Community

Wall Plugs als repeater

Hi,

gab es hier im Forum nicht einmal eine Übersicht, über Wall-Plugs und deren Reichweite als Repeater?

Ich habe in meiner Garage neue Aktoren für die Markiese. Diese hat Probleme mit der Verfügbarkeit (manchmal ausgegraut). Ich habe noch einen alten NeoCoolcam versucht als Repeater einzusetzen. --> Mäßiger Erfolg.

Hat da jemand einen Tipp, was er schon mal getestet hat? Am Liebsten wäre mir ein reiner Repeater. Aber da wird wohl nix unterstützt…

Danke & Gruß
Michael

Ich hatte mal einen Vergleich von drei Plugtypen in meinem Betonkeller gemacht, bevor mein Mesh mit UPs ausgebaut war und im Vergleich zwischen Fibaro, Neo und dem alten (dicken) Devolo schnitt der letzte mit Abstand am besten ab.

Alle drei hingen am selben, extrem schlecht erreichbaren, Ort - der Neo war ständig ausgegraut, der Fibaro schaltete verzögert und sporadisch, einzig der Devolo lief relativ stabil.

Ich würde das aber nicht nur am Produkt, sondern auch an der Größe festmachen. Größere haben einfach bessere Antennen…

5 Like

Das unterschreibe ich. Ich hatte verschiedene Plugs versucht, um eine Brücke bis zum Carport zu schlagen, lediglich der alte Devolo hat die Distanz zuverlässig überbrückt.

https://www.amazon.de/dp/B00M2JKG38

5 Like

Ich find’ es immer wieder schön wie schnell das hier geht. Inkl. Link! Einfach Top! Danke.

Das Ding ist bestellt. Ich bin gespannt…

1 Like

Die Lösung gebührt Holger. Dank dessen Recherche, wurde ja auch mein Problem gelöst. :laughing:

1 Like

Wenn ich ehrlich bin, dann habe ich lange überlegt, wo ich die Lösung hinpacken soll. :slight_smile: Ich hab mich für dich entschieden, weil du Holger zitiert hast. Da waren dann beide drin :smiley:

1 Like

Habe auch gute Erfahrungen mit dem Technisat Z2 gemacht, vom Wohnzimmer hoch auf den Dachboden durch eine Decke zB kein Problem.

1 Like

Was dann meine Theorie „größerer Plug = größere Antenne“ bestätigen würde.

1 Like

Hmm der hat aber auch, wie der “alte” Devolo kein Z-Wave Plus. Vielleicht ist das ja die gemeinsamkeit für guten Empfang :slight_smile:

Aber der ist auch notiert. Wenn der Devolo es nicht bringt, dann teste ich noch den Technisat. Danke dafür!

1 Like

…stimmt… guter punkt…

Dann sollte aber genau das Gegenteil der Fall sein?!

Reichweite

Z-Wave Plus steht zum einen für höhere Reichweiten. Bislang wurden nur Geräte von der Allianz zertifiziert, welche sicher über 25 Metern innerhalb von Gebäuden funken konnten. Ein Z-Wave Plus Gerät muss mindestens 40 Meter schaffen, außerhalb von Gebäuden sogar 150 Meter.

Hätte, wäre, Fahrradkette… :smile:
Ich beschreibe lediglich meine persönliche Beobachtung.

Wenn einer Vermutung anstellt, dass Gen3 Geräte bessere Reichweite als Ge5 Geräte haben.
Ist das technisch erstmal falsch. Mein Kommentar bezog sich ja auch @Grillfreund Beitrag. Und nicht auf deine gemachte Erfahrungen!

Ich hab auch die widersprüchliche Erfahrung gemacht. Ihr habt beide Recht. Aber Funk, Strom und die Gedanken von Frauen…:wink:

1 Like

Der Devolo Plug alt wie neu sind beide Z-Wave Plus Geräte!!

Der T2 ist tatsächlich Gen3.

1 Like

Grundsätzlich gebe ich dir recht. Aber ich habe erst mal nur nach Gemeinsamkeiten gesucht. Ich habe auch noch den neuen Devolo mitbestellt. Ich werde Unterschiede hier berichten…

Wo steht das? Habe es nirgends gefunden…

Ahhh, perfekt. Diese Seite hab ich gesucht. Na dann, ist die Gemeinsamkeit wohl doch eher die Bauform.

Bin mal gespannt, wer das Rennen macht. Alt oder neu…

Meine Garage ist auch über einen Devolo Home Control Schaltsteckdose/Messsteckdose 2.0 angebunden - der FIBARO FIBEFGWPF-102-5 FGWP-102 Wall Plug (Typ F) hats nicht da hin geschafft.

Der Devolo ist echt klobig, aber der glüht durch alles hindurch :wink: