Unterstützte bzw.Funktionierende Wetterstation??

Hallo Homeeteam @all,

Der Frühling steht mehr oder weniger vor der Tür und ich wollte mal wissen ob es den mittlerweile eine Wetterstation gibt die mit Homee funktioniert, ich meine komplett und nicht teilweise.
Mir geht’s hauptsächlich um Temperatur, Wingeschwindigkeit, Lichtsensor, Regensensor wäre nicht schlecht, ich möchte damit unsere Markise im Sommer steuern, was natürlich nur funktioniert wenn alle Funktionen der Wetterstation unterstützt werden.

Wird die Popp Weather Z schon unterstützt,von EnOcean Multisensor hab ich hier auch schon mal was gelesen (glaube ich jedenfalls).
Was gibt es für Alternativen?
Habt ihr schon was im Betrieb und welche Funktionen gehen bei euch mit Homee.

Danke, Gruß Andreas

Mir fällt da nur die Netatmo ein…habe ich mir mal geholt und bin soweit zufrieden…habe sie aber nicht in irgendwelche HGS eingebunden…

Netatmo und homee laufen gut wobei man dies berücksichtigen sollte:

Der 10-Minuten-Rythumus kommt nicht von homee. Netatmo lässt aktuell eine Abfrage nur alle 10 Minuten zu.

Eigentlich total doof oder? Müsste einzustellen sein…
Naja ich habe sie nicht mit der Heizung verbunden und wüsste nicht, welche HGS ich im Moment damit erstellen könnte. Hab sie vor ein paar Tagen bei dem Media Markt Deal für 89€ gekauft…mehr als Spielerei…wobei es schon ganz gut ist wenn man eine Nachricht bekommt das der CO Wert im WZ zu hoch ist…also lüften…

Liegt halt an der Api von Netatmo …

Guten Morgen,

also ist die Netatmo nicht geeignet um Steuerungsaufgaben zu übernehmen, es sei denn sie kann 10 Min in die Zukunft schauen :smiley:

Gibt es denn andere Sensoren die Wind Regen und CO Werte zeitnah übermitteln können und auch an unserem Homee funktionieren?

Viele Grüße
JayJay

Hallo,

Danke für eure Antworten, leider sind die nicht so ausgefallen wie ich es mir erhofft hätte, gut der Markt ist sehr überschaubar was Wetterstationen angeht, ich hätte mir wenigstens erhofft das mittlerweile die Weather Z oder Enocean Multisensor unterstützt werden.
Die Netamo sagt mir leider nicht zu.
Dann warte ich halt noch.

Danke
Gruß Andy

Geht mir genau so, lass es uns bitte wissen wenn Du was anderes funktionierendes finden solltest.

Viele Grüße
JayJay

1 Like

Sollte sich was ergeben werde ich selbstverständlich berichten.

Aber wahrscheinlich werde ich warten bis Homee soweit ist und eine Funktionierende Wetterstation anbietet, wie heißt es so schön “Die Hoffnung stirbt zuletzt”

Gruß Andy

1 Like

Hat jemand Erfahrungen mit den Netatmo Windmesser? Der soll ja laut einigen Amazonrezensionen Wassereinbrüche erleiden.

Hallo @tenevo

Mein Windmesser hängt jetzt seit ca. 1 Jahr draußen und macht seinen Dienst.
Und nen Wassereinbruch konnte ich noch nicht feststellen.

Also alles in Ordnung bei mir.
:+1::+1::+1::+1:

Kann ich bis jetzt und nach über einem Jahr nicht bestätigen. Man sollte den Windmesser korrekt und mit etwas Geduld zuschrauben wenn man die Batterie eingelegt hat :wink:.

1 Like

Ich hole den Thread mal wieder hoch. Habe ZWave und WLAN Würfel: Gibts dafür mittlerweile ne vernünftige Wetterstation bzw. Regensensor würde mir reichen.

Die Netatmo könntest du dir mal ansehen.

Bei der bin ich schon ein / zweimal hängen geblieben. Wird oft die Genauigkeit kritisiert.

Die arbeitet komplett mit WLAN?

Ist die netamo Cloud muss? Oder geht’s auch direkt und ausschließlich mit homee?

Guten Morgen,

ja komplett WLAN und Cloud only…

Die Genauigkeit ist nicht das Problem, sondern der Abfrageintervall. Die Werte sind nicht um Sekunden verzögert sondern um Minuten… Wenn Server oder Internet ausfällt gibt es gar keine Werte…

Viele Grüße
JayJay

Gilt das auch für den Windmesser bei Böen?

Habe Wind- und Regenmesser noch nicht im Einsatz. Wenn dem so wäre, wäre es aber tatsächlich blöd.

Der Popp ZWeather übermittelt seine Werte alle paar Minuten (bei Sonne) oder Stunden (bei Dunkelheit). Vorteil: Bei heftigen Windböen übermittelt er sofort! Und er kommt ohne Umweg über eine Cloud aus (Netatmo hatte vor kurzem ja mal nen längeren Ausfall…)

  • Die Temperaturanzeige kann man in die Tonne treten, das Gehäuse heizt sich zu sehr auf. Da sind Sprünge von 10 auf 40 Grad und mehr an einem Tag drinnen.
  • Helligkeit zeigt dir sehr genau an, wann es Tag oder Nacht ist. Haha, ne, ich hab keine Ahnung, für was man die sonst gebrauchen könnte. Der Wert springt mehr oder weniger direkt von 0 auf 100 % und wieder zurück. Sonnenaufgang/untergang gibts ja direkt von homee.
  • Taupunkt wird angezeigt, benutze ich aber nicht
  • Batterieladung wird angezeigt (ist ein Kondensator verbaut, läuft problemlos auch auf der Nordseite)
  • Relative Luftfeuchte wird angezeigt, benutze ich aber nicht (kann somit nicht sagen, ob die Werte realistisch sind)
  • Luftdruck (ändert sich kaum)
  • Windgeschwindigkeit (siehe oben) -> das war für mich der ausschlaggebende Grund, ihn zu kaufen

Popp Regenmesser ist als Wunsch hier schon dabei, bitte liken, damit homee den einbindet.

3 Like

Habe übers WE viel im Internet recherchiert. Netamo mit Cloud und Ausfall bei Übertragung wirkt nicht wirklich wie ne gute Lösung. Wenn das ohne Cloud und zuverlässiger wäre… klingt vom Leistungsumfang echt gut.

Und Popp scheint ebenfalls noch so einige Probleme zu haben. Und der Leistungsumfang ist eher bescheiden im Vergleich, oder? Siehe auch Messgenauigkeit. :confused:

Aber außer den beiden scheint es noch nicht wirklich was zu geben. :confused: