Yahka Homekit Adapter/ HomeKit Verbindung

Guten Morgen. Hat einer Erfahrung damit via iobroker? Wäre vielleicht eine Alternative zu der bescheidenen und instabilen homekit Integration seitens homee? Ist zwar manuelle Arbeit aber es wäre mir die Mühe wert da HK für uns das Frontend gui der Wahl ist.

Ich hab das mal aus dem Supportbereich verschoben…

2 Like

Moin .- keiner ne Idee dazu ? Hat jemand Homekit / Homee stabil am laufen ohne dauerndes „keine antwort“…?

Hatte ich mal vor Jahren im Einsatz. Sehr flexibel beim Anlegen von Geräten und zumindest in der Zeit als im Einsatz war sehr zuverlässig.

Ich bin noch in der Testphase, aber auch des Öfteren „keine Antwort“.
Aber ich hab mehr Probleme mit dem Geofencing bei HomeKit :confused:

echt auch keine Antwort ? Das ist halt echt doof :frowning_face:

Seit Ihr euch sicher, dass es am homee liegt bzw. am HomeKit Adapter? Was nutzt Ihr als Steuerungszentrale?
Und könnt Ihr Netzwerkprobleme ausschließen?

was meinst du , die native Home HomeKit Unterstützung ? Keine Ahnung woran das liegt…ich habe in der FRITZ box jetzt mal das priorisieren von diversen Diensten wie IP Telefonie rausgenommen ich habe gelesen das es daran liegen kann. Seit gestern geht es nachdem ich die bridge neu reingenommen habe. Mal sehen wie lange noch. Der YAHKA geht gar nicht wenn ich Geräte adde, reagiert nix wenn ich an oder aus schalte.

wieder keine Antwort von Homee…sch…

Was sagt denn Discovery wenn du keine Antwort hast respektive wenn es klappt…

Was erwartest Du? Die Fragestellung war so, dass wir das aus dem Supportbereich verschieben MUSSTEN. ioBroker wird von homee nicht supportet, deshalb ist das ein reines Community-Thema…

So ne Fritze hate ich auch! Eignet sich meiner Meinung nach nur als unpraktischer Briefbeschwerer. Zumindest hatte ich mit der Fritte ab Client Anzahl > 20 nur Probleme und Aussetzer.

Hallo, das hast du vielleicht falsch verstanden mit dem keine Antwort. Mit Homee war das Gerät homee gemeint, in HomeKit als bridge. Nicht das Team von Code Atelier. Sorry ich habe das vielleicht doof ausgedrückt. Echt, die FRITZ!Box macht Probleme? Sonst habe ich eigentlich gar keine Probleme. Was hast du als vernünftige Alternative wenn du einen Kabel Anschluss hast?

Läuft bei irgend jemand HomeKit überhaupt stabil?

1 Like

Was hast Du jetzt als Steuerungszentrale im Einsatz? Oder betreibst HomeKit nur local über das IPhone? Wenn ja, dan schalte am IPhone mal die WLAN Unterstützung ab. Die ist standardmäßig eingeschaltet und führt dazu, dass bei schlechter wlan Verbindung auf mobile Daten zugegriffen wird.

Habe selbst eine Kabelanschluss und die Fritte dient nur als Modem.
UniFi wäre wahrscheinlich die erste Wahl.
Ich persönlich habe Synology im Einsatz.

Hab bei mir der Kombi Fritz!Box und HomeKit und homee keine Probleme. Hab den homee über LAN angeschlossen.

Wie erst denn dein Netzwerk aufgebaut? Fritz!Box only? Keine switches, keine andere aktive Technik welche stören könnte?

Also der Homee ist via WLAN angeschlossen das macht aber keinen unterschied. Ich habe die FRITZ!Box und einen AMPLIFI HD mit Mesh Points ( Ubiquiti ) die ich seit ein paar Jahre als AP nutze. Das FB WLAN nutzen wir nicht. Bzw. aktuell nur für den HOMEE. Der Fehler bleibt aber egal ob ich die mesh’s nutze oder das FBOX WLAN. Kann das mesh hier trouble machen ? Vielleicht mal rauswerfen und testen ob es ohne geht ? Grüße, Kai

Sollten nicht homee und der HomeKit-„Server“ (Apple TV oder iPad) im gleichen subnetz sein ?

Apple TV ist per lan angebunden. Homee wlan.

Und ein iPhone, das beim selben FB-WLAN eingebucht ist wie der homee, zeigt mit dem oben genannten Discovery Tool alle HomeKit - services ?

Edit
Siehe

Welches Tool denn?