Community

Velux Funkrollläden


#1

Name des Produktes: Velux Integra elektrische Rollladensteuerung
Hersteller: Velux
Technologie: laut Velux-Datenblatt basiert es auf Funk, 868 MHz, verlinkt wird www.io-homecontrol.com
Preis: nicht bekannt (haben halt mehrere im Neubau inbegriffen)
Funktionen (z.B.: Bewegungsmelder, Temperatursensor, Sirene…): Verdunklung, Hitzeschutz
Link zum Produkt: am einfachsten über den Shop - https://www.veluxshop.de/produkte/zubehoer/fensterautomation-nachruestsets
Weitere Infos:
verlinkt wird auf http://www.io-homecontrol.com/index.php/de/
Bild:


#2

@MichaelH

Hallo,
Velux gibt seine Funkprotokolle für andere Anbieter nicht frei.
Es wurde auch schon von seitens homee angefragt bei Velux, jedoch ohne Erfolg.
VG


#3

Siehe:


#4

Sehr schade, ich hab dann Velux auch noch mal angeschrieben - hab schließlich 8 Rolläden von denen mit Fernbedienung …


#5

Ja, das tut uns sehr Leid, jedoch haben viele Hersteller eine ähnliche Politik was die Offenheit ihrer Systeme angeht. Eine Integration in andere, womöglich günstigere oder bessere Systeme ist oft nicht gewünscht. So wie es aktuell auf dem Markt aussieht, kann ich nur jedem Raten einfach elektrische Rollläden mit normalen Schaltern zu kaufen und dann dort selbst Aktoren wie z.B. Fibaro Roller Shutter nachzurüsten.


#6

Stimmt, das ganze Thema Smart Home ist noch durchmischt mit proprietären Systemen und offeneren Systemen.
In der Bauphase sah ich mich nicht in der Lage, die richtige Entscheidung zu treffen, deswegen haben wir sämtliche Überlegungen damals gecancelt und lediglich darauf geachtet, dass überall tiefe Einbaudosen verwendet wurden, weil ich schon auf einzelne Funklösungen gestoßen war.
Die Suche jetzt hat auch lange gedauert, bis ich mich für hom.ee entschieden habe, weil ich hier verschiedene Funkprotokolle nutzen kann und trotzdem die Geräte kombinieren kann.

Die Funkrolläden (manche sind gar nicht per Schalter erreichbar, weil dort kein Strom verlegt wurde - Kostenaspekt, hier arbeiten Solar-Funk-Rolläden) hatte ich da gar nicht auf dem Radar.
Sollte sich mit Velux doch eine Lösung finden lassen - deren ControlPad wäre ein cooles Bediengerät auch für hom.ee :wink:


#7

Ich arbeite seit mehr als 14 Jahren als Dachdecker und bin schon oft mit Velux in Kontakt getreten aus verschiedensten Gründen.
Ich war auch schon bei denen im Werk. Verbesserungsvorschläge werden meist ignoriert, gerade was das Einlernen der Rollläden betrifft. Ich spreche hier von den mitgelieferten originalen Produkten.
Man braucht fast immer mehrere Anläufe um beispielsweise Rollladen und Fernbedienung zu verbinden. Wenn man denen die Situation erklärt wird man selber als Depp dargestellt. Meiner Meinung nach ist aber jemand der sich einen homee kauft und schon am 2. tag munter einen Webhook nach dem anderen setzt in der Lage 3 knöpfe auf Rollladen und Fernbedienung zu drücken.

Auch das Velux Controlpat kostet manchmal wertvolle Arbeitszeit welche in meinem Beruf nicht gerade billig ist.
Also selbst wenn sich Velux bereit erklären würde mit homee zusammen zu arbeiten wird es meiner Meinung nach hier im Forum schnell zu langen Gesichtern kommen weil irgend was nicht funktioniert.
Auch könnte ich mir vorstellen das es dann zu Garantie Problemen kommt.
Beispielsweise Selbstzerstörung des Motors durch festgefrorenen Rollladen. Wer ist dann schuld wenn nicht die originale Hardware von Velux benutzt wurde .Ich könnte mir vorstellen das sich Velux oder der Handwerker dann queerstellt.

Und noch etwas sollte man nicht unterschätzen:
Der Reset bzw. Programmierknopf bei Velux Rollläden befindet sich oben seitlich am Rollo (auf dem Dach).Für Menschen mit Höhenangst oder einer wackligen Haushaltsleiter ist das nix.

Kurz gesagt: Velux ist ein schwieriger Verhandlungspartner der am liebsten das Fenstermonopol hätte. Das betrifft meiner Meinung nach Software und Hardware.


#8

Danke für deinen Einblick. Ich finde solche Beiträge sehr wertvoll und bereichernd. Die Problematik mit Eis und Schnee hatte ich bei der Automatisierung ehrlich gesagt garnicht auf dem Schirm. Ist teilweise sogar schon blöde wenn man selbst nicht dran denkt und dann mit der Fernbedienung hantiert… Was ist wenn homee das machen würde… er sieht ja nichtmal die Schneedecke auf dem Dach…


#9

Zum Thema Eis und Schnee bei Rolläden, kann ich nur eins sagen.
Wenn Ihr Euren Arm aus dem Autofenster haltet und den elektrischen Fensterheber betätigt, dann fällt der Arm nicht ab oder wird zerquetscht, dass Ding bleibt einfach stehen und der Motor funktioniert weiterhin.

Einfach mal wirken lassen.

Ich denke mit dem Velux Aktor KLF 050 kann man auch Solar Rolläden Steuern. Ich habe es noch nicht getestet aber das Teil ist eigentlich nichts anderes wie eine unterputz Funk-Fernbedienung. Ich kann mich auch täuschen also kein Gewähr.

Und so sieht der Eumel aus.