Community

Wie sich das homee Dashboard beliebig anpassen lässt


#1

Keine Ahnung warum ich nicht schon früher auf die Idee gekommen bin…aber besser spät als nie :grinning:

Neben den bereits vorhanden Lösungen, das homee Dashboard oder die homee Geräteliste zu individualisieren, habe ich mir noch eine Alternative einfallen lassen. Warum? Ich war mit keiner der Lösungen wirklich zufrieden.

  • Das Script in den Lesezeichen des Browsers musste immer manuell aufgerufen werden und manuell für jeden Browser eingestellt und bei Updates aktualisiert werden
  • Browser Extensions gibt es nicht Plattform- bzw. Browserübergreifend, auch hier muss bei einem Update der Ansicht alles manuell angepasst werden
  • Automagic mit Overlays usw. funktionieren nur unter Android

Vor allem brauchte ich etwas, was das Dashboard ohne weitere Interaktion im Vollbildmodus mit den gewünschten Einstellungen laufen lässt

Das Bild zeigt eine Beispielkonfiguration. Die letzte Kachel zeigt normalerweise den Live Stream meiner Netatmo Kamera, das muss aber noch Browserübergreifend angepasst werden.

Was braucht man?

Voraussetzung ist, dass irgendein Gerät im Netzwerk mit einem Webserver und PHP Unterstützung verfügbar ist. Das kann z.B. ein Raspberry Pi, ein NAS oder ein dauerhaft laufender PC sein. Mein PHP-Script funktioniert wie ein Proxy und stellt die Verbindung (lokal) zu homee her. Über eine benutzerdefinierte Script- und eine benutzerdefinierte CSS-Datei lässt sich das Dashboard nun verändern. Der Proxy “manipuliert” die Originale Antwort von homee und sorgt für die Einbindungen der benutzerdefinierten Dateien.

Vorteile

  • Das Dashboard ist mit jedem Browser aufrufbar
  • Das Dashboard sieht immer gleich aus
  • Änderungen müssen nur an einer Stelle vorgenommen werden
  • Mit PHP und JavaScript können nahezu beliebige Dinge angezeigt werden
  • Die CSS und JavaScript Dateien lassen sich teilen
  • Die Grundfunktionen von homee bleiben erhalten

Falls Interesse an dieser Lösung besteht, würde ich das ganze nach einem Beta Test als homeean Projekt zur Verfügung stellen.


#2

IN-TE-RES-SE :beers:


#3

+1 :+1: Schaut gut aus, vor allem ohne SPRÜCHE!


#4

Und ich hab gerade schon überlegt, ob ich Stefan frage, ob er die Sprüche noch einblenden will. :joy:


#5

Dann aber bitte abschaltbar :rofl:


#6

Wass passiert, wenn ein Browser- oder homee-Update das originale Dashboard killt?

Sorry, die rhetorische Frage musste ich stellen :wink:

Ansonsten schaut das schon sehr gut aus. Und ja, endlich ohne diese unnützen Sprüche.


#7

Plus 1 - CA will uns ja nicht als Multiplikatoren/Influencer, die im Freundes- und Bekanntenkreis Werbung für homee machen


#8

Interesse! Schaut super gut aus, denn als Wall Panel ist das Dashboard nur bedingt ‘Frauentauglich’ im Wohnzimmer, nicht funktionell, aber optisch :wink:


#9

Bitte mit drei Kachelreihen !! :+1::wink:


#10

Interessant, dass wäre auch was für mich.


#11

Interesse! Vor allem ohne doofen Spruch


#12

Top! Endlich dunkel.
Ich muss das Dashboard jeden Abend aus machen, weil es sonst zu hell ist im Flur …


#13

Ich finde es auch klasse :raising_hand_man:


#14

Warum kann CA das nicht?


#15

Ich denke “können” und “wollen” sind hier 2 verschiedene Dinge :wink:


#16

Warum will CA das nicht?

:beers:


#17

Interesse auch hier - sogar großes Interesse, falls das hilft.
Geht, oder wird da auch hochkant gehen ?
Dann sogar sehr großes Interesse :heart_eyes:


#18

Moin,
ich nutze die Webcam als Bewegungsmelder und lasse dann das Display an gehen, wenn jemand sich davor bewegt, nach 3min wieder aus. …
Ausserdem gibt es Tablets (z.B. Lenovo) die von hause aus nach Uhrzeit runter/hochfahren.
Oder rooten und mit automagic machen.
:wink:


#19

Irgendwo wurde mal etwas über das Aussehen des Dashboards nach Ansicht von CA geschrieben.
Weiß nicht mehr, ob es in dem Thread über “Wandtablet für Dashboard” oder bei den “User-Icons” gewesen ist.
Hier ging es auch um die eher schlichte Farbgebung…


#20

Toll👍