizieren. Wird es erreicht wird das Gerät farbig, falls nicht bleibt es grau.

Nein das geht aktuell leider nicht.

Eine E-Mail kann homee nicht verschicken, da er keinen Mail-Client besitzt.
Du kannst ein HG erstellen, dass als Bedingung den gewünschten Schaltzustand hat mit Überprüfung bei Ausführung der Aktion. Wenn die Aktion des Schaltens kommt, ist die Bedingung erfüllt und der Schaltbefehl geht raus. Als weitere Aktion mit einer Verzögerung dann ein Push mit Deiner Fehlernachricht schicken. Dieses wird nur ausgeführt, wenn der Schaltvorgang nicht innerhalb der Verzögerung funktioniert hat.

Danke - guter Tipp.
Das werde ich in den nächsten Tage mal angehen.

zu Frage 1:
Sie resultiert daraus, daß ich in den letzten Monaten des öfteren die Situation erlebt habe, daß z.B. meine funktechnisch nicht nicht optimal erreichbare Eingangsbeleuchtung nicht geschaltet war. Bei diversen manuellen Schaltversuchen war die Verbindung nicht wieder herzustellen.
ABER:
Nach dem Neustart der Cubes hat es wieder funktioniert.
Wird evtl. mit verschiedenen Funkleistungen operiert und kann es sein, daß die Cubes nach dem Neustart mit mehr Leistung nach ihren Komponenten “rufen” als im Normalbetrieb ?

Nein, mir würde auch kein logischer Grund für eine solche Praxis einfallen :wink:

Heut hat es mich wieder erwischt, nach dem Austausch von 3 Zibee Komponenten ist eines nun verschwunden. Es waren 50 Zigbee Geräte angelernt, ich habe 1 Inner Lampe gegen einen Innr Plug ersetzt, alles io (50 --> 49 --> 50). Dann eine Osram E27 RGBW gegen ne Hue RGBW, alles io (50 --> 49 --> 50). Dann das dritte Gerät, wieder eine Osram E27 gegen eine Hue. Die Osram exkludiert und nur noch 48 Zigbee Geräte. Die Hue inkludiert, 49 Geräte. Eines ist also verschwunden, ich konnte noch nicht herausfinden welches, im Tagebuch konnte ich von diesen Vorgängen auch nix sehen. Könnte vielleicht mal einer der Devs so freundlich sein und nachschauen was da schief ging und was mir unbeabsichtigt noch mit ausgelernt wurde?
Merci & Gruß

Ich kann dir sagen, dass ich mit den Innr Plugs die gleichen Probleme habe. Manchmal lassen sich diese nicht mehr schalten und manchmal verschwinden sie.

Nun, die INNR Plugs funktionieren bei mir prächtig, da kann ich die Probleme wie sie bei dir auftreten nicht bestätigen.
Mein Problem ist das ein Gerät nun unbeabsichtigt ausgelernt wurde und ich nicht weiß welches. Die 3 gewollt entfernten wurden exkludiert und die 3 gewollt hinzugefügten inkludiert. Nur sind es nun nicht mehr wie vorher 50 sondern 49 Zigbee Geräte.

Interessant :wink: so hat jeder seine Problemchen

was war das “Maximum” bei Zigbee?
Hue stösst angeblich bei ca 50 LAMPEN an
https://philipshue.com/thread/max-number-of-hue-lights-connected-to-hue-bridge/
und

@Thomas schrieb mal das zu dem Thema:

und das:

Viele Grüße
JayJay

Hatte ich letzte Woche auch, 1 Philips Bwm gelöscht, zack eine Beleuchtung einfach mitgelöscht.