Community

Upgrade Fritzbox 7490 auf 7590


#1

Hat jemand Erfahrungen mit einem Upgrade der Fritzbox 7490 auf 7590? Lohnt sich der Umstieg?
Ich habe in meinem Netzwerk häufig Verbindungsunterbrechungen zu einzelnen Geräten oder aber von einzelnen Geräten zum Internet. Erst wenn ich die FB reboote läuft alles eine Zeit lang wieder stabil. Könnte die 7590 Heilung bringen?
Mein Netzwerk:

  • Fritzbox 7490 mit externer Festplatte als Router, Telefonzentrale, Bridge zu Dect-Thermostaten, NAS und Mediaserver
  • 3 Fritz Poweline 1260E mit der FB zum WLAN-Mesh mit 4 Accesspoints verbunden
  • 4 Fritz Powerline 1220E für direkten LAN-Netzwerkanschluss
  • 4 Yamaha Musiccast Geräte, 2 über WLAN und 2 über LAN/Powerline
  • 2 Amazon Fire-Tv-Sticks über WLAN
  • 1 Drucker über WLAN
  • 5 Mobilgeräte über WLAN
  • 1 homee über LAN/Powerline

#2

Hallo BrainCube,

leider kann ich Dir zum Wechsel 7490 auf 7590 nichts sagen, da ich wegen T-COM Hybridanschluß auf deren Router angewiesen bin. Meine Computer-Home-Service Zeit liegt zwar schon ein paar Jahre zurück, aber damals haben wir auch etliche Haushalte mit Internet und VoIP-Anschlüssen ausgestattet. Da meistens die Telefonanschlüsse nicht unbedingt in der Nähe des Computerarbeitsplatzes war und WLAN über mehrere Stockwerke mit Repeatern auch nur unzuverlässig funktionierte, habe wir oft PowerLine Geräte (damals von Netzgear, später von Allnet eingesetzt, von AVM gab es damals noch keine). Meine Erfahrung nach mehreren Jahren mit Powerline war: viele der Adapter halten gerade mal die 2 Jahre Gewährleistungszeit, wenn man Glück hat. Viele werden sehr war, was den Bauteilen nicht gerade gut bekommt. Es gibt oft Stöhrungen der Verbindung, wenn der Powerline-Adapter zusammen mit Steckernetzteilen oder Laptopnetzteilen in einer Steckerleiste oder der daneben liegenden Steckdose steckt.


#3

Hast Du 5-GHz-Band und 2,4-GHz-Band. Ich hätte auch Probleme mit Verbindungsabbrüche bei meiner 7490 . Nach dem Abschalten des 5-GHz-Band klappt’s. Vielleicht ist das ein Lösungsansatz?


#4

@simon2503 Ich habe beide Bänder aktiv, die FB darf frei zwischen den Bändern schalten.

@ch.krause Die Powerline-Adapter sind alle relativ neu. Im Zuge der Umrüstung auf WLAN-Mesh habe ich mich von allen Devolos getrennt und mit den Fritz-Adaptern läuft es schon viel besser als vorher. Einen Phasenkoppler habe ich mir auch schon vor einigen Jahren eingebaut.


#5

Zu der Dauerhaltbarkeit der AVMs kann ich nichts sagen, aber das sie neue sind, sollte es daran nicht liegen. Falls Du Steckernetzteile oder dergleichen in derselben Steckerleiste hast, könntest Du diese noch mit Netzfiltern abschirmen (gibt es auch in Steckerleistenform). Es dürfen nur keine Netzfilter zwischen den Powerline-Adaptern sein.:wink:


#6

Ich konnte bei ähnlichen Symptomen mal durch Vermeidung von Band Steering Besserung herbeiführen. D.h. unterschiedlich SSIDs der beiden Bänder, und dann bestimmten Geräten jeweils ein favorisiertes SSID zuweisen.
Ist zwar nicht die Idee der Sache - aber half nun mal.

spoocs


#7

Ich habe mir letztens eine fritzbox 7590 gekauft. Allerdings von 7390 auf 7590. Alleine das mesh macht es viel besser. Die Abbruch Probleme hatte ich auch. Was bei mit geholfen hat, dass ich bei mir den USB Port auf den green Modus also USB 2.0 gestellt habe. Es gibt da wohl einige Probleme mit dem WLAN und der USB 3.0 Schnittstelle. Vielleicht hilft es bei dir ja auch.


#8

Kann man bei WLAN-Mesh unterschiedliche ssids für die beiden Bänder vergeben? Hab in den Einstellungen nichts gefunden.


#9

Hab mal USB auf 2.0 umgestellt und schau mal ob es was bringt.


#10

Bei WLAN-Mesh finde ich keine Einstellmöglichkeit um 5GHz abzuschalten, Hab auch schon mal im Internet gesucht.


#11

Haben Plugs die von homee unterstützt werden Netzfilter?


#12

Nein. Aber so was:


#13

Bei der 7490 unter Funknetz
5-GHz-Frequenzband -> WLAN-Funknetz aktiv -> Haken entfernen


#14

Vielen Dank, hab mal drei Steckerleisten bestellt.


#15

Diesen Haken gibt es bei aktivem wlan-mesh nicht mehr, kann aber auch sei dass ich einfach nur blind bin…


#16

Im Mesh Repeater sind die Haken ausgegraut, nur im Mesh Master sind die Einstellungen verfügbar.


#17

@pino73 @simon2503 ihr habt recht, ich war blind. Irgendwie muss ich mal auf den Button für die erweiterte Ansicht gekommen sein und die erweiterte Ansicht ausgeschaltet haben.
OK, hab jetzt das 5GHz Band abgeschalten, mal sehen ob es besser wird.


#18

Ich habe meinem 5 Ghz einfach eine andere SSID gegeben, und stelle so sicher dass die Geräte, die das 5er verwenden sollen nur das 5er kennen, und die Geräte, die nur das 2,4er wendenden sollen, nur das 2,4er kennen.


#19

Klappt das bei Dir ohne Abbrüche? Das 5 er abzuschalten war eine Empfehlung von AVM auf meine Anfrage.


#20

Abbrüche? Im laufenden Betrieb? Kann ich nicht feststellen.